Philosophie der Zerstörung

Dieses Thema im Forum "Philosophie Forum" wurde erstellt von Hexer, 13.11.2006.

  1. Hexer

    Hexer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Nichts kann fehlerfrei werden!

    Vereinfachte Symbolik:

    Du gräbst in einem Schneefeld ein Loch und mit dem Schnee baust du einen Schneemann.

    Der Schneemann freut sich, dass er in einer perfekten Welt steht.
    Doch dann sieht er das Loch.

    Um in einer fehlerfreien Welt leben zu können, beginnt er, das Loch zu reparieren.

    Da der Schneemann selbst das Material ist, das er benötigt,
    um den Fehler im Schneefeld zu beheben, fängt er an, sich zu zerstören.

    Mit dem Drang zur Perfektion kam das Leid in seine Welt!


    Ursache und Wirkung
    Der weitere Verlauf ist dann nur mehr ein Symptom:

    Bevor der Schneemann anfängt, sich zu zerstören,
    wird er noch mehrere Löcher graben und kleine Schneemänner bauen.
    Wenn diese dann erwachsen sind, freuen sie sich,
    dass sie in einer perfekten Welt leben, doch dann sehen sie die Löcher.

    Nicht alle Schneemänner werden sich selbst zerstören.
    Manche werden andere Schneemänner angreifen, um an den
    Schnee zu kommen den sie benötigen, um ihre Löcher zu stopfen,
    diese werden sich verteidigen, organisieren, bewaffnen und in den Krieg ziehen.

    Viele Schneemänner werden sterben, sie werden Religionen gründen und
    den Krieg heiligen, um ihre Toten zu rechtfertigen, und die Kriegswirren werden
    das Schneefeld in ein Chaos (bis auf eine Ausnahme) verwandeln.

    Und das alles nur deswegen, weil der erste Schneemann
    das Schneefeld so haben wollte, wie es war, bevor er da war,
    und in der Folge das Fehler-nicht-haben-Wollen" zur Tradition wurde.

    Das dauert so lange, bis der erste Schneemann beginnt,
    diese Tradition zu durchbrechen.

    Quelle: Das Muster der Unendlichkeit
    .
     
  2. Matrus

    Matrus Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das ist, finde ich, eine gute Schematisierung, wie die meisten Konflikte heute aussehen...
    Der Mensch ist sich seiner Arroganz nur selten in vollem Maße bewusst. So meint er z. B. arroganter Weise zu wissen, was richtig und was falsch, was gut und was schlecht ist, ohne sich überhaupt der Relativität dieser Begriffe und Vorstellungen bewusst zu werden. Daraufhin versucht er alles in einen Zustand des Richtigen und Guten zu bringen und bekämpft alle, die dagegen handeln (soweit dieses Individuum überhaupt versucht die Welt zu einem "Besseren" zu verändern). Dabei ist sogar die Vorstellung, dass alles in einen bestimmten Zustand gebraccht werden muss recht naiv. Nichts ist in der natur fix oder konserviert. Daher handelt der Mensch gegen sie Natur, seine Natur, und erreicht im Endeffekt nur eine Verschlimmerung seiner Umgebung. (mit schlimm oder schlecht meine ich alles, was gegen das Leben und somit gegen die Existenz des Handelnden ist.)


    Zudem gibt es da natürlich noch die Veranlagung in Jedem sein Bewusstsein nur auf sehr begrenzte Zusammenhänge zu richten, so dass er eine Ästhetik in Zerstörung sieht, dabei aber vergisst, dass Zerstörung nur ein Teil des Lebens ist, den es ohne den anderen Teil nicht geben kann. Wenn ein gesunder Verstand etwas schön findet, hängt das für gewöhnlich auch zusammen mit einer intuitiven Erkenntnis über den Nutzen und den tatsächlichen Zusammenhang des Beobachteten. Wie gesagt ist das aber nur ein kleiner Teil des Gesammtbildes.

    So denke ich über Zerstörung.
     
Thema: Philosophie der Zerstörung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mit dem drang zur perfektion kam das leid in seine welt

    ,
  2. philosophie der zerstörung

    ,
  3. philosophie zerstörung

    ,
  4. zerstörung in der philosophie,
  5. zerstörung philosophisch,
  6. zerstören philosophisch,
  7. zerstörung philosophie
Die Seite wird geladen...

Philosophie der Zerstörung - Ähnliche Themen

  1. Können Viren den Rechner zerstören?

    Können Viren den Rechner zerstören?: Ich bin ein Laie in Sachen PC, deshalb wende ich mich an euch. Dass Trojaner und Viren gefährlich sind, ist nichts Neues. Aber sind die Viren in...
  2. Kann GraKa-Treiber Motherboard zerstören?

    Kann GraKa-Treiber Motherboard zerstören?: Hallo! Ich habe eine NvidiaGeforceGo7950GTX GraKa in meinem DELL-Notebook. Als dann vor ca. 2 Wochen ein Spiel beim Beenden mein System zum...
  3. können viren ein board zerstören???

    können viren ein board zerstören???: hi leude mal ne frage, kann ein virus oder sind mehrere viren dazu in der lage ein board zu "zerschießen"? also es so außer betrieb zu setzten...
  4. Datei/en zerstören!

    Datei/en zerstören!: Hallo ... Mein Vater ist der Inhaber eines Firmas. Auf seinen Computer befinden sich täglich sehr wichtige Dateien. Vor kurzem wurde ihn die...