Probleme bei sämtlichen Spielen

Diskutiere Probleme bei sämtlichen Spielen im Spiele Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich kenne mich mit Computern nicht so gut aus und habe deshalb keine Ahnung ob dieses Problem vom Prozessor,Arbeitsspeichr,grafikkarte,etc....

  1. #1 STEINI_BASTI, 28.02.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich kenne mich mit Computern nicht so gut aus und habe deshalb keine Ahnung ob dieses Problem vom Prozessor,Arbeitsspeichr,grafikkarte,etc. verursacht wird!!! Bei mehreren Spielen kommt es vor dass auf einmal alles sehr langsam ist und fast still steht, also wie in Zeitlupe.

    Daten die ich gerade weiß:
    Grafikkarte: ATI Radeon XT1800 256mb
    Arbeitsspeicher: 1GB
    Prozessor:AMD Athlon 64 3800+, 2,4GHz
    Betriebssystem: Windows XP Professional Service Pack 1

    Brauche dringend Hilfe!!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Iro(n)man, 28.02.2009
    Iro(n)man

    Iro(n)man Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    was sind das denn für spiele?

    vielleicht könntest du ja die systemanforderungen posten.
     
  4. #3 STEINI_BASTI, 28.02.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Spiele sind z.B. Need for Speed pro Street(XP/VISTA.2,8GHz oder höher,512mb Ram, dvd 8-fach, graka 128mb,direkt x 9.0 kompatibele soundkarte)(beid em kann ich das ja noch verstehen durch die 2,8GHz) und Flatout 2(XP/2000,256MB Ram,graka 64mb, 2,0GHz Pentium 4 oder AMD 200+,dvd 1-fach directx kompatible Soundkarte)(Bei dem versteh ich das nicht!!!)!

    Bei mehr Infos einfach nachfragen!!!
     
  5. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Dein Arbeitsspeicher ist natürlich nicht überragend groß, weshalb er nach einer gewissen Zeit einfach voll ist und das drückt sich dann durch "Zeitlupe" aus. Dein System ist bei dem einen Spiel auch gerade bei der Grenze der Mindestanforderungen, weshalb mich das auch überhaupt nicht wundert. Beim anderen wird dann auch irgendwann mal der Arbeitsspeicher voll.
     
  6. #5 STEINI_BASTI, 28.02.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Wraithin, 01.03.2009
    Wraithin

    Wraithin Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Was hast du denn für ein Mainboard bzw. wie viele Ram-Steckplätze und welchen Ram unterstützt das überhaupt? Wenn DDR2-Ram möglich ist, würde ich dir folgenden empfehlen: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21669&agid=677. Guck aber vorher nach, wie hoch die Speichergeschwindigkeit (MHz) maximal sein darf, da ich den verbauten Komponenten nach denke, dass dein Mainboard keine 1066 MHz unterstützt.

    Der Prozessor und die Grafikkarte reichen für neuere Games natürlich auch nicht mehr aus. Ich würde dir empfehlen, einen neuen PC zu kaufen, falls du neue Games ohne Problemen spielen möchtest. Du kannst natürlich auch alles aufrüsten, aber so wirklich lohnt sich das nicht mehr.
     
  8. #7 STEINI_BASTI, 01.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Momentan sind 2 ddr-ram (512mb) drin, ob da ddr2 reingeht oder nich weiß ich nicht!!!Das Motherboard ist von Asus mehr weiß ich leider auch nicht!!!Kann man das irgendwo nachsehen???Tut mir leid, dass ich als frage, aber ich bin ein Anfänger!!! :)
     
  9. #8 Wraithin, 01.03.2009
    Wraithin

    Wraithin Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 STEINI_BASTI, 01.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    • Produktdaten
    ASUS A8V-VM SE
    Allgemein
    MPN: 90-M9B1DK-G0EAY00Z, A8V-VM SE
    Produkttyp: Motherboard
    Formfaktor: Mikro-ATX
    Breite: 24.4 cm
    Tiefe: 20.3 cm
    Kompatible Prozessoren: Athlon 64, Sempron, Athlon 64 FX, Athlon 64 X2, Dual-Core Opteron
    64-Bit-Prozessor-Kompatibilität: Eingebaut
    Prozessorsockel: Socket 939
    Multi-Core-Unterstützung: Dual-Core
    Chipsatz: VIA K8M890 / VIA VT8237A
    Maximale Busgeschwindigkeit: 1000 MHz
    BIOS-Typ: AMI
    Storage Controller: ATA-133, Serial ATA-150 (RAID)
    Stromanschlüsse: ATX12V-Stecker, 4-polig, Hauptstromanschluss, 24-polig
    Prozessor
    Installierte Anz. (max. unterstützte Geräte): 0 ( 1 )
    Speicher
    Unterstützte RAM-Technologie: DDR SDRAM
    Unterstützte RAM-Integritätsprüfung: Nicht-ECC, ECC
    Installierter RAM (Max.): 0 MB / 2 GB (Max)
    Unterstützte RAM-Geschwindigkeit: PC2100, PC2700, PC3200
    RAM-Features: Ungepuffert, zwei DDR-Kanäle
    Video
    Grafik-Controller: VIA Chrome9
    Videospeicher: Shared Video Memory (UMA)
    Audio
    Audioausgang: Soundkarte
    Audio Codec: Realtek ALC660
    Soundmodus: 5.1 Channel Surround
    Telekommunikation / netzwerk
    Netzwerk: Netzwerkkarte - Realtek RTL8201CL - Ethernet, Fast Ethernet
    Besonderheiten
    BIOS-Funktionen: DMI 2.0-Unterstützung, WfM 2.0-Unterstützung, ASUS MyLogo, ACPI 2.0-Unterstützung, SMBIOS 2.3-Unterstützung, ASUS EZ Flash
    Sleep / Wake up: Wake-On-LAN (WOL), Wake on Ring (WOR)
    Hardwarefeatures: CrashFree BIOS 2, AMD Cool 'n' Quiet Technology
    Produktbeschreibung des Herstellers

    ASUS ist die Nummer 1 unter den Mainboard-Herstellern. Das Unternehmen produziert derzeit Mainboards, Add-on-Karten, CD-ROM-Laufwerke, Notebooks und Server-Lösungen. Aufgrund der gleichbleibend hohen Qualität und der Zuverlässigkeit seiner Produkte hat sich ASUS bei seinen Kunden in der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf erworben. Aus diesem Grund haben die führenden europäischen, amerikanischen, und asiatischen Systemintegratoren und OEMs ASUS als strategischen Partner gewählt. Erweiterung / konnektivität
    Erweiterungssteckplätze:
    • 1 Prozessor - Socket 939
    • 2 Speicher - DIMM 184-PIN
    • 1 PCI Express x16
    • 1 PCI Express x1
    • 2 PCI
    Speicherschnittstellen:
    • VIA VT8237A : Serial ATA-150 - Anschluss/Anschlüsse: 2 x 7pin Serial ATA - 2 Geräte - RAID 0 / RAID 1 / JBOD
    • VIA VT8251 : ATA-133 - Anschluss/Anschlüsse: 2 x 40pin IDC - 4 Geräte
    Schnittstellen:
    • 1 x Audio - line-In - 4 PIN MPC
    • 1 x Massenspeicher - Diskettenschnittstelle - IDC 34-polig
    • 1 x Tastatur - generisch - Mini-DIN (PS/2-Typ), 6-polig
    • 1 x Maus - generisch - Mini-DIN (PS/2-Typ), 6-polig
    • 1 x Netzwerk - Ethernet 10Base-T/100Base-TX - RJ-45
    • 4 x Hi-Speed USB - USB Typ A, 4-polig
    • 1 x Display / Video - VGA - HD D-Sub (HD-15), 15-polig
    • 1 x parallel - IEEE 1284 (EPP/ECP) - D-Sub (DB-25), 25-polig
    • 1 x seriell - RS-232 - D-Sub (DB-9), 9-polig
    • 1 x Audio - Line-Out (Rückseite)/Line-In - Mini-Phone Stereo 3.5 mm
    • 1 x Audio - line-Out - Mini-Phone Stereo 3.5 mm
    • 1 x Audio - Line-Out (Mitte/Subwoofer)/Mikrofon - Mini-Phone 3,5 mm
    Zusätzliche Anschlüsse (optional): 4 x Hi-Speed USB
    Verschiedenes
    Produktzertifizierungen: Plug and Play
    Enthaltene Kabel:
    • 1 x Floppy-Kabel
    • 1 x IDE-Kabel
    • Serial ATA-Kabel
    • Serial ATA-Netzadapter
    Software inbegriffen: Treiber & Utilities, ASUS Live Update, ASUS PC Probe 2
     
  11. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist ein Motherboard, auf das ausschließlich DDR SDRAM Riegel gesteckt werden können, welcher der Vorläufer des DDR2-Rams ist, also ist kein DDR2-Ram Einbau möglich (und natürlich auch kein DDR3 :) )
     
  12. #11 STEINI_BASTI, 05.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ddr und sdram????
     
  13. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Nimm dann DDR, wenn du deinen Speicher aufrüsten willst. Allerdings sind die Speicher schon etwas älter, wodurch auch nicht mehr so schnell (im Verhältnis).
     
  14. #13 STEINI_BASTI, 05.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hab hier noch n 512mb sdram rumliegen, kann man den pc damit erstmal ,,beschleunigen"???
     
  15. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    meinst du jetzt einen DDR-SDRAM oder einen einfachen SDRAM? Das ist ein Unterschied:

    http://de.wikipedia.org/wiki/SDRAM
    http://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM

    Wenn du auf die Bilder schaust, siehst du, dass das nicht das gleiche ist. DDR-SDRAM ist eine Fortsetzung des SDRAMs, allerdings hat der DDR-SDRAM mehr Pins. Dein MB unterstützt (laut deinem CPU-Z) nur den DDR-SDRAM, jedoch nicht den alten SDRAM. Korrigiert mich bittel, wenn ich falsch liege.
     
  16. #15 STEINI_BASTI, 06.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber das war nicht laut cpu-z!!! Mit CPU-Z hab ich nur den Mainboardnamen herausgefunden und dann gegoogelt!!!
     
  17. #16 STEINI_BASTI, 06.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  18. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    OCZ ist glaub ich die besserer Marke, beide sind gleich schnell, deshalb eher der OCZ-Ram. Allerdings muss man sich fragen, ob sich nicht doch eine Komplettaufrüstung des PCs lohnt, da die DDR-Riegle doppelt so teuer, wie die schnelleren DDR2 sind. Und ob sich da eine 80 €-Aufrüstung lohnt...Also eher alles Aufrüsten.
     
  19. #18 TIPower, 06.03.2009
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Das glaube ich auch dann hasse guten Ram aber "schlechten" rest , am besten du überlegst dir mal ne "komplettrenovierung".
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 STEINI_BASTI, 06.03.2009
    STEINI_BASTI

    STEINI_BASTI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hab ichrst gedacht, mir stehen im moment aber nur 100€ zur verfügung(bin 13)!!!
     
  22. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Hi,
    mit 100 € kommst du nicht arg weit. Die Komponenten die du aktuell hast sind für aktuellere Spiele natürlich nicht mehr geeignet. Wie wärs wenn du versuchst deinen aktuellen PC noch im eBay zu verkaufen. Dort könntest du etwa 100 - 150€ (vllt. auch mehr) bekommen und mit 200 - 250€ würde sich schon mehr machen lassen, wenn auch nicht besonders viel, aber auf jeden Fall würden auf dem neuen Rechner dann die von dir geschriebenen Spiele gut laufen.

    MfG

    EDIT: Hier mal n mögliches System:

    Mainboard 44,25€

    CPU 42,52€

    2x 1GB Ram DDR2 18,74€

    Grafikkarte 31,01€

    Gehäuse mit Netzteil 42,79€

    Laufwerk 12,51€

    Festplatte 35,58€

    Würde 227,40€ machen und es kämen noch Versandkosten und Zusammenbaukosten dazu, aber dann hättest du wenigsten einen Dual Core und es sollte laufen. Also 250€ kann man rechnen!

    MfG
     
Thema:

Probleme bei sämtlichen Spielen

Die Seite wird geladen...

Probleme bei sämtlichen Spielen - Ähnliche Themen

  1. PUBG Probleme!

    PUBG Probleme!: Siehe Signatur. Das Spiel stockt und baut nur verzögert Grafikbausteine auf. Liegt es an meiner Hardware? An den Einstellungen? Vielen Dank im...
  2. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  3. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...
  4. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  5. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...