PC will nicht...

Diskutiere PC will nicht... im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Tach zusammen, en Kollege hat mir euch empfohlen zur Lösung meines kleinen Problems: Für nen Bekannten sollte ich en low buget rechner...

  1. #1 Dommelot, 06.07.2013
    Dommelot

    Dommelot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tach zusammen,

    en Kollege hat mir euch empfohlen zur Lösung meines kleinen Problems:

    Für nen Bekannten sollte ich en low buget rechner zusammenbauen und habe mich für folgende Komponenten entschieden:

    1 x CPU AMD FX Series FX-4130 4x 3.80GHz So.AM3+ BOX
    1 x MB ASRock 960GM-VGS3 FX AMD 760G So.AM3+ Dual Channel DDR3 mATX Retail
    1 x PSU 430 Watt SinanPower VP-430 Non-Modular 80+
    1 x DDR3 8GB (2x 4096MB) GeIL EVO Leggera DDR3-1866 DIMM CL9-10-9-28 Dual Kit
    1 x HDSA 500GB Hitachi 7K1000.C 0F10381 7.200U/min 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s
    1 x DVRA Samsung SH-224BB DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk
    1 x VGA 1024MB Gainward GeForce GT 630 GDDR5 Aktiv PCIe 2.0 x16 1xDVI/1xHDMI/1xVGA (Retail)


    Nach zusammenbau sprangen CPU Lüfter und GraKa Lüfter an. der PC bekommt also Strom. Er zeigt aber kein Bild an - weder onboard noch PCIe GraKa sprangen an...

    Habe mit meinem Bruder zusammen folgendes gecheckt:

    GraKa (läuft auf seinem MB)
    Speicher (durch seinen ersetzt 1600DDR3)
    Sein 600W Netzteil angeschlossen

    Nix hilft. Kein Bild. Verkabelung 100x geprüft. 24PIN drin + 12.1V Anschluss. Aber nix... Pc versucht ohne HDD, DVD-Rom, mit diversen DDR usw. zu starten, aber nix.

    Ich vermute dass das MB defekt ist. hab den Kauf widerrufen und das gleiche MB bestellt (leider gibt es bei mindfactory kein anderes mATX mit 1866DDR3 unterstützung). Könnte dann noch CPU sein, oder? Aber wenn die hin wäre, müsste MB trotzdem starten, bild anzeigen und dann verrecken, oder? CPU Sichtprüfung brachte keine auffälligen defekte zu tage).

    bin etwas ratlos... Die Konfig scheint zueinander zu passen, zumindest ist für meine Kenntnis nichts auffällig falsch ausgewählt worden, oder? Bin da nicht mehr so fit (werde alt :-D )

    besten dank vorab

    gr
    d
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 06.07.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn du den Speicher deines Bruders eingebaut hast, muss der Rechner deshalb nicht starten. Nicht jeder xibelibige RAM passt zum Board.

    Wie soll ein Bild kommen, wenn die CPU defekt ist?

    Kannstd du einer CPU nicht ansehen. Maximal wenn Pins verbogen sind.

    Tja und ein Fehler beim Zusammenbau, sollte man auch nicht komplett ausschließen.
     
  4. #3 xandros, 06.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn du die Speicherriegel so einbaust, dass sie im DualChannel betrieben werden koennen, dann wird der Speichercontroller dies auch tun. Dabei faellt dann aber die Taktrate herunter, da der im Prozessor enthaltene Speichercontroller die 1866MHz nur im SingleChannel unterstuetzt.
    Von daher ist 1866MHz noch reichlich unnoetig. Zumal man eine spuerbare Beschleunigung gegenueber 1600MHz nicht feststellen wird.

    Ein Blick in die CPU-Supportlist des Mainboards verraet uns, dass der FX-4130 auf dem Board nicht unterstuetzt wird. Lediglich FX-4100, FX-4150, FX-4300 und FX-4320 werden auf dem Board aus der FX-4-Serie funktionieren.

    Der verwendete RAM ist ebenfalls nicht in der Memory-Supportlist aufgefuehrt und kann daher ebenfalls zu dem Problem beitragen.

    Mein Fazit: Komponenten passen nicht zueinander!

    btw:
    SinanPower = Coba = Intertech. Bei einem Preis von unter 1 Euro pro 10W wuerde ich daran nicht sonderlich hohe Qualitaetserwartungen setzen. Hier wurde meiner Meinung nach am falschen Ende gespart. (Ein anstaendiges und qualitativ hochwertiges Netzteil mit 430W kostet eben um die 40 Euro. Das VP430 liegt gerade mal bei 23 Euro. Da muss an den Bauteilen zu Gunsten des Preises auf Kosten der Qualitaet gespart worden sein.)
     
  5. #4 stockcarpilot, 06.07.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    NRW
    Bei den einfachen Sinan Power Netzteilen ohne 80+ Zertifizierung habe ich schon 2 Stück im Bekanntenkreis gehabt die defekt waren. Ich kann davon auch nur abraten.
     
  6. #5 Dommelot, 06.07.2013
    Dommelot

    Dommelot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ASRock hat mich hier doch etwas verärgert. Natürlich habe ich die unterstützten CPUs auch gesucht und habe nur die Bemerkung: AM3+ gefunden. Der Support bei AM3 war eingeschränkt.

    Selbst in der Anweisung gab es keinen Hinweis - was für sich schon ein Mangel ist!

    Thx für die Auskunft. Ich werde dann mal ein anderes MB suchen und berichten.
     
  7. #6 xandros, 06.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    CPU Support List ASRock > 960GM-VGS3 FX
    Memory Support List ASRock > 960GM-VGS3 FX
    Mainboard-Beschreibung allgemein ASRock > 960GM-VGS3 FX
    (und darauf sind beide Listen links im Menue aufgefuehrt.)

    AsRock gehoert zu Pegratron, welches wiederum ein Tochterunternehmen von AsusTek ist. Sowohl Asus als auch AsRock liefern diese Listen auf den Webseiten schon seit Jahren - wenn auch nicht unbedingt immer im Manual.
    Bei den Haendlern werden diese Angaben natuerlich ebenfalls nicht aufgefuehrt. Dort wird nur der verwendete Sockel angegeben. Welche Prozessoren tatsaechlich auf dem Board funktionieren, muss man beim Boardhersteller selbst nachsehen.
     
  8. #7 Dommelot, 09.07.2013
    Dommelot

    Dommelot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So... neues MB eingetroffen. Das ASRock ist zurück - gekommen ist ein ASUS board. Schon die Anleitung stammt von einer anderen Welt - alles wunderbar aufgelistet. So ist das richtig!

    30€ drauf - Prozessor wird nun sicher unterstützt. Beim Speicher gilt nun: no risk, no fun! Von den techn. Daten her müsste es klappen (1866, CL9 usw.). Wenn er nicht unter akuten Abstürzen leiden wird, belasse ich dabei, andernfalls geht der auch zurück. Mal schauen.

    Danke für die Hinweise! Der letzte Zusammenbau war schon einige Jahre her. Damals galt: Sockel muss stimmen, SDRAM rein, dann passt das schon :-D

    (Der EU sei an dieser Stelle für unser wunderbares Widerrufsrecht gedankt, dass es damals in der Form nicht gab)

    besten gruß
     
  9. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Dommelot, 09.07.2013
    Dommelot

    Dommelot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ps

    das ist richtig und dessen war ich mir bewusst :-D
     
  11. #9 Dommelot, 10.07.2013
    Dommelot

    Dommelot Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Abschlussbericht:

    PC funktioniert wunderbar. Kein Aufhängen / Keine Störung auch bei Volllast.

    Endpreis: ca 400€

    thx nochmal...
     
Thema: PC will nicht...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asrock 960gm-vgs3 fx gibt kein bild

    ,
  2. hgst 0f10381 defekt

Die Seite wird geladen...

PC will nicht... - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)