Probleme mit Fritz!Wlan Stick - Win7

Dieses Thema im Forum "FritzBox Probleme" wurde erstellt von Bleagle, 13.06.2012.

  1. #1 Bleagle, 13.06.2012
    Bleagle

    Bleagle Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich habe große Probleme mit dem genannten Stick (ist die alte Version).
    Benutze ihn um mit dem D-Link DIR-615 zu verbinden. Erstmal ist die Verbindung ziemlich instabil, bricht dauernd ab, und zweitens verträgt sich der Stick irgendwie nicht mit Windows 7 (bzw. der Treiber). Hatte mittlerweile schon zwei Bluescreens bei denen eben der Fritz Stick Treiber als Grund angegeben war.
    Mit meinem Laptop hab ich überhaupt keine Probleme. Der hat eine interne Netzwerkkarte und hat eine top Verbindung, vom selben Schreibtisch aus.

    Habe im Internet jetzt nicht viel zu ähnlichen Problemen gefunden, aber scheinbar spinnt der Stick öfters. Liegt das an D-Link vs. Fritzbox?
    Aber der Treiber sollte deswegen ja nicht den PC zum Absturz bringen!?

    Im Anhang einer der Bluescreens.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Wie hast Du den Stick installiert?
    Zuerst den Stick angesteckt und von Windows 7 erkennen lassen und dann den Treiber installiert?
    Das wäre falsch!
    Zuerst den Treiber installieren, und dann nach Aufforderung den Stick anstecken!
    Du musst jetzt auf jeden Fall Folgendes tun:
    1. Den aktuellen Treiber über die Systemsteuerung>Programme und Funktionen deinstallieren.
    2. Einen Systemwiederherstellungspunkt suchen, der vor dem ersten Anstecken des Sticks liegt (damit hat Windows den Stick nie gesehen..)
    3. Auf der AVM Seite den richtigen Treiber für Windows 7 - 32 oder 64 bit - herunterladen.
    4. Software installieren
    5. Stick erst nach anstecken, wenn die Installation Dich dazu auffordert.
    6. Gibt es keinen Aufforderung, den Rechner nach Beendigung der Installation neu starten und dann den Stick anstecken.

    Wenn das Internet dann immer noch nicht richtig funktioniert, ist der Stick defekt. Kommt häufiger vor als man denkt. Mit dem D-Link hat das nichts zu tun.
     
  4. #3 Bleagle, 14.06.2012
    Bleagle

    Bleagle Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Naja, in der offiziellen Anleitung von AVM sieht das ungefähr so aus:

    1. Stick einstecken (der hat scheinbar selbst irgendeinen Installer drauf)
    2. CD-Rom rein, Treiber installieren
    3. Neustart
    (4. Update von Website)

    Und das funktioniert wirklich nur in dieser (komischen) Reihenfolge. Was auch komisch ist, ist dass der Installer von AVM (Fritz!Wlan Treiber) auch nur Update als Option anbietet, Installation ist nicht anwählbar. Sollte aber ja eigentlich der komplette Treiber sein.
    Da die CD veraltet ist, musste ich es immer so machen:

    1. Stick einstecken, erkennen lassen
    2. Treiber von Website installieren
    3. Neustart

    Der Stick benutzt auch eine eigene Software zum Verbinden, scheinbar kann man die nicht ganz entfernen, ich hab sie aber auf "Windows die Verbindung verwalten lassen" umgestellt, seitdem gibts schonmal weniger Probleme. Und es lag scheinbar auch an der ungünstigen Position. Ich habe ihn mal mit einem Repeater-Kabel verlegt, scheint besser zu sein.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Na hoffentlich wird es besser. Komisch ist, dass man den Stick von Windows erkennen lassen muss und dann erst die Treiber installieren. AVM ist eine gute Firma. Die wissen wohl, wie man mit ihren Sticks umgeht ;)
    Allgemein ist es eben so, wie ich es geschrieben hatte (bei Druckern übrigens auch, vor allem die von HP).
    Melde Dich nochmal, wenn es nicht so funzt, wie Du es willst. OK?
     
  6. #5 Bleagle, 26.06.2012
    Bleagle

    Bleagle Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Nur noch mal eine Rückmeldung:
    Hab den Fritz-Stick aufgegeben und mir stattdessen den TP-Link TL-WN821N Netzwerk W-LAN USB Adapter + Digitus Repeater Verlängerungskabel USB 2.0 5,0 m geholt.
    Funktioniert super, hab absolut keine Abbrüche mehr, eine konstante Rate von 300mbit/s und auch keine sonstigen Probleme mit dem PC. Die Fritztreiber hatten teilweise zum Aufhängen von Programmen geführt bzw. die Audioausgabe verzerrt. Da das immer parallel zum Verbindungsabbruch und mit dem neuen Stick nie mehr aufgetreten ist, kann man das wohl dem alten Stick zuschieben...
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Klasse, dann hast Du das Problem gelöst. Viel Spaß weiterhin!
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Probleme mit Fritz!Wlan Stick - Win7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme mit fritz wlan stick juni 2012

    ,
  2. d-link dir-615 auf fritz stick windows 7 installieren

    ,
  3. wlan stick probleme beim neustart win7

    ,
  4. fritzbox stick zu alt für win 7,
  5. fritz!wlan usb stick n dlink dir 615 verbindung bricht staendig ab,
  6. fritz wlan nach neustart 2012,
  7. wlan stick fritz unterbricht wenn der drucker startet,
  8. fritzbox dlink wlan stick verbindung reißt ab,
  9. fritz usb stick verbindungsabbrüche,
  10. fritz wlan usb stick n abbruch internet,
  11. avm wlan treiber nach jedem neustart weg,
  12. fritztreiber werden nicht installiert,
  13. internet stick fritz falsche windows version,
  14. verbindung wlan bricht immer wieder ab dlink 615,
  15. fritz wlan usb stick keine konstante verbindung,
  16. woran erkenne ich defekten wlan stick,
  17. win7 und avm software vertragen sich nicht ?,
  18. wlan stick ab und anstecken,
  19. wlan usb fritz probleme mit windows 7,
  20. fritz wlan treiber installation bei jedem neustart,
  21. win7 probleme mit wlan stick,
  22. avm stick verbindungsabbruch,
  23. gerätetreiber eines nicht angesteckten avm sticks deinstallieren,
  24. wlan stick windows 7 64bit
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Fritz!Wlan Stick - Win7 - Ähnliche Themen

  1. Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet)

    Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet): Hallo Leuts, Habe mir einen neuen Drucker zugelegt. Nun ein Multi-Laser mit Fax... Leider steht der in einem Bereich, in diesem dass man das...
  2. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  3. Aldi Talk Probleme

    Aldi Talk Probleme: Hey, ich habe für meine Tochter ALDI TALK Musik Paket M abgeschlossen. Kann mir hier mal jemand erklären was das Produkt beinhaltet, bzw. mit...
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. Upload und ping Probleme

    Upload und ping Probleme: Hallo lieber User, seit kurzem haben ich ein heftiges Problem. Mein Upload ist unterirdisch langsam und mein Ping schwankt heftig. Wir haben...