Plötzlicher Leistungsabfall

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Richie9292, 17.06.2015.

  1. #1 Richie9292, 17.06.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe(s) Modernboard-Team/User!

    Nach einem kurzen Stromausfall hatte ich einen starken Leistungsabfall bei meinem Computer zu verzeichnen.
    Hier einmal mein System:

    Mainboard: Gigabye GA-970A-DS3
    CPU: AMD FX(tm)-8120 Eight-Core Processor (3,1MHz)
    Grafikkarte: AMD RAdeon HD 6900 Series
    Ich meine zu glauben eine HD 6950 zu haben. Dies wird mir aber nicht im Geräte-Manager/Everest angezeigt, obwohl ich erst heute auf Verdacht den Treiber aktualsiert habe.

    Installierter Treiber: aticfx64 (8.17.10.1333), aticfx64 (8.17.10.1333), aticfx64 (8.17.10.1333), aticfx32 (8.17.10.1333), aticfx32 (8.17.10.1333), aticfx32 (8.17.10.1333), atiumd64 (9.14.10.01080), atidxx64 (8.17.10.0581), atidxx64 (8.17.10.0581), atiumdag (9.14.10.01080), atidxx32 (8.17.10.0581), atidxx32 (8.17.10.0581), atiumdva (8.14.10.0481), atiumd6a (8.14.10.0481), atitmm64 (6.14.11.25)
    Kopiert aus Everest -> Anzeige -> Windows Video

    Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 Auch hier gibts keine genaueren Informationen.
    Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit Service Pack 1

    Nach dem Stromausfall habe ich sogar Probleme mit HD-Videos auf Youtube. Ich konnte davor "ohne Probleme" The Witcher 3 zocken. Zwar auf niedrigeren Einstellung und nur mit 720p, aber es ging.
    Wenn ich jetzt z.B. Diablo 3 mit niedrigsten Einstellungen starte ist die CPU laut Taskmanager zu ca. 30-45% ausgelastet und der Arbeitsspeicher mit ca. 3-3,5GB belegt. Trotzdem gammel ich bei ca. 10-12 FPS herum.
    GPU Core Clock: 820MHz, GPU Memory Clock:1250MHz,Temperatur: ca. 55-60°C.
    Vielleicht auch noch zu erwähnen ist, dass alle Lüfter laufen. Den Lüfter manuell, mittels AMD Catalyst Control Center, auf 100% zu stellen bringt auch nur, dass die Temperatur auf unter 50°C sinkt, aber leistungstechnisch ändert sich nichts.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll. Könntet ihr mir bitte weiterhelfen?

    Danke!
    Lg,
    Richie
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Das können diese Tools auch gar nicht auslesen, da nur der Grafikchip erkannt wird.
    Und der Treiber stammt woher? Vom Kartenhersteller?
     
  4. #3 xandros, 17.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Software liesst auch nur den Chip aus, aber nicht den Kartenhersteller!
    Auf die Grafikkarte selbst schauen. Da steht der Kartenhersteller (in der Regel) und häufig auch das exakte Modell drauf.
    Damit kann man dann beim Kartenhersteller nachsehen, welcher Treiber für dieses Modell vorgesehen ist. (AMD produziert lediglich ein Bauteil der Grafikkarte, aber nicht das drumherum!)

    Nach einem Stromausfall mal die Systemdateien prüfen...
    In der Eingabeaufforderung z.B. mittels "sfc /scannow". Wenn Fehler gefunden und behoben werden, empfiehlt sich danach eine neue Installation des ServicePacks, da die Systemdateien in der Regel aus älteren Recovery-Daten wiederhergestellt werden.
     
  5. #4 Richie9292, 17.06.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    "sfc /scannow" hat keine Fehler aufgezeigt.
    Den Treiber hab ich von der AMD Seite heruntergeladen.
     
  6. #5 xandros, 18.06.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Keine Fehler ist schon mal ok. Dann hat es zumindest keine Systemdateien zerrissen.

    Meist ist der Referenztreiber (bei AMD-befeuerten Karten) auch ok. Es gibt jedoch Ausnahmen, die einen modifizierten Treiber benötigen. Und den liefert nicht der Chiphersteller, sondern der Kartenhersteller. Das sollte man zumindest mal kontrollieren können.
    "AMD Radeon HD 6900 Series" ist (um es mal bildlich auszudrücken) vergleichbar mit "1.2l Benziner" bei der Frage nach dem verwendeten Auto....

    Parallel auch mal in die Ereignisanzeige schauen, ob dort irgendwo Fehlermeldungen protokolliert werden.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Sandro111, 29.06.2015
    Sandro111

    Sandro111 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Das ist schon einmal gut.
    Konntest den Treiber Problemlos installieren?
     
  9. #7 Richie9292, 01.07.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei der Treiberinstallation hatte ich keine Probleme.
    Ich meine den Fehler gefunden zu haben. Vermutlich passt etwas mit dem DMA Controller nicht bzw. der Standard 2 Kanal PCI IDE Controller ist auf POI umgestellt. Im Gerätemanager gibts bei diesen keinen erweiterte Einstellungen Tab wo ich das nachschauen könnte.
    Deswegen habe ich mir die Kernel Zeiten anzeigen lassen und so siehts bei einem einfachen HD Youtube Video aus.

    http://imgur.com/cgZZ5r3

    Jetzt wär nur noch gut zu wissen wie ich das wieder umstellen kann^^.
     
Thema:

Plötzlicher Leistungsabfall

Die Seite wird geladen...

Plötzlicher Leistungsabfall - Ähnliche Themen

  1. Plötzlicher Speicherplatzverlust nach Kaspersky Installation/Deinstallation

    Plötzlicher Speicherplatzverlust nach Kaspersky Installation/Deinstallation: Guten Abend, ich habe folgendes Problem: Nach Ablauf meines NIS-Abos wollte ich mal der Konkurrenz von Kaspersky eine Chance geben und hatte mir...
  2. Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an

    Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an: Hi leute hab ein rießen problem, Mein pc ist vorhin abgestürtzt ohne das überaupt was kam, als hätte jemand den stecker raus gesteckt. Als ich...
  3. PC stürzt ohne Bluescreen plötzlich ab.

    PC stürzt ohne Bluescreen plötzlich ab.: Ich habe das Problem das mein PC einfach manchmal egal was ich machen abstürzt. Sei es das ich ein Spiel spiele (DayZ) grade ein Livestream gucke...
  4. Plötzlich FPS Drops

    Plötzlich FPS Drops: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich spiele CSGO und habe seit heute FPS Drops und bekomme sie nicht weg. Normal habe ich 150FPS. Momentan...
  5. USB-Stick plötzlich schreibgeschützt

    USB-Stick plötzlich schreibgeschützt: Hey, ich hatte mir vor ein paar Tagen den USB-Stick SanDisk Cruzer Switch 32GB gekauft und den auch ganz normal in Betrieb genommen - sprich...