Problem mit Platte

Diskutiere Problem mit Platte im Festplatten Probleme Forum im Bereich Hardware Probleme; Hi, ich hab ne alte 120GB Festplatte im Schrank gefunden und da eh mal ne Datensicherung fällig ist wollt ich die direkt da drauf packen. Als ich...

  1. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab ne alte 120GB Festplatte im Schrank gefunden und da eh mal ne Datensicherung fällig ist wollt ich die direkt da drauf packen. Als ich dann Daten von einer internen Festplatte auf die extern angeschlossene 120er kopieren wollte kam nach ca. 5 Minuten eine Fehlermeldung, die Ressource sei nicht mehr verfügbar...
    Dann wollte ich die Partitionen der Platte per Norton Partition Magic mal entfernen, aber gleich beim Programmstart kam die Meldung, die Liste der Laufwerke würde nicht stimmen und das Programm schloss sich wieder!
    Dann hab ich die Platte in Ubuntu per GParted departitioniert und eine neue Partition erstellt (NTFS).
    Gerade hab ich in Windows probiert eine Datensicherung zu machen und es passierte wieder genau das gleiche wie beim ersten Veruch.
    An dem externen Gehäuse dürfte es nicht liegen, da ich problemlos Daten auf eine 20GB Platte aufspielen konnte!

    Habt ihr ne Idee was mit der Platte nicht stimmt?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Cedor

    Cedor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell hat die Festplatte Sektorenfehler. Lässt sich ganz einfach rausfinden. Du lädst dir die Ultimate Boot CD herunter (keine Angst ist Freeware ;)), brennst dir das ganze auf ne CD -> Link.
    Dann einfach davon booten, "Hard Disk Tools" anwählen, im nächsten Untermenü "Diagnostic Tools" anwählen und das Programm "ViVARD" starten.
    Beim Programmstart kommen zig Abfragen, die einfach immer mit Enter bestätigen. Wenn das Programm dann gestartet ist und die Platte erkannt wird, einfach mit den Pfeiltasten die Platte anwählen, 3x Enter drücken (Platte auswählen, Start- und Endsektoren auswählen) und danach "Surface test with remap" starten. Sollte der Scan fehlerhafte Sektoren finden, behebt er diese automatisch, wenn dies möglich ist.
     
  4. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp!
    Würde ich sehr gerne ausprobieren, aber auf der Seite gibt es keine anständige Möglichkeit die BootCD runterzuladen. Habs bestimmt bei 10 Adressen mehrmals versucht :mad:
     
  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Am besten mal mit dem Herstellertool die Platte prüfen! Um welche HD handelt es sich denn überhaupt?
    Auf die Schnelle bringt Windows auch chkdsk mit, welches zumindest schonmal ansatzweise hilfreich ist ;)
    Gruß Joel
     
  6. Cedor

    Cedor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Die CD kannst du auch hier und hier runter laden
     
  7. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke, bei Chip hats geklappt ;)

    Funktioniert das überhaupt bei ner extern angeschlossenen Platte??
     
  8. Cedor

    Cedor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Sollte auch funktionieren. Ansonsten klemmst du die einfach kurz intern an
     
  9. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich probiert. Die Platte wurde nicht erkannt. Habs auch mal mit SeaTools probiert, da es ne Seagate Platte ist... Das Programm ist mir aber eingefroren und ließ sich erst wieder bedienen als ich die externe Platte ausgeschaltet hatte. Genauso friert mir Norton Partition Magic ein und sogar der Arbeitsplatz, wenn ich auf die Platte in irgend einer Weise zugreifen möchte... Da stimmt doch was nicht! :eek:
     
  10. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Die Platte wird also über einen externen Controller angeschlossen?
    Dann ist entweder der Controller des Gehäuses fehlerhaft oder die Platte.
    Am besten direkt an den Controller des Mainboards klemmen, wenn du mit Seatools arbeitest und die DOS-Version verwenden.
    Gruß Joel
     
  11. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Das hatte ich am Anfang auch gedacht, aber mit ner anderen Platte im gleichen externen Gehäuse funktionierts!!
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Trotzdem direkt an den Controller des Mainboards klemmen und dann mit Seatools unter DOS arbeiten!
    Spricht auf jeden Fall schonmal dafür, dass die Platte Porbleme macht!
    Gruß Joel
     
  13. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Aaalso, ich hab folgendes gemacht:
    Platte extern über Ubuntu formatiert, dann wurde sie in Windows ganz normal erkannt. Dann wurde sie auch in Seatools erkannt. Wollte dann einige Tests machen, bei den meisten stand aber "Test nicht verfügbar da" Dann hab ich einen "Einfachen Langzeittest" gemacht, der bis 400 Fehler zählte und dann aber abgebrochen hat!
    Dann hab ich die Platte intern angestöpselt und per Ultimate Boot CD mit Seatools for DOS den gleichen Test versucht. Brach nach 100 Fehlern auch ab. Dann hab ich die Platte auch per SeaTools Dos erased. Dann hab ich sie per Norton in Windows formatiert (NTFS). Dachte es würde endlich funktionieren, da ich einige GB Daten auf die Platte schieben konnte. Doch dann kam wieder der altbekannte Fehler. "Beim Schreiben ist es zum Datenverlust gekommen..." und die Meldung, der Zielpfad sei nicht mehr verfügbar oder sowas in der Art...
    Na toll... Was soll ich denn NOCH MACHEN!? :rolleyes:
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 Jaulemann, 25.03.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    ...dich so langsam damit abfinden das die Platte wohl doch nicht zu retten ist (hatte wohl seine Gründe das sie im Schrank lag....)
    Die bisherigen Indizien sprechen da leider eine klare Sprache :(
     
  16. Elrond

    Elrond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Jaa... das is schon schade drum :(
     
Thema: Problem mit Platte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ViVARD chip

    ,
  2. vivard in chip

    ,
  3. vivard sektoren löschen

    ,
  4. vivard sektoren loeschen
Die Seite wird geladen...

Problem mit Platte - Ähnliche Themen

  1. Exchange 2013 Problem

    Exchange 2013 Problem: hallo, Ich habe ein Problem beim anlegen von Besprechungsräumen. ich bekomme unter "Besprechung anlegen" keine Räume angezeigt. Im Adressbuch sind...
  2. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  3. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  4. Sharkoon Fire Glider Optical Problem

    Sharkoon Fire Glider Optical Problem: Hallo leute seit ich Windows 10 Habe läuft die Maus irgendwie etwas hackelig und nicht mehr so schön flüsssig wie unter windows 7 über denn...
  5. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...