Problem mit Festplatte

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von wertzedu, 29.06.2011.

  1. #1 wertzedu, 29.06.2011
    wertzedu

    wertzedu Ranko

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal wieder ein Problem und zwar: Immer wenn ich mein PC starte will CHKDSK Partition D auf Konsistenz prüfen. Das geht mir derbe auf den Sack, da nie Fehler gefunden werden, aber der es trotzdem bei jedem PC Start macht. Ausserdem ist mein PC noch langsamer als sonst in letzter Zeit und die Festplatte spinnt manchmal rum und macht Zehn mal oder so hinter einander ein Neustart geräusch, ich kann dann in Windows nichts mehr machen, noch nichtmal die Maus bewegen. Hilfts Windows neu zu installieren oder ist meine Festplatte kapput??

    Ich habe Win XP prof
    1200 MHZ
    512 MBRAM
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Fredd

    Fredd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das sich Windows aufhängt, liegt wohl an der Festplatte -> schmiert ab = Standbild
    Mit dem Neu- Aufspielen des Betriebsystems behebst du nicht die Fehler, welche dein System erkennt. Du könntest entweder deine gesamten Daten von der Festplatte sichern und die gesamte Platte inkl. Ghost- Dateien formatieren, oder probierst einfach mal aus ob es nicht schon ausreicht die Platte zu Defragmentieren(eventuell hat sich zu viel "Müll" angesammelt(meist auch schädlich), welcher deine Festplatte ausbremst, wenn nicht sogar lahmlegt.

    Hoffe konnte helfen...
     
  4. #3 wertzedu, 29.06.2011
    wertzedu

    wertzedu Ranko

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    C muss nicht formatiert werden und D kann nicht formatiert werden, weil windows dann meint das chkdsk geplant ist und das ich das doch durchführen soll, was ich schon bestimmt 7 mal gemacht habe. Dann werde ich mal versuchen die Platte zu formatieren und windows neu aufzuspielen. ICh danke dir für die Tipps
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Überprüfe deine HDD mit Hilfe des Tools von Hersteller deiner Fetplatte.
     
  6. #5 Leonixx, 29.06.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ausserdem mal Laufwerk D defragmentieren. Hatte auch mal das gleiche Problem mit chkdsk. Nach der Defragmentierung war das Problem erledigt.

    Du solltest aber über den Ausstausch der Festplatte nachdenken, wenn schon Geräusche entstehen kündigt sich ein mechanischer Totalschaden an.
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Den wenigen Angaben ist zu entnehmen, daß die Kiste schon ziemlich betagt ist. Die Festplatte ist dann schon im Rentenalter und verabschiedet sich langsam.
     
  8. #7 wertzedu, 29.06.2011
    wertzedu

    wertzedu Ranko

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja du hast recht: die Kiste ist schon ziemlich betagt. Ich habe jetzt mal meine Daten auf eine andere Platte gesichert, dafür musste ich besagte Platte neu formatieren, was aber zuerst nicht ging (Formatierung konnte nicht abgeschlossen werden). Dann habe ich die Platte über der Datenträgerverwaltung formatiert. Das funktionierte, aber jetzt steht bei Status: Fehlerfrei (Risiko), ist das irgendwie schlimm? den die Platte funktioniert ja einwandfrei.

    Zurück zur anderen Festplatte: Ich habe beide Partitionen gelöscht und windows neu installiert, Momentan scheint alles beim alten zu sein, bisher traten keine Probleme auf.
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Du schleppst gerade den Rattenschwanz "kaputte Festplatten" mit dir (dem System) herum. Überprüfe sie besser, wie ich bereits geschrieben habe. Ausprobieren kannst du es auch mit HDD Health unter Windows. Evtl. zeigt das Programm dir schon an, ob die Festplatten hinüber sind.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 30.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ganz am Rande mal eine Frage: Wurde die alte Installation irgendwann mal mit einem Tuning-Tool optimiert (z.B. TuneUp oder dergleichen) ?
    Wenn ja! Dann hast du damit moeglicherweise selbst die Gruende fuer die permanenten Datentraegerpruefungen verursacht.

    Wenn z.B. ueber ein solches Tool Registry-Werte veraendert werden, damit der Rechner zum Beispiel schneller die noch offenen Anwendungen schliesst und daher in kuerzerer Zeit herunterfahren kann..... (Hierbei werden die Anwendungen meist so beendet, dass sie nicht einmal mehr ausreichend Zeit haben, eventuell noch anstehende Schreibtaetigkeiten auf der Festplatte zu beenden, bevor sie im Nirvana landen. Das deutet Windows beim naechsten Start als Absturz und prueft daher die Platte.)

    Wenn z.B. Daten in fehlerhaften Sektoren gespeichert wurden, dann wird chkdsk ohne Parameterangabe diese Fehler nicht beheben.
    Aus dem laufenden Windows heraus in einer Eingabeaufforderung den Befehl manuell ausloesen und die Parameter /f und /r anhaengen.
    Code:
    chkdsk d: /f /r
    Start - Ausfuehren - msconfig<Enter>
    Im folgenden Fenster nachsehen, ob Windows eventuell die Option "Diagnosestart" aktiviert hat. Hier sollte "Normaler Start" aktiviert sein.
    Sollte der Diagnosestart gewaehlt sein, muss Windows bei jedem Start eine Datentraegerueberpruefung durchfuehren. Allerdings sollte dabei dann auch Laufwerk C: betroffen sein.... Hier einfach mal auf Nummer Sicher gehen und nachschauen, was dort aktiviert ist!

    Nebenbei kann auch ein Eintrag in der Auslagerungsdatei dafuer sorgen, dass beim naechsten Systemstart chkdsk erneut ausgefuehrt wird. Das sollte dann aber problemlos erledigt werden koennen, wenn man beim naechsten Herunterfahren des Rechners die Auslagerungsdatei loeschen laesst. (Einmalig reicht voellig aus! Die Option sollte danach wieder auf ihre alte Einstellung zurueckgesetzt werden.)
     
  12. #10 wertzedu, 30.06.2011
    wertzedu

    wertzedu Ranko

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja die alte Festplatte wurde mit TuneUp Utilitys 2010 optimiert. Ok, das was du mir geschreiben hast, ist ein Anlass diese Programm nicht wieder zu installieren.

    Ich hoffe mal das nur dieses Programm dran Schuld war, ich mache aber jetzt mal diese Festplattenprüfung.

    und
     
Thema: Problem mit Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatte fehlerfrei (risiko)

Die Seite wird geladen...

Problem mit Festplatte - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  4. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  5. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...