Privatsphäre im Internet?

Diskutiere Privatsphäre im Internet? im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Zusammen, ich bin seit einer Woche ausgezogen und möchte sämtliche Vertragskosten (Strom, Gas, Wasser,...) alles auf einem Minimum halten...

  1. #1 Mjolcloarc, 12.12.2017
    Mjolcloarc

    Mjolcloarc Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin seit einer Woche ausgezogen und möchte sämtliche Vertragskosten (Strom, Gas, Wasser,...) alles auf einem Minimum halten um so etwas Geld zu sparen. So bin ich auf die unterschiedlichsten Vergleichsseiten gestoßen. Habe mir anfangs auch überhaupt nichts dabei gedacht, dann ist mir aber aufgefallen, dass ich bei jeder Seite (mindestens!) meine Email Adresse eingeben muss. Das kann doch nicht sein oder? Ich will nur einen einfachen Vergleich haben und die wollen alle meine Email. Dürfen die das überhaupt machen? Ich meine irgendwann geht doch die komplette Privatsphäre den Bach hinunter. Auch wenn die Email keine Hausanschrift ist, regt mich das doch etwas auf.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Privatsphäre im Internet?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 eleonorecartwri, 12.12.2017
    eleonorecartwri

    eleonorecartwri Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hey du,

    ich kann dich gut verstehen. Heutzutage wird überall nach der Email Adresse gefragt. Mich nervt das auch wirklich. Deshalb habe ich mich auch schon kundig gemacht und einen interessanten Artikel gefunden:
    https://belmedia.ch/vergleichsportale-auf-dem-vormarsch-aber-was-ist-mit-e-privacy/
    Schau doch einfach mal ob es dir hilft. Mir hat es geholfen und auch die Augen geöffnet. Ich werde nicht mehr so "naiv" mit meiner Privatsphäre im Internet umgehen und versuchen mit besser zu schützen. Ich hoffe es hat dir ein bisschen weitergeholfen.

    Ganz Viele Grüße
     
  4. #3 xandros, 12.12.2017
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.651
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dürfen die das? Ja! Du willst deren Dienstleistung nutzen, die wollen dafür eine Gegenleistung, deine Mail-Adresse. Wenn du die nicht herausgeben willst, musst du selbst vergleichen. Das kostet dich Zeit und Arbeit. Zum selbst weiterdenken.... Es gibt nichts mehr für lau ...
     
  5. #4 JudgeLG, 13.12.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Niedersachsen
    Richte dir halt ne Schrott-Email ein wo spam und der ganze schrott hin geschickt wird. Dort dann eine automatische Reinigung einrichten schon bist die Sorgen los.
     
  6. #5 Mjolcloarc, 14.12.2017
    Mjolcloarc

    Mjolcloarc Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke für die Hilfe. Vielleicht ändert sich durch die EU-Datenschutzverordnung ja in Zukunft etwas zum positiven, so dass nicht mehr jede Internetseite alle Infos über meine Identität will. Vor allem finanzieren sich solche Vergleichsseiten ja oft durch Werbung, reicht denen das nicht?
    Eine Schrott-Email einzurichten ist natürlich möglich und wahrscheinlich auch mit die einfachste und zeitsparendste Variante, aber ich habe ehrlich gesagt keine Lust die Spielchen der Webseitenbetreiber mitzuspielen, auch nicht mit einer falschen Adresse. Die sollen lernen dass es so nicht geht, da benutze ich so eine Seite lieber gar nicht oder werde doch in den sauren Apfel beißen und selbst die Recherche übernehmen.
     
  7. #6 Creouraked, 14.12.2017
    Creouraked

    Creouraked Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So denke ich auch
     
  8. #7 xandros, 15.12.2017
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.651
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das hat mit der DSGVO nichts zu tun.
    Wenn ein Dienstleister seine Dienstleistung nur gegen Herausgabe von personenbezogenen Daten bereitstellt, dann ist das so und wird weiterhin auch so bleiben. Die Datenschutzgrundverordnung regelt nur, was dieser Dienstleister mit den gesammelten Daten tun darf und wie er diese Daten vor unberechtigter Nutzung zu schützen hat.
    Darf ein Anbieter nicht erfahren, wem er seine Informationen bereitstellt und anhand der Informationen entscheiden, ob er dieser Person seine Dienste überhaupt anbieten will?
    Dienstleistungsverträge kommen wie Kaufverträge mit zwei übereinstimmenden Willenserklärungen zustande. Fehlt eine Willenserklärung oder ist unvollständig, gibt es keinen Vertrag. Dabei ist es reichlich egal, ob Kosten anfallen oder eine unentgeltliche Nutzung vorliegt.
    Die Nutzung einer Webseite ist auch ein Vertrag zwischen Nutzer und Anbieter. Nur dass hier die Bereitstellung der Nutzungsbedingungen einerseits und die Nutzung der Seite andererseits als Willenserklärungen ausreichen.
    Dann solltest du daran denken: Ohne deren Angebote gäbe es keinen Content und du bräuchtest auch keinen Internetzugang. Vielleicht liesst du mal aufmerksam die AGBs und Nutzungsbedingungen der Webseiten, die du bislang besucht hast. Und dann daran denken, dass du selbst ohne Angabe von personenbezogenen Daten Spuren hinterlässt, die in irgendeiner Form ausgewertet werden können.
     
  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.674
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Nicht wichtig, irgendwo in Deutschland
    Ich wundere mich immer wieder, wie viele naiv im Bezug auf das Internet sind. :rolleyes:
     
  10. Lellen

    Lellen Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Im Internet hat man keine Privatsphäre
     
Thema:

Privatsphäre im Internet?

Die Seite wird geladen...

Privatsphäre im Internet? - Ähnliche Themen

  1. Internet-Telefonie: Skype Premium &Co

    Internet-Telefonie: Skype Premium &Co: Guten Tag, beruflich muss ich viel ins Ausland telefonieren und habe dafür immer Skype genutzt. Doch trotz Headset ist das das qualitativ nicht...
  2. Internet wird bei start von Spiel langsam

    Internet wird bei start von Spiel langsam: Hallo, ich habe 2 Bildschirme. Auf dem einen schaue ich Youtube-videos, während ich auf dem anderen spielen möchte. Sobald ich jedoch ein spiel...
  3. Alle Bilder sei es im Internet oder in der Bildergalerie meines Pc's sind unschärfer geworden

    Alle Bilder sei es im Internet oder in der Bildergalerie meines Pc's sind unschärfer geworden: Hallo Leute, ich hab bereits viel zu dem Thema gelesen und auch versucht herauszufinden, wie ich das Problem bewältigen kann. Es tritt nämlich...
  4. Mein Internet trennt die Verbindung von allein (wegen Youtube?)

    Mein Internet trennt die Verbindung von allein (wegen Youtube?): Hey, habe seit letzten Montag eine 100k Leitung und seit letzten Mittwoch einen neuen Router. Davor hatte ich 'ne 6k Leitung und der Router war...
  5. Router nutzbar für neues Internet?

    Router nutzbar für neues Internet?: Hallo zusammen Momentan nutze ich im Studentenwohnheim den TP-Link TL-WR841ND und bin damit zufrieden. Da ich umziehe, muss ich einen neuen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden