Probleme beim Starten von Windows Vista

Dieses Thema im Forum "Windows Vista Probleme" wurde erstellt von man in the moon, 08.07.2011.

  1. #1 man in the moon, 08.07.2011
    man in the moon

    man in the moon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    Meine Mutter hat zwei Rechner, auf denen das Betriebssystem Windows Vista Home Premium 32 Bit installiert ist.

    Den einen der beiden Rechner hat sie erst seit ca. einer Woche in Betrieb.

    Dabei handelt es sich um einen Medion-Rechner, der vor ein paar Wochen bei Aldi im Sonderangebot war.

    Auf diesem Rechner war das Betriebssystem Windows Windows 7 vorinstalliert.

    Da meine Mutter jedoch alte noch voll funktionsfähige Peripheriegeräte besitzt, für die es keine Treiber mehr gibt, die unter Windows 7 laufen, sah ich mich schweren Herzens dazu gezwungen, das Betriebssystem WIndows 7 durch das ältere Betriebssystem Windows Vista zu ersetzen.

    Dies tat ich am vergangenen Wochenende auf einem Heimat-Besuch bei meiner Mutter.

    Seit dem hat sie den neuen Rechner mit Windows Vista eingesetzt.

    Der Rechner hat zu ihrer vollen Zufriedenheit funktioniert.

    Bis heute Abend.

    Als sie heute Abend den Rechner zu starten versuchte, bootete er zunächst ganz normal.

    Die Leiste mit den grünen Pünktchen lief durch.

    Anschließend erschien das Windows-Symbol und der Anmelde-Sound ertönte.

    Danach sollten normalerweise das Symbol für ihr Benutzerkonto sowie das Eingabefeld für ihr Password erscheinen.

    Das Symbol für das Benutzerkonto und das Eingabefeld erschienen jedoch nur für den Bruchteil einer Sekunde und verschwanden dann wieder.

    Somit war das Einloggen in das Benutzerkonto nicht möglich.

    Daraufhin rief sie mich an und bat um Hilfe.

    Ich konnte ihr leider aus der Ferne auch nicht helfen und sagte ihr, sie solle den Rechner nochmals neu starten.

    Das tat sie, aber es trat erneut das selbe Problem auf.

    Nach einem erneuten Neustart machte der Rechner plötzlich laute Kratzgeräusche, weshalb ich bereits befürchtete, es läge ein Hardware-Fehler vor.

    Da ich aus der Ferne schlecht deuten konnte, wo das Problem liegt und ihr deshalb nicht helfen konnte, den Rechner wieder zum Laufen zu kriegen, sie einen Rechner aber dringend benötigt, sagte ich ihr, sie solle vorübergehend ihren alten Rechner, den sie bis zur Inbetriebnahme ihres neuen Rechners am vergangenen Wochenende benutzt hatte, wieder in Betrieb nehmen, was sie daraufhin auch tat.

    Sie schloss alle Peripheriegeräte etc. an den Rechner an, war sich jedoch nicht sicher, ob sie alles richtig gemacht hatte, deshalb startete sie den Rechner noch während unseres Telefongesprächs neu, damit ich ihr ggf. helfen konnte, falls Probleme auftreten sollten.

    Und es trat tatsächlich ein Problem auf - bei dem ich ihr jedoch leider nicht weiterhelfen konnte:

    Der alte Rechner, der immer einwandfrei funktioniert hatte, nur aufgrund seines Alters (über sechs Jahre) sehr, sehr langsam war, wies nun plötzlich das selbe Problem auf, wie der neue Rechner.

    Windows startete.

    Die grünen Pünktchen liefen durch.

    Das Windows-Logo erschien und der Anmelde-Sound ertönte.

    Und dann folgte der selbe Fehler wie zuvor bei dem neuen Rechner:

    Das Symbol des Benutzerkontos und das Engabefeld für das Password erschienen nur ganz kurz für einen Sekundenbruchteil und waren dann wieder weg, ein Loggin ins Benutzerkonto somit nicht möglich.

    Ich habe in einigen Foren bereits von Usern gelesen, die Probleme beim Startvorgang von Windows Vista haben, bei denen plötzlich, nach Erscheinen des Windows-Logos und Ertönen des Anmelde-Sounds der Bildschirm schwarz wird.

    Das ist bei meiner Mutter bei beiden Rechnern nicht der Fall.

    Das Symbol des Benutzerkontos und das Eingabefeld für das Password verschwinden einfach, zurück bleibt der hellblaue Hintergrund.

    Nach zwei oder drei erfolglosen Startversuchen, die immer wieder mit dem selben oben beschriebenen Ergebnis endeten, sagte ich meiner Mutter, sie solle mal versuchen, das Betriebssystem im abgesicherten Modus zu starten.

    Also hat sie beim Boot-Vorgang die F8-Taste gedrückt, um in den Startoptionen den abgesicherten Modus auswählen zu können.

    Sie gelangte auch problemlos in die Auswahl der Startoptionen, konnte jedoch dort nicht mittels der Pfeiltasten den abgesicherten Modus auswählen.

    Nach wenigen Sekunden versuchte der Rechner dann unaufgefordert, windows normal zu starten - was nicht funktionierte und wieder wie oben beschrieben endete.

    Was mich besonders verwundert, ist, dass dieses Problem nun unabhängig von einander zeitgleich bei beiden Rechnern meiner Mutter auftritt.

    Der alte Rechner, der bis auf seine Geschwindigkeit immer einwandfrei funktioniert hatte, war seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr in Betrieb und hatte zuvor bis zum letzten Herunterfahren keine Probleme bereitet.

    Der neue Rechner hat (fast) eine Woche lang (von Sonntag vergangener Woche bis heute, Freitag) einwandfrei funktioniert und heute erstmals die oben beschriebenen Probleme beim Starten von Windows gezeigt.

    Da meine Mutter mit dem neuen Rechner in dieser Woche auch im Internet unterwegs war, befürchtete ich zunächst, sie habe sich evtl. einen Virus oder ähnliches eingefangen, der Schuld an dem Problem sei.

    Nachdem der neue Rechner beim dritten Startversuch sonderbare (laute, durchs Telefon vernehmbare) Geräusche von sich gabe, tippte ich auf einen Hardware-Fehler.

    Mittlerweile glaube ich jedoch, beides ausschließen zu können, da der alte Rechner keine Anzeichen von Hardware-Schäden aufweist und nachdem er letzte Woche noch einwandfrei funktioniert hatte, nicht mehr in Betrieb war, geschweige denn mit ihm im Internet gesurft wurde, wo er sich hätte mit einem Virus oder ähnlichem infizieren können.

    Nachdem ich die Symptome des Problems, die beide Rechner aufweisen, versucht habe, genau zu beschreiben (nach Beschreibungen meiner Mutter per Telefon), hoffe ich, dass hier irgendjemand eine Ahnung hat, wie das Problem zu beheben ist.

    Ist diese Symptomatik/dieses Problem vllt. bereits bekannt?!

    Eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems fiele mir als letzten Ausweg ein, jedoch wäre es schön, wenn man davon absehen könnte, da auf beiden Rechnern wichtige Daten gespeichert sind (alle wichtigen Daten auf dem alten Rechner, zum Teil habe ich es am vergangenen Wochenende bei der Einrichtung des neuen Rechners schon geschaft, die Daten auf den neuen Rechner zu übertragen, das heißt, ein Teil der Daten ist bereits auf beiden Rechnern gespeichert, ein großer Teil nur auf dem alten - ist bei beiden Rechnern die einzige Lösung, sie wieder lauffähig zu kriegen, eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems, wären alle wichtigen Daten weg).

    Ich hoffe inständig auf Hilfe hier im Forum!

    Herzlichen Dank im Voraus,

    man in the moon
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 08.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Verwende die Vista-Treiber. In der Regel funktionieren diese auch unter Windows 7!
    Was bedeutet, dass keine Datensicherung existiert, wodurch die Daten als unwichtig einzustufen sind!

    Ich wuerde zunaechst saemtliche angeschlossenen Peripheriegeraete abtrennen und den/die Rechner ohne irgendwelchen zusaetzlichen Ballast via USB starten.
    Wenn dabei der Rechner wieder normal reagiert, wird wohl eines der externen Geraete der Ausloeser sein.
     
  4. #3 man in the moon, 08.07.2011
    man in the moon

    man in the moon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    dass vista-treiber auch unter 7 laufen, wurde mir schon mehrfach erzählt, stimmt aber leider nicht in jedem fall...

    für den scanner canon canoscan d1250u2 gibt es zB keinen treiber, der unter 7 läuft...

    wieso sollten die externen geräte plötzlich der auslöser sein, nachdem sie zuvor jahrelang einwandfrei funktioniert haben?
     
  5. #4 xandros, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wieso gehen Geraete nach jahrelanger Nutzung irgendwann mal kaputt?

    Keine Ahnung, warum die jetzt auf einmal nicht mehr funktionieren sollten. Aber offensichtlich ist das der einzige Punkt, der bei beiden Rechnern identisch ist und somit als Ausloeser ausgeschlossen werden sollte!
    Stimmt nicht! Die Treiber selbst funktionieren, nur die Setup-Routine fuer die zusaetzliche Software (in der auch die Treiber integriert sind!) funktioniert nicht!
    Wenn du die Treiber daraus extrahieren kannst und lediglich die *.sys und *.inf im Geraetemanager einbindest, dann funktioniert auch dieser alte (aber dennoch gute!) Scanner.
    (Hatte das gleiche Problem vor einiger Zeit mit der N650-Serie und das war nicht einfach, die Treiber zu separieren.)
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Probleme beim Starten von Windows Vista
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. canoscan d1250u2 streifen

    ,
  2. was bedeutet der blaue oder grüne streifen beim hochfahren unter dem logo bei win xp

    ,
  3. medionrechner startet schwarz pfeil

    ,
  4. beim starten von Windows Vista Probleme vor Benutzername und Passwort eingabefeld verschwindet,
  5. beim hochfahren von meinem laptop mit vista kommt ein lauter pipston,
  6. canoscan bunte streifen,
  7. windows vista probleme beim hochfahren,
  8. win 7 nach dem hochfahren ertönt sount für hardwarefehler,
  9. beim starten von vista kommt ein lauter warnton,
  10. f8 booten lauter pfeifton,
  11. canoscan d1250u2 treiber windows 7,
  12. beim starten von win viesta ertönt ein lauter ton,
  13. canoscan d1250u2 leuchtet nicht,
  14. funktioniert der canoscan 1250u2 mit win7,
  15. canoscan d1250u2 installation unter win 7 home premium 32 bit
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Starten von Windows Vista - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  2. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  3. Aldi Talk Probleme

    Aldi Talk Probleme: Hey, ich habe für meine Tochter ALDI TALK Musik Paket M abgeschlossen. Kann mir hier mal jemand erklären was das Produkt beinhaltet, bzw. mit...
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch

    Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch: Hallo, ich bekomme noch eine Krise. Irgendwann habe ich mal eingestellt, dass sich Excel und Word beim Hochfahren des Computers selbständig öffnen...