Probleme mit externer Festplatte (iomega Desktop Hard Drive 750 GB)

Dieses Thema im Forum "Festplatten Probleme" wurde erstellt von simple, 02.08.2009.

  1. simple

    simple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hoi.

    Weiß nicht genau, ob ich im richtigen Bereich des Forums bin, ich poste es einfach mal hier.

    Meine externe Festplatte (iomega Desktop Hard Drive 750 GB) macht mir zur Zeit Probleme..
    • Beim anschließen der Festplatte an meinen Laptop, kommt manchmal die Meldung "Datenträger muss formatiert werden". Dann kann ich nur auf Abbrechen bzw. Formatieren drücken.. aber natürlich will ich nicht formatieren, weil meine ganzen Daten da drauf sind :| Nach ein paar mal ein und ausstecken etc. funzt's dann..
    • Beim letzten Mal hab ich meine ganzen Daten vom Laptop auf die Festplatte übertragen. Zum Schluss hin dauerte das dann ewig. Die Festplatte heißt "iomega Desktop Hard Drive 750 GB" und als Untertitel "Hi-Speed USB 2.0" - möchte hier jetzt keine falschen Angaben machen, aber ich trau mich jetzt einfach mal zu sagen, dass es zum Schluss hin 10mal länger dauerte als üblich. Ich musste ewig warten, bis das mal übertragen war.. also normal war das nicht.
    • Wenn ich nachsehe, wie groß ein Ordner auf der externen Festplatte ist, ist die "Größe auf dem Datenträger" um einiges größer, also die "normale" Größe. Also wenn ich auf Eigenschaften klicke, zeigts da "Größe" und "Größe auf dem Datenträger" an.
    Das waren jetzt mal die ersten 3 Probleme/Sachen, die mir aufgefallen sind. Hat wer Tips für mich, was soll ich tun?
    Ich möchte nur nicht, dass ich die Festplatte dann wirklich formatieren muss, und ALL meine Daten weg sind.. Kann ich eventuell etwas tun?

    Vielen Dank schon im Voraus.
    Grüße
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Es kann sein, dass Dein Mainboard mit dem 750 GB nicht zurecht kommt. Wie ist die Platte denn formatiert? Mit Fat32 oder NTFS?
    Wenn Du von den Daten, die Du vom Laptop auf Platte kopiert hast, noch nicht gelöscht hast, würde ich die Platte mal in der Datenträgerverwaltung als "Sekundäre Partition" mit NTFS formatieren. Danach die Daten noch einmal überspielen.
     
  4. simple

    simple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für deine schnelle Antwort, und sorry für meine späte Antwort ;)

    Die Festplatte ist mit FAT32 formatiert. Hatte auch schon sehr viele Daten auf der Festplatte, bevor ich damals weitere Daten übertragen habe.. Und alles von der externen Festplatte auf meinen Laptop geht nicht, zu wenig Speicherplatz auf dem Laptop.

    Was für Vorteile hat denn NTFS gegenüber FAT32, in diesem Zusammenhang? Das wichtigste, größere Daten können übertragen werden - weiß jetzt die Begrenzung bei FAT32 nicht, eine Datei darf da nur ne maximale Größe von paar GB haben.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hier die Antwort:


    Vergleich der Partitions- und Dateigrößen

    Fat 32: Maximale Partitionsgröße = 4 GB Maximale Dateigröße = 2 GB
    NTFS: Maximale Partitionsgröße = 2 TB Maximale Dateigröße = keine

    Hast Du die Platte mal an einen anderen Rechner gehängt (vielleicht gerade nicht ein Laptop)?
    Wieviel Partitionen hast Du darauf derstellt?
     
  6. simple

    simple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Partitionen - keine.
    An einem anderen Rechner angehängt - ja, aber immer nur kurz.. Dort hatte ich keine Probleme.

    Ich wollte gerade Bilder von meiner SD Speicherkarte auf den Laptop kopieren - als ich den Wechseldatenträger öffnen wollte, kam genau die gleiche Meldung, wie bei der externen Festplatte:

    "Sie müssen den Datenträger in Laufwerk G: formatieren, bevor Sie ihn verwenden können.

    Möchten Sie ihn formatieren?"

    Hab auf Abbrechen geklickt, SD Karte raus - rein, funktionierte.

    Wollte das auch mal hier reinschreiben, vielleicht liegts ja an meinem Laptop, was ich hoffe - ich setz den nämlich eh in 1 Woche neu auf.

    Gruß
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja das kann an Windows liegen, obwohl auch die Netzteile der externen Platten nicht so hundert Prozentig sicher funktionieren. Meine loggt sich auch manchmal erst nach mehrmaligem Einstecken ein.
    Und Cardreader sind mit die größte Fehlerquelle. Verstehe nicht nicht warum Du die SD Karte in der Kamara läßt und das USB-Kabel anschießt. So lebt die Karte länger :)
     
  8. simple

    simple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke. Gerade kam die Meldung, als ich die Festplatte angesteckt habe:
    "Dieses Gerät kann eine höhere Leistung erzielen, wenn das Gerät an einen Hochgeschwindigkeitsanschluss angeschlossen ist."
    Liegt's am Laptop? Vielleicht liegt's auch am USB Kabel von der Festplatte..
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    [quote='simple',index.php?page=Thread&postID=779750#post779750]"Dieses Gerät kann eine höhere Leistung erzielen, wenn das Gerät an einen Hochgeschwindigkeitsanschluss angeschlossen ist."[/quote]Das ist eine typische Meldung für Rechner, die noch kein USB 2.0 haben. Da ich annehme, dass Dein Laptop nicht uralt ist, wird er USB 2.0 haben. Es könnte der USB-Contoller vom Board defekt sein.
    Du kannst mal nach folgender Anleitung vorgehen

    - allen USB-Kram vom Rechner abziehen (was geht)
    - USB-Geräte, welche über eine Setup.exe installiert wurden (meist Scanner/Drucker) und somit unter Systemsteuerung/Software erscheinen, deinstallieren
    - dann nach folgender Anleitung die ausgeblendeten Geräte im Gerätemanager
    anzeigen lassen

    ----
    Rechtsklick auf Arbeistplatz - Eigenschaften - Karte Erweitert - Button Umgebungsvariablen -> unter Systemvariablen - Button Neu -> Fenster erscheint


    Name der Variablen: devmgr_show_nonpresent_devices
    Wert der Variablen: 1

    Button ok - Button ok
    booten (sollte aber auch ohne klappen - testen)

    Nun als 2. Schritt:
    - Gerätemanager

    Gehst oben auf Ansicht und wählst im Drop-Down-Menü den Punkt Ausgeblendete
    Geräte anzeigen.

    Nun siehst Du im Gerätemanager so blasse Geräte - das sind Geräte, wo zwar
    der Treiber da ist, aber die sich nicht im Gerät befinden.
    ----

    - jetzt alles, was irgendwie mit USB zu tun hat (das blasse und normale
    Zeug), deinstallieren (USB-Controller, Hubs u.s.w.)


    - den Inf-Cache löschen (C:\WINDOWS\inf\infcache.1) - versteckte Ordner und
    Dateien vorher anzeigen lassen (Dateiexplorer - Extras - Ordneroptionen...),
    der Ordner ist versteckt.

    - neu booten - der USB-Kram wird neu erkannt,
    - dann wieder die Software für die USB-Geräte installieren, welche eine
    Setup-Datei oder einen Treiber zur Installation mitbringen (Sanner, Drucker
    ect.) - erst dann diese Geräte anstecken!

    - nun die Teile anstecken, welche i.A. keine extra Treiber brauchen -
    Festplatten, USB-Sticks ect.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. simple

    simple Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Sigi, dass du mir weiterhilfst! Wirklich nett von dir :)
    Mein Laptop ist 2 Jahre alt, kann ich irgendwo nachschauen, ob der USB 2.0 hat?
    Aufjedenfall muss ich den Laptop morgen neu aufsetzen (Bin in einer Notebook Klasse, zu Jahresbeginn setzt jeder sein Notebook neu auf). Dann mach ich das wie in deiner Anleitung erklärt.

    Bin schonmal froh, dass es nicht an der Festplatte liegt.

    EDIT: Bin gerade am Dateien übertragen - von Notebook auf externe Festplatte - vorher hatte ich eine Zeit lang nichtmal eine Geschwindigkeit von 1 MB / Sek, dann jetzt gerade 15 MB / Sekunde.. Hm.
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Wenn es erst 2 Jahre alt ist, hat es mit sicherheit USB 2.0 (Das müsste aber auch in dem Handbuch stehen.
    Die Platte ist es sicher nicht. Das könntest Du leicht in Eurer Gruppe testen. Einfach mal an einen anderen Rechner hängen.
    Ein Neuinstalltion hilft natürlich immer, aber Du könntest doch meine Beschreibung von heute mal ausprobieren.
    Alles was von USB im Grätemanager steht, deinstallieren.
    Es kann ja auch sein, dass Du einmal die Platte zu schnell abgezogen hast, ohne die Funktion "Hardware sicher entfernen" ?!
     
Thema: Probleme mit externer Festplatte (iomega Desktop Hard Drive 750 GB)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e2fs format

    ,
  2. iomega festplatte muss formatiert werden

    ,
  3. problem iomega externe festplatte

    ,
  4. festplatte zu früh abgezogen,
  5. iomega datamax problem,
  6. iomega probleme,
  7. festplatte soll formatiert werden obwohl daten drauf sind,
  8. iomega sie müssen den datenträger formatieren,
  9. iomega formatierung abbrechen,
  10. iomega ordner verschwunden,
  11. datenträger g muss formatiert werden,
  12. externe festplatte iomega zu schnell für usb was tuen,
  13. iomega externe festplatte problem#,
  14. iomega speedport,
  15. externe festplatte iomega formatieren,
  16. dieses gerät kann eine höhere leistung erzielen iomega vista,
  17. externe festplatte sie müssen den datenträger formatieren wichtige daten drauf,
  18. iomega festplatte will formatiert werden,
  19. lomega externe festplatte für leeopard konfigurieren,
  20. problem iomega sie müssen ihren datenträger formatieren,
  21. externe festplatte ntfs wird neu erkannt,
  22. iomega festplatte neu partitionieren,
  23. iomega externe festplatte lässt sich nicht formatieren,
  24. treiber iomega desktop hard drive,
  25. wie lange dauert formatieren 750gb
Die Seite wird geladen...

Probleme mit externer Festplatte (iomega Desktop Hard Drive 750 GB) - Ähnliche Themen

  1. Aldi Talk Probleme

    Aldi Talk Probleme: Hey, ich habe für meine Tochter ALDI TALK Musik Paket M abgeschlossen. Kann mir hier mal jemand erklären was das Produkt beinhaltet, bzw. mit...
  2. Upload und ping Probleme

    Upload und ping Probleme: Hallo lieber User, seit kurzem haben ich ein heftiges Problem. Mein Upload ist unterirdisch langsam und mein Ping schwankt heftig. Wir haben...
  3. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  4. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  5. Probleme mit IncrediMail

    Probleme mit IncrediMail: Hallo, ich habe das E-Mailprogramm von "Incredimail" und bin zufrieden damit. Nun kam eine E-Mail die mir nicht gefiel. Also habe ich diese nicht...