PC Zusammenstellen Für 1.000 Euro (ohne Bildschirm)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von stefanhommel, 09.03.2009.

  1. #1 stefanhommel, 09.03.2009
    stefanhommel

    stefanhommel Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Gutschein über 1.000 Euro bei dem Computerhändler ARLT und will den in einen neuen PC investieren.

    Bildschirm, Lautsprecher und Tastatur/Maus habe ich, alles andere muss neu gekauft werden. Meint ihr, ich soll einfach einen Komplett PC für zB 999 Euro dort kaufen oder mir selbst einen zusammenstellen. Und wenn ja, mit welchen Komponenten?

    Die Seite ist: www.arlt.de

    Vielen Dank für die Hilfe und schönen Gruß,
    Stefan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Shald

    Shald MacUser

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Markgröningen
    Hast du ein Betriebssystem? Wenn nein, möchtest du XP oder Vista?

    Also ich würden den auf jeden Fall selbst bauen.

    Hier mal n Vorschlag:


    Intel Core i7 294,99€

    Gigabyte EX58-UD3R Sockel199,99€

    ATI Radeon HD4850 149,99€

    PC-Gehäuse 49,99

    Wester Digital 500GB 72,99€

    LG DVD-Brenner 29,99€

    Corsair 400W Netzteil 59,99


    Da komm ich grad auf 857,93€ und es fehlen boch Arbeitsspeicher und eventuell Betriebssystem!
    Wenn du kein Betriebssystem brauchst, könntest du noch in eine bessere Grafikkarte investieren, obwohl die natürlich auch sehr gut ist.

    Was halten die anderen von diesem System? Kann jemand was verbessern? Ist alles kompatibel oder hab ich was übersehen?

    MfG :daumen:
     
  4. jaymod

    jaymod Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde mehr geld in eine Grafikkarte investieren. 1000 € sind sicherlich schon High-End und da passt eine 4850 nicht ins bild. Evtl. eine GTX 285!
    Sonst finde ich die zusammenstellung ganz gut, ich würde aber noch weniger geld in den Arbeitsspeicher investieren meiner meinung nach reichen 2GB völlig aus (sonst kann man uch 4GB nehmen). Und dann noch ein besseres Netzteil
    Dann müste das mit den 1000 € hinkommen... so ungefähr :D
     
  5. gnomi

    gnomi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    also ich finde nen CoreI7 etwas "oversized", wenn du den Rechner nicht explizit zum Rendern, CAD o.ä benutzt. Würde dir daher eher zu einem Phenom II System raten. Den PII 940 gibt es ab 200€, ein gutes Board dazu (z.B Asus M4A78-E für 119€). Oder du nimmst ein AM3 Sysetm mit DDR3 Support, was im Moment nicht lohnt, weil DDR2 wesentlich güntiger und dafür unwesentlich langsamer ist.Außerdem gibt es noch nicht so hoch getacktete CPU's bei diesem Sockel, die kommen erst im April. Wenn du noch so lange warten kannst.. 4GB DDR2 gibt es schon für 50€. Das gesparte Geld lieber in eine gute Grafikkarte investieren. Viele vergessen auch diverse Silentkomponenten mit in das Budget miteinzubeziehen. Für mich persönlich ist ein leiser PC sehr wichtig :p. Von daher ist auch ein gutes, evtl. gedämmtes Gehäuse mit vielen Möglichkeiten Lüfter zu installieren, wichtig. Dazu noch 4-5 120mm Gehäuselüfter von Noiseblocker und ein Scythe Quiet Drive für die Platte, fertig ist ein leiser Rechner mit ordentlich Power!

    Sparen würdest du gegenüber dem 1. Rechner 180€,davon müssen jetzt noch

    -50€ für Arbeitsspeicher
    -70€ für die HD 4870 1GB Toxic von Sapphire
    -60€ (als Upgrade für das Gehäuse, kannst natürlich auch mehr ausgeben als 110€)

    abziehen. Außerdem würde ich dir ein Netzteil von Enermax empfehlen(Enermax Modu82+), das kostet noch einmal 55€ mehr. Damit bist du jetzt insgesamt bei ~ 910€. Den Rest sparst du :D
     
  6. #5 EvilDream, 09.03.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Was willst du denn mit dem PC machen? Eventuell reicht ja ein 800€ PC, dann könnteste dir noch en schönen 22" TFT (weis ja nicht was du momentan für einen hast) gönnen.

    Hab mal ein AMD System zusammengestellt, aber ich muss ja sagen: Man ist der Shop teuer....
    [​IMG]
     
  7. #6 Z4NZ1B4R, 09.03.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    hier mal mein Vorschlag

    da ist noch spielraum für weitere Komponenten

    ich hab 2 HD 4870 verwendet , vielleicht noch einen PHenom II 940, ich hab erstmal den 92er genommen.
     

    Anhänge:

  8. #7 lukaslg3, 09.03.2009
    lukaslg3

    lukaslg3 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde auf jeden Fall den von EvilDream nehmen, eine HD4850 ist viel zu schwach für einen i7 und zwei HD4870 sind so extrem unsinnvoll.

    Ich würde nur eher ein Mainboard mit 790FX/GX Chipsatz nehmen
     
  9. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn die Grenze schon bei 1000€ liegt, würde ich persönlich zu einem Intel System raten.

    Core 2 Quad Q9550 (277€)
    MSI P45 Neo-F (95€)
    2048MB DDR2 (800) PC2-6400 DIMM 240-pin Kit (42€)
    600 Watt OCZ StealthXStream (77€)
    500 GB, 32MB Cache, Seagate Barracuda 7200.11 ST3500320AS (64€)
    Gainward GoldenSample GTX260+ Core 216, 896MB DDR3 (243€)
    Gehäuse: beliebig (50€)
    Laufwerk: beliebig (30€)
    OS: beliebig (100€)

    Summe: ~980€

    Wenns billiger sein soll, nimmste die Konfig von Evildream, da aber ein billigeres NT! Aber ich denke mal, dass du sonst nicht viel bei dem shop anfangen wirst, da er ziemlich teuer ist im Vergleich zu anderen Shops, daher würd ich den Gutschein schon ausschöpfen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Z4NZ1B4R, 09.03.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    der PRozessor ist schlechter als der 940 und teurer

    http://forums.techpowerup.com/showthread.php?t=79635

    laut diesem Benchmark Bericht ist der PHenom 940 echt ein gutes stück ;)

    daher würde ich in der PReisklasse doch zu nem AMD System greifen und dafür ordentlich bei der Grafikkarte "reinhauen"

    und bei meiner Zusammenstellung hat er gleich 2 High-End Grafikkarten, bei deiner nur eine, was ist wohl besser?
    klar gibt es diese mikroruckler, die sind aber bei den neuen Spielen echt eine sehr große Seltenheit, außerdem kann man Crossfire ganz einfach deaktivieren, alte Spiele brauchen CF sowieso nicht, weil diese high End KArte die locker packt ;)

    Betrachte es als eine Art Vorrechtfertigung mit guter Begründung ;)


    außerdem sind 2 GB echt zu wenig

    das sollten schon min. 3 GB rein, eigentlich könnte man in der PReisklasse schon an die 6-8GB gehen, das würde sogar nocdh die Festplatte entlasten.
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Also auf meinem System reichen 2GB vollkommen aus :D
    Das mit dem Phenom II 940 akzeptiere ich nachtürlich, zumal es anscheinend bei MANCHEN games bzw. Einstellungen bewiesen ist. Bei http://www.hardware-infos.com/prozessoren_charts.php?cores=4 liegt der Phenom 940 allerdings ziemlich weit hinter dem Q9550.... Kommt eben auf die Verwendung an.
    Aber verdammt, wie willst du auf ein Board mit 1xPCIe16 zwei HD4870 raufbringen? ^^ Außerdem bringt CF ja ein Plus von nur etwa 60% duchrschnittlich, und die GTX260 mit 216Streams und OC hängt eine einzelne HD4870 schon weit ab! Natürlich sind dann 160% einer HD4870 besser als eine GTX260, schon klar!
    Und von wegen Mikroruckler hab ich nichts gesagt, bin auch dafür, dass DualGPU Systeme ednlich mal genügend Respekt gezollt wird :D
     
Thema: PC Zusammenstellen Für 1.000 Euro (ohne Bildschirm)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuverlässig pc zusammenstellen

Die Seite wird geladen...

PC Zusammenstellen Für 1.000 Euro (ohne Bildschirm) - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...