Probleme mit Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von BooWseR, 10.05.2013.

  1. #1 BooWseR, 10.05.2013
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Leute,

    seit 2 Tagen habe ich Probleme mit meiner Grafikkarte:

    Plötzlich wird das Bild Schwarz - Komplett. Dann taucht es wieder auf. Eben hat es sich mehrfach wiederholt. Auflösung ändert sich nicht, das Bild taucht auf wie vorher. Fast zumindest:

    Danach haben augenscheinlich bestimmte Grautöne einen blauen Stich, will heißen mein eher dunkles Hintergrundbild ist mit blauen Pixeln durchzogen. Vereinzelt. Wollte eben auf einer Farbpalette die Farbe ausmachen, doch als ich in die Tabelle reingezoomt hab verschoben sich auch die blauen Pixel. Wenn ich jedoch ein Game im Fenstermodus laufen hab bleiben die Pixel immer in den jeweiligen Texturen. Ganz merkwürdig.

    Als ich eben einen Screenshot machen wollte sind die Pixel verschwunden, nun ist alles wieder in Ordnung. Das letzte mal half ein Neustart, da ich keine Geduld hatte zu warten.

    Ich hatte zuerst den Treiber im Visier, aber es kam auch keine Meldung, dass mein Kerneldriver beendet werden musste, wie es sonst der Fall war. Auch habe ich ein Update vorgenommen nachdem dieser Fehler das erste mal auftrat.

    Grafikkarte ist die GTX 560 Ti OC von Gigabyte, Mainboard mir leider unbekannt, hat aber einen nForce Chipsatz, Pci 1.1, mechanisch auf 8 Lanes gelocket. Prozessor Q9300. Bildschirm habe ich meinen Fernseher von Samsung.

    Wichtig für mich ist es jetzt diesen Fehler auszumachen, da meine Grafikkarte noch Garantie hat. Sollte es ein Hardwarefehler sein muss sie zurück zu Hardwareversand, doch kann das ausgeschlossen werden dann brauch ich das Spiel nicht spielen. Kennt jemand das Problem? Könnte es evtl. der Fernseher sein?

    Bin über Ratschläge und Denkanstöße sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen,

    BooWseR
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 10.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist auf dem Board aufgedruckt oder kann mittels Software wie AIDA64 (fuer 64bit-Systeme)/Everest (fuer 32bit-Systeme) oder SIW ausgelesen werden.
    Keine Garantie, sondern Gewaehrleistung!
    Damit wirst du moeglicherweise auch richtig liegen!
    Woher stammt der Treiber?
    Wie heisst die Karte komplett? GV-N560OC-1G?
    Welches Netzteil ist verbaut?

    Was sagt die Ereignisanzeige denn mit ihren Fehlerprotokollen zu den fraglichen Zeitpunkten?
     
  4. #3 BooWseR, 10.05.2013
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    AIDA und Everest haben leider keinen Erfolg versprochen, Aufdruck auch irgendwann mal gesucht. Ist halt von Dell verbaut worden und das einzige was ich rausfinden konnte ist der nForce650 Chipsatz.

    In diesem Fall kommt es aber auf das selbe hinaus. Ist die Karte defekt bekomme ich eine neue, bzw. sie versuchen eine Instandsetzung.

    Weltweiter Marktführer für Visual Computing Technologien | NVIDIA (Von 314.07 auf 314.22)



    Du fragst Sachen :D
    Hatte damals mit deiner Hilfe den Hersteller nachgeforscht, hat sich letztlich auch als ein guter Hersteller erwiesen, der die Sachen nicht nur beklebt. Also wurde bereits abgesegnet. 650W Nennleistung.

    Sofern ich richtig gesucht habe, leider gar nichts.
    Ereignisanzeige > Administrative Ereignisse meldet die letzte Warnung um 21:34, danach kommt nichts mehr. Und das war ein Fehler zum DNS Client.

    Einziger Kernel Fehler der sich immer wieder durchzieht ist der WUDFRd, welchen ich ganz spontan meinem Handy zuordnen würde.
     
  5. #4 Leonixx, 10.05.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    den Treiber solltest du schon mal von Gigabyte nehmen, wenn sie den Referenztreiber von NVIDIA für die Karte verändert haben. Nur wenn der Hersteller auf NVIDIA verlinkt, dann wäre der Treiber der installiert ist von der korrekten Quelle.

    Bezüglich Grafikkarte hat wie du schon beschrieben hast Hardwareversand das Recht auf Mangelbeseitigung. Innerhalb der ersten 6 Monate der gesetzlichen Gewährleistung muss der Verkäufer einen Fehler den der Käufer gemacht hätte, nachweisen. Danach muss der Käufer den Fehler nachweisen.

    Mal ne blöde Frage. Auch mal ein neues HDMI Kabel ausprobiert?
    Am TV sollte es nicht liegen, da dieser nur als Monitor fungiert.
     
  6. #5 gamer97, 10.05.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich hatte früher auch mal ne Gigabyte GTX 560 SOC und hatte den selben Fehler. Der Fehler scheint bei den GTX 560 Modellen relativ häufig zu sein. Ich würde die Karte zurückschicken und ne neue oder Geld zurück verlangen.

    Ich habe mich daraufhin für eine AMD Karte (für ~20€ mehr) entschieden und muss sagen, dass die NVIDIA Karte dagegen eine echte Einsteigerkarte ist.
     
  7. #6 BooWseR, 10.05.2013
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hersteller verlinkt auf Nvidia.

    Der Fehler ist, dass die Karte nicht funktioniert. Und dann wieder die Schuld bei mir zu suchen, wie eine veränderte Taktrate etc., ist wieder Aufgabe des Händlers. Kann ja nicht sein, dass ich ein halbes Technikstudium absolvieren muss um meine Rechte durchzusetzen :D

    Nein, kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.

    Nein, nie wieder AMD. Hatte die Teile mal im CF Verbund und hatte täglich mit 3 Bluescreens zu kämpfen. Nie wieder AMD :D
     
  8. #7 gamer97, 10.05.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Tja, so unterschiedlich sind die Meinungen ... Ich hatte mit der GTX 560 nur Probleme und bin mit der AMD vollkommen zufrieden :D
    Davon abgesehen sollen angeblich die älteren ATI Karten noch wesentlich schlechter gewesen sein (habe gerade keine Quelle, hab aber davon schon einiges gelesen).

    Wo hast du die Karte gekauft? Amazon hat meine damals ohne zu meckern zurück genommen :)
     
  9. #8 BooWseR, 11.05.2013
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Mag ja auch alles sein, aber letztlich hilft es mir bei meinem Problem nicht weiter :D


    Steht in meinem Eröffnungspost - "Hardwareversand" ;-)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 gamer97, 11.05.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ups, hatte ich glatt übersehen ;)
    Schreib denen doch, dass du nicht weißt warum diese Fehler auftreten und dass sie sich darum kümmern sollen.
    Ich glaube nicht, dass es an der Software liegt.

    Um sicher zu gehen kannst du es ja mal auf einem anderen BS (bzw. eine andere Installation) probieren.
     
  12. #10 Leonixx, 12.05.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Als Test könntest du z.B. mit Ubuntu Live CD testen, ob die gleichen grafischen Probleme auftauchen. Wenn das so ist, dann kann es im Prinzip nicht an Windows liegen.

    Sie kümmern sich sicher nicht darum einen Fehler zu finden. Sollte sich an Hardwareversand per mail wenden, den Fehler genau beschreiben und die weitere Vorgehensweise abfragen. Vermutlich kann er die Karte dann einschicken. Das kann aber auch bedeuten das die Prüfung mit Mängelbeseitigung mehrere Wochen in Anspruch nimmt.
     
Thema:

Probleme mit Grafikkarte

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Grafikkarte - Ähnliche Themen

  1. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. Aldi Talk Probleme

    Aldi Talk Probleme: Hey, ich habe für meine Tochter ALDI TALK Musik Paket M abgeschlossen. Kann mir hier mal jemand erklären was das Produkt beinhaltet, bzw. mit...
  4. Upload und ping Probleme

    Upload und ping Probleme: Hallo lieber User, seit kurzem haben ich ein heftiges Problem. Mein Upload ist unterirdisch langsam und mein Ping schwankt heftig. Wir haben...
  5. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...