PC zusammenstellen

Diskutiere PC zusammenstellen im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Ich habe mir einen PC aus folgende Komponenten zusammengestellt. Könnte mir jemand sagen, ob diese auch wirklich zusammen passen?...

  1. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 aL3ks3y, 02.09.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    ja hopla, darf ich fragen für was du den PC nützen willst und wie viel du bereit wärst auszugeben?
     
  4. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Klar ;)
    Benötigen tu ich ihn für CGI: 3D, Rendering.
    Kosten soll er um die 1500€. Das geht sich mit den noch fehlenden Komponenten gut aus!
     
  5. #4 aL3ks3y, 02.09.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    CGI??? Sagt mir grad nix. 3D Anwendung? Office?
    Meiner Meinung nach brauchst du kein teures Intel Xeon Prozessor, genau so den teuren Mainboard.
    Da ich aber leider in solchen Sachen noch keine Erfahrung habe, so würde ich auch gerne erstmal Erfahrung anderer hören wollen :D
     
  6. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also der Prozessor ist für mich unabdingbar. Für eben wie du sagst 3D-Anwendungen.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Rendering_(computer_graphics)

    Das Mainoard erbit sich mehr oder weniger aus den (beiden) Prozessoren.

    Ich auch :p
     
  7. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hat noch jemand einen tip? ?(
     
  8. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir da 2 kleinere HDDs nehmen und die im RAID0 laufen lassen.
    Bei der grafikkarte solltest du dir überlegen ob eine Spiele graka das richtige ist. Für professionelle zwecke solltest du vielleicht doch eine quaddro oder fire nehmen (die nvidias sind da meist unproblematischer)
    Wegen MB-CPU-RAM kombination muss ich erst noch schaun, würde aber auf jeden fall zusammenpassen.
     
  9. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja bitte, das wär super! ;)

    Mit der grafikkarte hast du sicher recht, aber das ist mir leider im moment zu teuer, und ich brauch den PC recht bald.
     
  10. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    Was für programme verwendest du da zum rendern? Verwenden die die grafikkarte eigentlich auch beim rendern?

    edit:
    Wenn kein dual opteron system in frage kommt, dann ist deine zusammenstellung schon ok.
    Bei der grafikkarte solltest du vielleicht eine Nvidia nehmen, bei verschiedenen CAD systemen sind die NV weniger fehleranfällig.
     
  11. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Zwei HDDs sind mir zu teuer, drum begnüge ich mich mit einer "langsamen" 1000er.

    Programme zum Rendern: eig. eh die gängigen.
    Advanced Render, Vray, Mentalray.

    Jetzt bin ich auf der suche nach den restlichen Komponenten:

    Netzteil, Gehäuse und Lüfter.

    Netzteil habe ich dieses
    http://geizhals.at/a296793.html (http://geizhals.at/a296792.html Wie viel watt benötige ich glaubt ihr ca?)
    und dieses:
    http://geizhals.at/a300327.html
    im Auge.

    Was meinst du dazu?
     
  12. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    2 500GB platten im Raid kosten kaum mehr als eine TB platte
    http://geizhals.at/a268329.html
    Beim Netzteil nehm ich immer BeQuiet, hatte nie probleme damit.
    Wieviel Watt du da brauchst weiss ich net, hab noch nie 2 Quadcore richtig arbeiten sehn^^
    Aber wenn du das Kabelmanagment nicht brauchst kannst du auch das nehmen
    http://geizhals.at/a213913.html

    nur mal so ne frage, was renderst du damit eigentlich, dass du so nen rechner brauchst?
     
  13. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Rendern tu ich alles mögliche ;) Unter anderem arbeite ich an meiner Diplomarbeit und hoffe mir mit dem Rechner die Renderzeit für den dabei entstehenden kurzfilm von monaten auf wochen zu verkürzen. Außerdem möchte ich dann lange wieder keinen PC (oder Teile) kaufen..

    -

    Das mit den 2 HDDs ist eine Überlegung wert.

    -

    Wie viel Watt würdest du gaaaaaaanz ungefär schätzen, dass ich benötige?

    Kann man den Watt-Angaben die auf Geizhals stehen vertrauen? Denn dort steht nur ca 80 Watt / Quadcore , das kommt mir wenig vor.

    Die Angaben von Geizhals stimmen zb bei der GRAKA scheinbar nicht ganz.

    Bei dem Test hier kommt sie unter Volllast auf 330 Watt! :

    http://www.computerbase.de/artikel/...n_hd_4870_top/4/#abschnitt_sonstige_messungen

    -

    Meinst du ich komme gaaaaaanz ungefär mit 700 Watt (Ich möchte auch die Möglichkeit haben die Graka zu übertakten) aus? ;)

    Denn dann würde ich nämlich dieses Netzteil nehmen:

    http://geizhals.at/a296794.html

    Das etwas billiger als ein bequiet und was ich gelesn habe auch sehr gut verarbeitet.
     
  14. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal mit 700W bist du auf jeden Fall auf der sicheren seite.
    Aber bei dem preis würde ich http://geizhals.at/a362870.html nehmen und aufs kabelmanagment verzichten. Die nicht benötigten kabel kann man auch so gut verstecken wenn man will.

    wenn ich noch was finde zu den Watt angaben sag ich bescheid, bis jetzt siehts da schlecht mit infos aus
     
  15. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mal einen rechner bei http://www.cadnetwork.de zusammengestellt und nicht gerade mit Hardware gespart.
    Die traun sich da ein 530W netzteil zu verbaun.
    Bei 2 xenon 5460
    16GB ram
    einer Quaddro FX 5600
    und 4 Velociraptor Platten
    (falls es wen interessiert ca 10000 € )
     
  16. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    cool! Vielen dank für die Mühe!

    hab jetzt auch bei ein paar konfigurationsseiten herumgetestet. und bin auch immer so auf max 600Watt gekommen.

    ich denk ich werde mir ein 700er nehmen, damit ich auch noch übertakten usw. kann.

    Eine Frage hab ich allerdings noch :D

    Ich weiß nicht wirklich worauf ich beim Gehäuse achten muss. Kann man das wirklich nur schätzen ob das Mainboard hineinpasst? Weil nur die Maße zu wissen reicht einem ja nicht. Ob es dann auch wirklich hineinpasst, kommt ja auf die Inneneinreichtung von Gehäuse an. oder?
     
  17. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt leider keine Angaben zur Größe gefunden, aber ich würde da nicht versuchen das alles in einen möglichst kleinen Tower zu bringen.
    Auf eine gute Belüftung würd ich auch besonders achten. Irgendwie finde ich es keine besonders intelligente idee die heisse luft von 2 CPUs über die RAMs nach aussen zu leiten, aber da kannst net viel dagegen machen.

    Wieviel hast du fürs Gehäuse denn eingeplant?
     
  18. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    maximal 150€, lieber wären mir 100 ;)

    Ich hab bis jetzt diese drei gefunden:


    http://geizhals.at/a277888.html
    http://www.maxpoint.de/de/products/cases.php?pid=1_1_1&we_objectID=689


    http://geizhals.at/a263019.html
    http://www.maxpoint.de/de/products/cases.php?pid=1_1_1&we_objectID=693


    http://geizhals.at/a277877.html
    http://www.maxpoint.de/de/products/cases.php?pid=1_1_1&we_objectID=690


    Die sind von der Durchlüftung sicher 1A ^^

    Von den äußeren Maßen gehören die drei zu den größten, die ich finden konnte. Leider kann ich aber eben wie gesagt nicht beurteilen, ob da dann auch wirklich alles hinein passt.
     
  19. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    ich hab jetzt rausgefunden dass das ein SSI CEB motherboard ist.
    Keine ahnung was das genau bedeutet, von der Größe (10,5“ x 12“) würde es ungefähr einem E-ATX entsprechen (12“ x 13“).
    Dafür würde ich dann den 2. Tower nehmen. http://www.maxpoint.de/de/products/cases.php?pid=1_1_1&we_objectID=693
    Da ist zumindest das extended ATX dabei. Das einzige was dann noch schief gehen kann (denke ich mal) ist dass nicht genug bohrungen fürs motherboard da sind.
    Wenn du sicher sein willst, kannst du ja mal nachfragen bei maxpoint.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. davids

    davids Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sehr geil! vielen dank!, hab bei maxpoint nachgefragt: alle drei passen :)
    Ich werde mir das 1. nehmen, das mit der turbine vorne ^^

    Jetzt bin ich mir nur noch unsicher wegen dem Netzteil, weil mir gesagt wurde, dass ein 600er schon zu viel sein würde. Allerdings hat derjenige der mir das gesagt hat auch noch nie mit xeon kontakt gehabt ^^. Und ob er die möglichkeit vom Übertakten der Graka eingeplant hat, weiß ich auch nicht.

    Was meinst du? sollt ich ein gutes 600er (bequiet) nehmen oder ein weniger bekanntes 700er zum selben preis.
     
  22. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    ich würd das bequiet nehmen
     
Thema:

PC zusammenstellen

Die Seite wird geladen...

PC zusammenstellen - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)