PC zeigt bei neuer Hardware kein Bild!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Tommyboy88, 13.08.2007.

  1. #1 Tommyboy88, 13.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Habe folgendes Problem. Da ich derzeit einen Rechner habe, der zwar von den Daten her nicht so schlecht ist, aber von der Qualität eher mies ist, zwei neue Teile für meinen Rechner gekauft.

    Da ich zur Zeit ein Mainboard von MSI habe, nämlich das MSI-7046 und einen P4 Prescott Prozessor, habe ich mich dazu entschlossen mir ein Asus P5B-VM zuzulegen und einen Intel Core 2 Duo Prozessor.

    Nun ja zu Beginn habe ich die Teile mal eingebaut und hatte beim Hochfahren des Rechners nur eineN Bluescreen, worauf ich aber nachher gekommen bin, dass das Betriebssystem ja noch die alten Ressourcen gespeichert hat und ich formatieren muss, aber zuvor habe ich schon wieder meine alten Sachen eingebaut, weil ich zwischendurch doch einen PC wollte.

    Nun ja beim 2. mal wusste ich dann auch, dass ich zuerst das Betriebssystem neu aufsetzen sollte, aber so weit kam es nicht.

    Also ich habe das Mainboard samt Core 2 Duo Prozessor in den Rechner eingebaut. Monitor Kabel angeschlossen. Geht nicht Monitor zeigt kein Signal. Monitor an einem NOtebook von einem Freund getestet ok Monitor funktioniert.

    Nun ja eine Weile herum probiert, ob einer der Power-Leds oder so falsch sitzt, nun ja aber wir kamen zu keiner Lösung.

    Also der PC läuft normal, auch CPU Kühler arbeitet, aber es wird kein Bild angezeigt. Und wenn die neuen Teile eingebaut sind, macht der PC auch komische Geräuchsche, hier habe ich mal einen Aufnahme gemacht, hoffe das man diese einigermaßen hört.

    http://www.loaditup.de/113513.html


    Das komische ist jetzt auch, dass ich die alten Teile wieder eingebaut habe und alles funktioniert, aber wenn ich jetzt Spiele oder so starte oder mehrere Programme gleichzeitig offen habe, passiert es jetzt öfter, dass der PC einfach abstürzt und neustartet, was ich vorher auch nicht hatte.

    Gibt es denn sowas, dass die Grafikkarte nur halb kaputt ist, also das sie gut genug für die Anzeige des Bildschirms ist, aber für Spiele nicht mehr funktioniert?


    Naja bin gespannt, was er zu dem Problem mal mit den neuen TEilen sagt, denn der Ton hört sich ziemlich seltsam an und die meisten haben sowas auch noch nie gehört.



    Wäre euch für jede einzelne Antwort sehr dankbar.



    lg Tommy
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 13.08.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Tommyboy88,

    Deine Problematik kann noch viele Väter haben. Mein Favorit wäre der RAM, dennoch teste mal alle Punkte durch:

    Netzteil:
    Kannst Du mit Everest
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html
    oder im BIOS unter PC Health Status Temperaturen und Spannungen auslesen

    RAM:
    Mach doch mal den Memtest
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memt...reich=downloads laß den drei, vier Stunden laufen (sofern Dein Rechner das schafft). Danach bitte ausmachen, sonst läuft der ewig. Hast Du mehr als einen GB RAM? Dann mußt Du jeden Riegel eintzeln testen.
    Ansonsten auch mal die Riegel wechselweise rausnehmen, Rechner laufen lassen und ruhig mal schauen was passiert.

    Festplatte:
    Mach mal CHKDSK
    - Start
    - Ausführen
    - CMD eingeben
    - CHKDSK ohne Zusatz eingeben und Enter
    sollte während der Überprüfung CHKDSK/F verlangt werden, dann gib das ein. Dann mit J bestätigen, das dies beim nächsten Neustart ausgeführt werden soll.
    - Neustart

    Treiber:
    - Start
    - Systemsteuerung
    - den Ordner system öffnen
    - die Registerkarte Hardware ziehen
    - den Button Gerätemanager klicken
    ...irgendwelche Hinweise auf Treiberkonflikte


    Und schau mal nach einem Absturz in der Ereignisanzeige nach:
    - Start
    - Systemsteuerung
    - den Ordner Verwaltung öffnen
    - den Icon Ereignissanzeige klicken
    - und dort mal unter System und Anwendungen nachschauen

    Die Geräusche, welche Du da mitgeliefert hast, bitte beschreibe sie. Ich habe ein kleines Problem damit, Dateien (welche auch immer) von Boardies herunterzuladen, denen Vertrauenswürdigkeit nicht einschätzen kann. Versteh das nicht falsch, es ist nicht persönliches, sondern eine prinzipielle Geschichte meinerseits.
     
  4. #3 Stalker, 13.08.2007
    Stalker

    Stalker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    ich tippe auf ram! entweder von der graka oder vom board!
     
  5. #4 Tommyboy88, 14.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also das der jetzige PC abstürzt, kann auch mit der CPU Temp zusammen liegen, die steigt bei Belastung nämlich leider ziemlich hoch auf bis zu 75 Grad oft, weiß aber nicht warum, hatte vorher so einen alten Kühler, den ich jetzt gegen einen Freezer 7 Pro getauscht habe, der auch relativ leiser jetzt ist, aber trotzdem noch immer so hohe Temperaturen.

    Naja den Ton kann man leider nicht beschreiben, da es ein seltsamer Ton ist und nicht wirkliche in Beepton, kommt immer das gleiche in regelmäßigen Abständen, aber so komisch.

    So hier mal die Spannungswerte:

    Spannungswerte:

    CPU Core 1.38 V
    +3.3 V 3.36 V
    +5 V 5.08 V
    +12 V 11.92 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.11 V
    VBAT Batterie 3.28 V


    So als jetzt im Normalzustand läuft die CPU TEmp auf 60-66 Grad, ohne etwas zu spielen.

    GPU ist 48 - 55 Grad

    GPU Umgebung 51 Grad

    Festplatte 38 Grad.



    Edit: Noch was den Memtest jetzt zu machen, bringt mir aber dennoch wenig, wenn ich dann einen DDR 2 RAM einbaue oder?

    Habe jetzt noch den alten DDR RAM drinnen und da wird ja alles angezeigt, nur beim neuen DDR2 scheint dann irgendetwas nicht zu klappßen, aber da komme ich ja dann gar nicht so weit, um den RAM zu testen.

    -----------------------------------------------------

    Habe mal dieses CHKDSK durchgeführt bei Phase 2 von 3 bricht er ab und sagt Fehler gefunden CHKDSK kann im schreibgeschützten Modus nicht fortgesetzt werden.


    ------------------------------------------------------
    Noch etwas WICHTIGES fiel mir zu den neuen Teilen ein.


    Als ich das neue Mainboard und den CPU eingebaut hatte und angeschlossen hatte, habe ich natürlich auch getestet, ob die Laufwerke funktionieren, aber das DVD Laufwerk ging das nicht heraus und das CD-ROm öffnete sich erst nach 10 min. , wonach man es zwar rein und raus schieben konnte, per Knopfdruck, aber es nicht ganz hinaus fuhr und auch keine CD´s oder so gelesen hat.
     
  6. #5 wolfheart, 14.08.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    also
    Netzteil: Die Spannungen sind okay. Netzteil fällt damit raus.

    RAM: Da hast Du recht. Ich schränkte das auch schon mit der Bemerkung "sofern Dein Rechner das schafft" ein, da Du
    a) jetzt ja auch Abstürze zu verzeichnen hast
    und
    b) mit dem neuen RAM ja anscheinend gar nichts geht

    CPU: Es könnte an der Wärmeleitpaste liegen, wenn der Kühler funktioniert. Wobei ich gestehen muß, das mir die Maximaltemperaturen der Intel Core 2 noch nicht so geläufig sind. Aber was dagegen spricht, das es dem CPU zu heiß wird, wäre meiner Meinung nach die Intel Technik der 3'er und 4'er Serie. Die hat nämlich so funktioniert, das die CPU's die Prozesse so runtergefahren haben, wenn es ihnen "zu heiß" wurde. Also sollte der Rechner erst einmal nur langsamer werden, nicht aber gleich abstürzen.

    Dieser Ton: Nun gut, ich hab ihn mir angehört. Er klingt nicht wirklich wie ein Beep-Code, aber...... Nur mal angenommen es wäre doch einer: Mit welchem BIOS bis Du ausgestattet?
     
  7. #6 DodgerTheRunner, 14.08.2007
    DodgerTheRunner

    DodgerTheRunner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Also:
    du sagst du hättest dein Board gewechselt und dann mit der alten Platte gebootet. Dann kam ein Bluescreen.
    Dann hast du dein altes Zeug wieder eingebaut, weil du mit dem neuen nichts installieren konntest (wegen dem fehlenden Signal).
    Hast du dann dein System neu aufgesetzt oder hast du immernoch das Betriebssystem von bevor deiner Tausch-Orgie drauf?
    Das würde nämlich erklären, weshalb es jetzt verrückt spielt und die einzige Abhilfe wäre eine Neuinstallation.
    Bei der CPU-Temp würde ich mal stark auf einen fehlerhaft montierten Kühlkörper tippen. Vielleicht zuviel Wärmeleitpaste drunter?
    Die alte WLP nicht entfernt (von der CPU)?
    Der Freezer 7 Pro hat doch einen PWM-Anschluss zur Steuerung der Drehzahl. Wird der von deinem Board unterstützt?
    Welche Drehzahl zeigt Everest denn an?
    Bei dem komischen Verhalten deines DVD-Laufwerkes und ähnlichem könnte man auch auf das Netzteil tippen.
    Wieviel Watt hat dein NT denn?
    Sind alle Stromversorgungsstecker auf dem MB eingesteckt gewesen?

    Gruß
    Dodger
     
  8. #7 Tommyboy88, 14.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also CPU-Kühler läuft mit 2900-3500 RPM.

    Ja also es war so, ich habe das neue Mainboard von ASUS eingebaut und den neuen Prozessor und mit der alten Festplatte bzw. mit dem Betriebssystem starten wollen, welches vorher drauf war, worauf ein Bluescreen folge, nun ja da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht draufgekommen war, dass ich zuerst htäte die Platte formatieren sollen, habe ich die alten Teile wieder eingebaut und normal gebootet. Nun ja das ging auch einwandfrei, aber nun nachdem ich wieder die neuen Teile eingebaut habe und nichts angezeigt bekommen habe, habe ich wieder die alten Teile eingebaut und jetzt spinnt der PC erst ein wenig herum, vorher ging es aber auch schon einmal einwandfrei.

    Das komische ist auch, dass ich vorher eigentlich mit dem CPU Kühler immer nur 500-700 Drehungen sogar hatte und jetzt auf einmal sind so viele, kA was da schon wieder los ist.



    Also Bios ist von AMI beim neuen Mainboard.


    Edit:


    Also ich habe mal nachgeschaut, bei der Ereignisanzeige, ist wohl noch was von den alten Abstürzen gespeichert, also unter Anwendungen kommt da am öftesten vor:

    Application Hang und Application Error 1 oder 2 mal


    Bei System kommt da immer was von ATI komischerweise:

    ati2mtag heißt das Ding.

    Aso über Google habe ich mal nach dem ATi Ding da gesucht, dass ist eigentlich das , wo der Treiber installiert ist, also für die Grafikkarte? Vl. hat ja der einen Fehler, ich probier jetzt mal den zu deinstallieren und neu zu installieren, vl. gehts ja dann, kA.

    Und bei diesen Application Hang steht unter Eigenschaften: Itunes.exe, also zum Musik abspielen dieses Progi von Apple und Msnmgr. Also MSN messenger und an dem können die abstürze ja auch nicht wirklich liegen.
     
  9. #8 Tommyboy88, 14.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also am Treiber liegen diese Abstürze definitiv auch nicht, da ich den Treiber komplett neuinstalliert habe und ich wieder die selben Probleme habe, diese treten komischerweise immer nur auf, wenn ich Spiele spiele, anscheinend wird dann die CPU so heiß, dass der PC abstürzt.

    Komischerweise, weiß ich nicht wirklich wieso, denn vorher ging der CPU Kühler normal, es war zwar die gleiche Temp, aber der Kühler lief mit deutlich weniger Drehungen und der PC stürzte bei Spielen auch nicht ab.

    Also entweder es ist wirklich zu viel Wärmeleitpaste oder so.

    Andererseits sollte es ja auch so sein, dass der Kühler nach hinten bläst, da dieses Kühlgitter hinten am Ende des gehäuses ist, wo die Luft entweichen soll.

    Das Problem ist nur, dass sich dieses Kabel des Kühlers, welches am Mainboard befestigt werden soll, nicht ganz ausgeht, wenn ich den Kühler nach hinten drehe.


    Edit: Was ist jetzt mit den neuen Teilen, wegen dem Beepton? Hat noch jemand eine Idee, wie gesagt Bios ist von AMI.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Tommyboy88, 19.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi bin heute erst vom Urlaub zurückgekommen.

    Also hat noch jemand eine Idee was sein könnte, außer das der RAM nicht richtig drinnen war?
     
  12. #10 Tommyboy88, 23.08.2007
    Tommyboy88

    Tommyboy88 Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Bin auf ein neues Problem gestoßen. Dachte der Piepton liegt am RAM, aber wenn ich den RAM drinnen habe und das IDE-Kabel ausgesteckt lasse, ist der Piepton weg. Der Bildschirm bleibt trotzdem schwarz, aber der Piepton ist weg.

    Und sobald das IDE-Kabel angeschlossen wird ans MB, ist der PIepton wieder da.

    Was kann man tun?
     
Thema: PC zeigt bei neuer Hardware kein Bild!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p5b-vm kein bild

    ,
  2. neue hardware kein bild kein ton

    ,
  3. neues display eingebaut und laptop hat kein bild

    ,
  4. asus P5B-VM motherboard kein signal
Die Seite wird geladen...

PC zeigt bei neuer Hardware kein Bild! - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  3. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  4. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  5. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...