Probleme mit dem Internet - Browser funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Tessa, 23.08.2006.

  1. Tessa

    Tessa Guest

    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen, denn seit 2 Wochen spinnt mein PC
    total! :(

    Das Problem: Nach ein paar Minuten oder einer halben Stunde
    werde ich aus dem Netz (z. B. einem Forum) geschmissen und komme
    nicht mehr rein. Dies passiert meistens nach dem Abfassen von
    Beiträgen.

    Auch aktualisieren oder der Zurück-Button bringt dann nichts mehr.
    Ich muss dann aus dem Netz und den PC neu starten.

    Der IE zeigt mir dann ganz komische URLs an, die ich gar nicht eingegeben
    habe.

    So schreibt er, wenn ich in Google war und z. B. in ein bestimmtes
    Forum möchte, nicht die Forenadresse hinein und lädt sie, sondern schreibt
    dann www.google.de/forum (wo das Google steht müsste aber eigentlich
    die Forenadresse stehen!). Diese Seite gibt es natürlich nicht und ich
    bekomme eine Fehlermeldung! (Forbidden 404 usw.)

    Neulich wollte ich auf die Startseite von Freenet.de und bekam eine Meldung,
    dass ich keine Rechte habe auf diese Seite zuzugreifen!

    Ich benutze als AntiVirenProgramm "AntiVirenKit Security 2006" mit Firewall.
    Kann es an diesem Programm liegen? Leider habe ich auch diesselben
    Probs mit dem Firefox-Browser! :(

    Als Betriebssystem habe ich XP, alle aktuellen Updates habe ich heute
    draufgespielt, aber auch dies brachte nichts.

    Viren konnten nicht gefunden werden.

    Übrigens spinnt der PC so, seitdem ich auf der beepworld.de Seite war.
    Haben die irgendwas auf ihrer Seite, was meinem PC geschadet hat?

    Muss ich meine Festplatte formatieren/Das Virenprogramm wieder runterschmeißen?

    Habe die Firewall auch schonmal ausgeschaltet, aber trotzdem kommen immer wieder
    diese Meldungen, ich bin wirklich ratlos.

    Wie formatiere ich denn unter XP? Konnte das nur bei Win98.

    Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!

    Tessa
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. emmi4u

    emmi4u Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    auf dein problem mit den Browsern kann ich dir nur raten mach eine Systemwiederherstellung vor dem Zeitpunkt als du auf der besagten Seite warst. (Start->Zubehör->Systemprogramme->Systemwiederherstellung)

    Formatieren unter Windows XP ist nicht möglich und das geht auch nicht unter Windows 98 oder mit sonst irgenteinem Betriebssystem! Formatieren heißt das alle Bits auf der Festplatte den Wert 0 bekommen. Bis auf einige Ausnahmen (MBR, Zugriffstabellen) behalten sie diesen Wert auch, bis neue Daten aufgespielt werden. Du kannst mit einem Betriebssystem was auf deiner Festplatte ist, daher nicht formatieren, da es sich ja nicht selbst löschen kann... klingt logisch oder? ?(
    Formatieren ist nur mit einem Betriebssystem möglich, was sich nicht auf deiner Festplatte befindet und wenn auf der Festplatte keine Programme ausgeführt werden.
    Ich würd dir empfehlen nimm deine Windows XP Instalations CD und lösche die Partition(en) auf deiner Festplatte. Dann stellst du eine oder mehrere neue Partitionen her und instalierst Windows neu (dabei wird die neue Partition automatisch formatiert). Die Windows CD enthält ein eigenes Betriebssytem was gestartet werden kann, ohne das Windows XP von deiner Festplatte aktiv ist.

    Viel Spaß :]
     
  4. Tessa

    Tessa Guest

    Huhu!

    Systemwiederherstellung von Windows geht nicht, obwohl ich selbst Punkte erstellt habe vor jedem Deinstallieren von Programmen (NORTON) und vor dem Installieren! Der PC gibt mir immer die Meldung, dass seither nichts verändert wurde und deshalb greift der Wiederherstellungspunkt auch nicht.

    Übrigens meinte ich nicht XP formatieren, sondern meine Festplatte formatieren und dann alles neu draufspielen. Das konnte ich damals mit Win98 problemlos, weils dort ja noch DOS gegeben hat, aber wie ich jetzt meinen Rechner frei von allen Dateien bekomme weiß ich nicht?

    Wie erstelle ich denn neue Partitionen? Gibt es hierfür eine Anleitung im Netz? Herzlichen Dank!

    PS: Hier im Forum hatte ich auch noch gepostet, wie es scheint liegt es viell. doch an dem Programm,was meinst Du?

    Tessa
     
  5. emmi4u

    emmi4u Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Du hast doch sicher eine CD zu deinem Rechner gekriegt, auf der Windows ist?
    Die legst du in deinen rechner und startest neu. Dann müßte ein betriebssystem von der CD starten. Wenn windows normal startest, mußt du im BIOS/CMOS einstellen das dein rechner von der CD booten soll.
    Auf der CD startet dann das Instalationsprogramm von Windows.
    Dort folgst du einfach den Anweisungen bis ein Fenster kommt auf der die Partition(en) auf deiner Festplatte angezeigt wird. Das ganze ist so ähnlich wie MS-DOS aufgebaut. Dort müßte er dir anzeigen das du eine Partition hast auf der windows instaliert ist?
    Diese Partition löscht du (es steht genau da wie du das machst). Dann bist du wieder im bildschirm mit deiner festplatte, diesmal steht aber da "fabrikneu". Dann erstellst du eine neue Partition (steht wieder beschrieben da) und installierst windows drauf, dabei wird die festplatte automatisch fomratiert.

    Eine partition ist ein abschnitt auf deiner festplatte, der in MB angegeben wird. Du kannst deine Festplatte in soviele partitionen einteilen wie du willst, mit unterschiedlicher oder gleicher größe. Begrenzt wird das nur von mind 8MB und der MB-anzahl, die deine Festplatte hat (80GB = 80000MB). Eine 80GB festplatte kannst du also in 10000 Partitionen zerlegen... oder auch nicht. Windows zeigt dir diese partitionen jeweils als eigenständige festplatte im arbeitplatz an. Das ist nützlich, da viren meistens die eigenschaft haben nur eine partition zu infizieren. Die andere Partition (wo z.b. deine wichtigen daten sind) bleibt unversehrt und braucht auch nicht formatiert zu werden.

    Du formatierst aber besser deine komplette festplatte (ALLE vorhandenen partitionen löschen) und legst eine oder 2 partitionen wieder an. benutz am besten den ganzen speicherplatz deiner festplatte, sonst bleibt der rest unbenutzbar.

    Ich empfehle dir:
    1/3 deines speicherplatzes als partition zu nehmen, wo du windows drauf instalierst. Den rest nimmst du als 2. partition wo du deine musik, daten, filme, bilder etc. speicherst
    Dann brauchst du später nur die windows-partition zu formatieren, falls windows probleme hat, die 2. partition mit den daten bleibt erhalten.

    Oder: Du erstellst dir über den arbeitsplatz eine ms-dos startdiskette und startest damit deinen rechner (wie mit der cd beschrieben, bloß halt von diskette). Dann startet eine kleine MS-DOS version von diskette und du gibst wie gewohnt "format c:" ein. Das is eigentlich dasselbe, bloß ohne partitionen... 8)

    P.S. Windows XP ist auf deiner festplatte
    Zitat: "...wie ich jetzt meinen Rechner frei von allen Dateien bekomme..."
    Windows sind die Daten auf deinem Rechner bzw deiner festplatte.

    wenn systemwiederherstellung nicht funktioniert kann es nur an einem programm liegen, was ziemlich windows-fremd ist...
     
  6. Tessa

    Tessa Guest

    Hallo!

    Danke für Deine Beschreibung. Denke dass ich es so hinbekommen kann, muss aber erstmal nach der CD schauen, da soll es wohl Unterschiede geben?!

    Meine Festplatte besteht übrigens aus 3 Partitionen. Auf der ersten sind die Programme usw, die zweite heisst Remove und die dritte Boot meine ich. Würde es daher auch wieder versuchen so anzulegen.

    Hast Du Dir denn auch mal meinen anderen Beitrag durchgelesen? So wie ich denke ist das Formatieren nicht ZWINGEND notwendig, wahrscheinlich ist es nur die Firewall von AVK Security 2006?!

    Grüßlies,

    Tessa
     
  7. emmi4u

    emmi4u Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    Soweit wie ich weiß, unterscheiden sich windows xp cds nur in home, professional und verschiedene build-versionen.

    Genaue angaben über die partiotionierung deiner festplatten findest du unter:
    start->systemsteuerung->verwaltung->computerverwaltung->datenträgerverwaltung

    Die firewall kenne ich nicht, guck am besten mal in den einstellungen nach.
    Bei meiner firewall gibt es eine möglichkeit einzustellen welche programme/internetseiten zugriffsberechtigung auf das internet/meinen browser haben und welche nicht.
    Wenn du in den einstellungen generell nichts findest, stell die firewall einfach mal aus und probier es dann nochmal. Es kann nämlich auch sein das sich deine firewall mit der windows-integrierten firewall nicht verträgt. Wenn nämlich eine firewall einen port/zugang sperrt und die andere firewall gibt ihn frei, dann kann das zu problemen führen. Dann bleibt dir nur die wahl, die windows-firewall zu deaktivieren oder deine firewall zu deaktivieren.
    Was benutz du für ein internetzugang und was für einen router oder modem hast du?
    Meistens haben router auch noch zusätzlich eine firewall.
    Ich glaube aber nicht das das an der firewall liegt, denn die firewall hat eigentlich keinen einfluß auf den inhalt der adressleiste.

    Du sagstest ja auch, das es beim firefox, sowie beim IE probleme gibt, dann kann das eigentlich auch kein bowser-problem sein. Überprüf am besten alle programme, die was mit deinem internet zu tun haben und schließe sie falls du nicht sicher bist was sie bewirken.
    rechtsklick auf taskleiste->taskmanager->prozesse

    Was für ein virenprogramm benutzt du?
    Vieleicht nützt es etwas, wenn du alle cookies und temporary internet files löscht, probier das mal!
    Lass dein virenprogramm mal auf höchster präorität den "system32"-ordner dursuchen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Probleme mit dem Internet - Browser funktioniert nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme mit dem internetzugang

    ,
  2. alle internet browser funktionieren nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Internet - Browser funktioniert nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Aldi Talk Probleme

    Aldi Talk Probleme: Hey, ich habe für meine Tochter ALDI TALK Musik Paket M abgeschlossen. Kann mir hier mal jemand erklären was das Produkt beinhaltet, bzw. mit...
  2. Upload und ping Probleme

    Upload und ping Probleme: Hallo lieber User, seit kurzem haben ich ein heftiges Problem. Mein Upload ist unterirdisch langsam und mein Ping schwankt heftig. Wir haben...
  3. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  4. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  5. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...