Problem über LAN ins I-Net zu kommen

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Raoul Duke, 27.02.2006.

  1. #1 Raoul Duke, 27.02.2006
    Raoul Duke

    Raoul Duke Guest

    Hi,
    ich hab da mal n problem:

    Ich bin n absoluter numbie auf dem gebiet PC und I-Net...
    Habe mir heute n paar neue Win-Updates gezoge, sp2 installiert und mein IE von 5.0 auf 6.0 erweitert...
    jetzt komm ich net mehr ins I-Net, obwohl es vorher noch funktioniert hat....
    könnte das an den updates, am IE oder einfach nur an irgendwelchen einstellungen liegen????

    pleace help me, asap!!!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Tec

    Tec Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch mal einen anderen Browser getestet (Opera, Firefox) ? Kannst du irgendwelche Server anpingen (z.B. ping modernboard.de) ?
     
  4. #3 Morpheus1805, 27.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Wie gehst du ins Internet? Welcher Provider?

    Hast du die WinXP Firewall an? Eventuell sperrt sie den IE!

    Deaktiviere sie mal kurzfristig und probiere es dann!

    Schaue unter Systemsteuerung> Netzwerkverbindungen auf den Status deiner NEtzwerkverbindungen oder nach Konflikten!

    Gruss Morpheus
     
  5. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    des problem hatte ich auch du musst evt im IE ne neue internetverbindung angeben (bei t-online ist des ne ganz lange nummer)

    -->(nur für t-online:)

    1. Starten Sie den Verbindungsassistenten
    Windows 95/98/Me:
    Arbeitsplatz > DFÜ-Netzwerk oder Start > Programme > Zubehör > Kommunikation > DFÜ-Netzwerk

    Windows 2000/XP:
    Start > Einstellungen > Netzwerkverbindungen

    Klicken Sie auf "neue Verbindung". Der Assistent wird nun alle nötigen Informationen abfragen.

    2. Zugangsdaten eingeben
    Benutzername: Geben Sie in dieses Feld nacheinander und ohne Leerzeichen folgende Nummern ein: LexikonAnschlusskennung (12-stellig) + LexikonT-Online Nummer (meist 12-stellig) + LexikonMitbenutzernummer (für den Hauptnutzer immer 0001). Sollte Ihre T-Online Nummer weniger als 12 Stellen enthalten, muss zwischen der T-Online Nummer und der Mitbenutzernummer das Zeichen "#" stehen. Wenn Sie T-DSL nutzen, müssen Sie dieser Zahlenfolge noch die Endung "@t-online.de" hinzufügen. Ihr Benutzername könnte dann so aussehen: 00012345678906112345678#0001@t-online.de

    Kennwort: In dieses Feld tragen Sie Ihr LexikonZugangskennwort (Ihr persönliches T-Online Kennwort) ein.

    Rufnummer: Die Rufnummer der T-Online Server lautet 0191011. Bei Zugang über eine Nebenstellenanlage muss der Rufnummer die Amtsholung (i.d.R. eine Null) vorangestellt werden. Für ISDN genügt es, die Zahl (bzw. das Zeichen zur Amtsholung) davor zu stellen, also z.B. 00191011. Bei Modems muss eine Wahlpause eingefügt werden (z. B. zwei Kommazeichen): 0,,0191011. Das Feld Ortskennzahl darf nicht ausgefüllt werden.

    3. Gerät auswählen
    Wählen Sie den Treiber Ihres Modems oder ihrer ISDN-Karte aus. Für ISDN-Karten z. B. AVM ISDN Internet (PPP over ISDN) (Teledat150/FRITZ!Card) oder Telekom ISDN PPP (Internet) (Eumex 504 PC). Für Modems z.B.: Standardmodem 56000 bps COM2. Wenn Sie T-DSL nutzen, wählen Sie hier den auf Ihrem System installierten T-DSL Treiber aus (PPPoE-Treiber).

    Hinweis: Wenn Sie in der Liste "Gerät" keine Einträge sehen, ist Ihr Modem / Ihre ISDN-Karte nicht korrekt installiert. Bitte überprüfen Sie in einem solchen Fall, ob Sie alle Installationsschritte durchgeführt haben, die der Hersteller des Gerätes empfohlen hat.

    4. Kennwort eingeben
    Windows bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kennwort dauerhaft zu speichern. Beachten Sie jedoch, dass ein im Computer gespeichertes Kennwort durch andere Benutzer oder spezielle Programme ausgespäht werden kann. Sie sollten es daher aus Sicherheitsgründen nicht abspeichern, sondern bei jeder Verbindung neu eingeben.

    Nun kann die erste Verbindung aufgebaut werden.
    .

    (aus: http://service.t-online.de/c/17/25/04/1725046.html )
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Problem über LAN ins I-Net zu kommen

Die Seite wird geladen...

Problem über LAN ins I-Net zu kommen - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  4. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  5. Problem mit Sims 2

    Problem mit Sims 2: Hey ich habe Sims 2 auf meinem Laptop installiert, ist schon länger her. Ich habe verschiedene Erweiterungspacks gekauft und installiert habe fast...