PC zusammengestellt (Feedback)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Henning28, 24.06.2011.

  1. #1 Henning28, 24.06.2011
    Henning28

    Henning28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Liebes Forumteam,
    da mein aktueller Pc allmählich den Geist aufgibt, habe ich mich nun entschlossen einen neuen zu kaufen und bereits einen zusammengestellt.
    Nun ist die Frage, ob ich mit dem Pc gut in Zukunft auskommen werde oder es bestimmte Verbesserungsvorschläge gibt. Der Pc wird hauptsächlich zum Spielen benutzt.

    Sockel 1155

    CPU (Prozessor):
    Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz

    CPU-Übertaktung:
    Übertaktung Stufe 2 - Extreme (4x 4.2GHz)

    Mainboard:
    ASUS P8P67 B3, Intel P67

    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce GTX 550 Ti 1024MB

    Arbeitsspeicher:
    4GB Kingston HyperX DDR3-1600 CL9

    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint F3 32MB Cache, SATA2

    Netzteil:
    550W BeQuiet! System Power

    Gehäuse:
    IN WIN Maelstrom (Gehäuselüfter integriert)

    CPU-Kühler:
    Akasa Venom

    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional, 32 Bit

    Der Preis bei dieser Konfiguration liegt bei 1.056,00 €.

    Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich schon mal im voraus.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde statt der 550 eine GTX 560 Ti vorschlagen. Statt der Samsung eine SATA 600 WD Caviar Black. Der Arbeitsspeicher ist für das Board freigegeben und der Lüfter nicht zu hoch?
     
  4. #3 Henning28, 24.06.2011
    Henning28

    Henning28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke erstmal für die schnelle Antwort,
    bei der GTX war ich mir noch nicht ganz sicher, aber ich denke ich werde mich dann wohl doch für die 560 entscheiden. (oder ist es vielleicht doch schlauer eine Radeon Grafikkarte zu nehmen?) Der Arbeitsspeicher ist freigegeben.
    Das mit den Lüftern habe ich nicht ganz verstanden, wäre es sinnvoller noch extra Gehäuselüfter zu bestellen? Wenn ja, wie viele?
     
  5. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Henning28, 24.06.2011
    Henning28

    Henning28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Laut Seite ist die Übertaktung Fachgerecht und mit voller Gewährleistung.
    Kostet 60€ ,sollte ich mich lieber dagegen entscheiden und anstatt dessen den i7-2600 Prozessor nehmen? :confused:
    Das Netzteil habe ich jetzt mit einem 600W Coolermaster Silent Pro ausgetauscht.
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Gewährleistung gibt es nur bei dem angegeben Takt.
    Da Board und RAM immer mit übertaktet werden,
    ist die Garantie futsch.
     
  8. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die dir das schriftlich geben oder es in den AGB´s nachzulesen ist, kannst du dich darauf berufen. Die nehmen echt 60€ für die "Übertaktung"??
     
  9. #8 Henning28, 25.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2011
    Henning28

    Henning28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ja, Übertaktung Stufe2 (59€) auf 4.2GHz und Stufe1 (39€) auf 4.0GHz




    Hier das derzeitige System:

    CPU (Prozessor):
    Intel Core i7-2500k, 4x 3.40GHz

    CPU-Übertaktung:
    Übertaktung Stufe 2 - Extreme

    Mainboard:
    ASUS P8P67 B3, Intel P67

    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce GTX 560 Ti 1024MB

    Arbeitsspeicher:
    4GB Kingston HyperX DDR3-1600 CL9

    Festplatte:
    1TB WD Caviar Black 64MB Cache, SATA3

    Netzteil:
    600W Coolermaster Silent Pro

    Gehäuse:
    IN WIN Maelstrom

    CPU-Kühler:
    Coolermaster HyperTX3

    Silent-Gehäuselüfter:
    3x Noiseblocker BlackSilent Lüfter

    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional, 32 Bit

    Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich die Übertaktung weglasse und anstatt dessen den i7-2600 Prozessor nehme:confused:

    EDIT: Falsche CPU angegeben
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 25.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Uebertaktung bedeutet, dass die Herstellergewaehrleistung auf die CPU definitif weg ist. An die Stelle tritt dann die durch den Haendler gegebene Garantie! (Der Haendler fuehrt die Uebertaktung dann ja auch durch und garantiert dabei die volle Funktionsbereitschaft des Rechners.)

    Ich habe bislang noch nie einen Rechner uebertakten muessen. Wenn man das bereits beim Kauf einplant, sind die Komponenten schon nicht richtig gewaehlt und man haette gleich leistungsfaehigere Bauteile aussuchen sollen......
    Die Leistung der i7-2600er wird ohnehin kaum ein Endverbraucher im heimischen Umfeld voellig ausreizen koennen. Da ist das Uebertakten rausgeworfenes Geld.
     
  12. #10 Leonixx, 25.06.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    DVD Laufwerk fehlt.

    Du solltest wissen das der Ghz Wert nicht unbedingt aussagekräftig ist, wie schnell ein Prozzi ist. In Zeiten von Mehrkernprozessoren kann mit geringerem Takt, mehr Leistung herausgeholt werden.

    Der Corei5 2500K ist für Gaming ausreichend schnell.
     
Thema:

PC zusammengestellt (Feedback)

Die Seite wird geladen...

PC zusammengestellt (Feedback) - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...