Philosophische Frage eines Wirtschaftsinformatikers

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Phs, 28.05.2012.

  1. Phs

    Phs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    da mir weder mein Informatikprofessor noch Freunde, die Elektrotechnik studieren, weiterhelfen können, schaue ich mal hier rein :)

    Ich habe mit 16 angefangen ein wenig zu programmieren, habe auch Geld damit verdient und mich trotzdem nie so wirklich für die konkrete Programmierung interessiert. Mich interessieren mehr die Möglichkeiten und die Psychologie dahinter.

    Die Enttäuschung in den Informatikvorlesungen: Wir lernen nicht, wie ein PC funktioniert. Wir werden nur routinierter in der Anwendungsprogrammierung (Java, C usw.) und lernen irgendwelche Worthülsen (z.B. Bios oder auch Virtual Machine usw.)

    Das ist ja alles schön und gut: Aber wir lernen NICHT wie ein PC funktioniert. Habe mehrere fertige Informatiker und selbst den Prof gefragt: Die haben keine Ahnung, wie das Ding wirklich geht. Die haben nur Modelle im Kopf, mit denen sie arbeiten. Aber einen PC von null auf bauen kann keiner von denen!

    Meine Frage: Wer kann das dann? Wer weiß, wie man von irgendwelchen kleinen Schaltern und Strom (da lernen wir auch Konzepte) zu einem funktionsfähigen PC mit Bildschirm und allem kommt?

    Gibt es überhaupt jemanden, der alle Ebenen versteht? Der müsste doch theoretisch die Weltherrschaft übernehmen können - man hat ja an Stuxnet gesehen, was passiert, wenn man in einer eigenen Programmiersprache Viren schreiben kann und sich nicht auf festgefahrene "Konzepte" beschränkt. Was passiert dann, wenn man mit O und 1 anfängt und darauf aufbauen etwas entwickelt, was Atombomben weltweit zünden soll? :eek:

    Wäre so ein Vorhaben eine Lebensaufgabe und wie haben es Leute wie Geohot geschafft, sich ein breiteres Wissen als jeder Infoprof anzueignen? Die arbeiten auf allen Schichten gleichzeitig. Können die nicht noch viel mehr als Sonykonsolen hacken? Oder haben die sich auch nur mit einem Teilbereich beschäftigt.

    Danke xD Bin ein wenig verzweifelt momentan: Ein Leben lang mit Dingen zu tun zu haben, die andere erfunden haben und die man im Grunde eigentlich nicht versteht, scheint mir sehr schlimm :(
    Außerdem werde ich wohl nie imstande sein, ein sicheres Programm zu schreiben: Vielleicht kann man das mit vorhandenen Sprachen nicht umgehen, aber letztendlich kann doch alles knacken, wenn man "tief genug in die Materie eindringt".
     
  2. #2 Blaxxun, 28.05.2012
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    Vlt solltest du Technische Informatik studieren?
     
Thema:

Philosophische Frage eines Wirtschaftsinformatikers

Die Seite wird geladen...

Philosophische Frage eines Wirtschaftsinformatikers - Ähnliche Themen

  1. Frage zu windows 10 update

    Frage zu windows 10 update: hallo community :) Ich hab folgende Frage: Ich wollte mir vielleicht einen neuen rechner zulegen und ich hab mich gefragt ob ich dann die ältere...
  2. Frage zu ungewöhnlicher Email mit Zahlungsaufforderung

    Frage zu ungewöhnlicher Email mit Zahlungsaufforderung: Heute habe ich eine seltsame Mail erhalten. Und zwar steht darin: Sehr geehrte(r) *Voller NAME* unsere Zahlungserinnerung blieb bislang...
  3. Frage zu dieser Seite (Bildwirkerey)

    Frage zu dieser Seite (Bildwirkerey): Hallo... ich finde diese Seite ganz orginell und würde dort gerne ein paar Memes erstellen. http://bayeux.datensalat.net/ Leider klappt es bei...
  4. Excel Frage

    Excel Frage: Hallo , eine frage zum Microsoft Excel Ich Arbeite neuerdings mit einer Preisliste via Microsoft Excel im Betrieb. Da ich dort Preise auf die...
  5. Fragen zur PC Zusammenstellung

    Fragen zur PC Zusammenstellung: Ich möchte mir bei atelco http://www.atelco.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.step.1=1 einen PC zusammenstellen, weil ich im Geschäft keinen...