PC Stürzt ständig ab

Diskutiere PC Stürzt ständig ab im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, habe ein Asus A7V133 Board und habe jetzt auf einen AMD Athlon XP 1800+ aufgerüstet.(Bios 1009) nur leider stürzt der Rechner dauert ab....

  1. #1 mixer101, 12.02.2008
    mixer101

    mixer101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein Asus A7V133 Board und habe jetzt auf einen AMD Athlon XP 1800+ aufgerüstet.(Bios 1009)
    nur leider stürzt der Rechner dauert ab. Entweder Blauer Bildschirm oder er geht einfach aus und fährt neu hoch. Die Rams habe ich auch gewechselt aber kein Erfolg. Die Temperatur liegt bei 47 Grad laut Aids im Leerlauf und beim Arbeiten 2-3 Grad mehr. Als Netzteil habe ich ein 450 Watt Netzteil, welches ich aber auch schon geprüft habe.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 12.02.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du noch andere Komponenten getauscht oder getestet ? mal versucht ohne angeschlossene Hardware zu starten sie abzuziehen. ? dein System eventuell verschmutzt ? reinige mal die Lüfter etc.
     
  4. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    prüf mal alle komponenten ob die richtig sitzen und die kabel auch fest sind...
    vll auch virenbefall...scan dein system auf viren , trojaner etc
     
  5. #4 mixer101, 12.02.2008
    mixer101

    mixer101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe bis jetzt das Netzteil und die Rams getaucht und habe auch schon Windows neu Installieren wollen, aber da Stürzt er auch ab.
    Lüfter sind Sauber und Stecker sitzen
     
  6. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    mhh könnte an der festplatte liegen, das problem kenn ich.
     
  7. #6 mixer101, 12.02.2008
    mixer101

    mixer101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hatte die zeit davor einen Duron mit 900 Mhz drin und da ging es doch auch.
     
  8. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    hast du den noch?
    wenn ya bau ihn wieder ein und guck ob es wieder funktioniert.
    schon biosupdate gemacht, vll unterstützt dein jetziges im moment nicht den neuen cpu
     
  9. #8 mixer101, 12.02.2008
    mixer101

    mixer101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    So der alte ist grad am installieren von Windows und läuft normal.
    Das BIOS ist bis 1800 Mhz ausgelegt.
    Gibt zwar schon die 1010 Version ist aber ne Beta.
     
  10. #9 michael1000, 12.02.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde im Bios die default werte setzen!
    Dann kannste später alles auf die neue CPU einrichten..
    Vieleicht war der "Alte" ein wenig aufgetaktet gewesen und der "Neue" kommt damit nicht klar!
    Dann mal drauf achten ob die Rams vom Hersteller vorgegeben sind.
    Später beim Aufrüsten wird diese Nichtbeachtung dann bestraft!!
    Gruß Michael
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. #10 mixer101, 12.02.2008
    mixer101

    mixer101 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Die Bios Einstellungen hatte ich beim Einbau des neuen Prozessors bereits auf default gestellt.
    Zum Unterstützten Ram Hersteller kann ich leider nichts sagen, da ich darüber keine Infos habe
     
  13. #11 michael1000, 12.02.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Chipsatz schon mal abgedatet?
    Im Handbuch steht nichts von Rams?
     
Thema:

PC Stürzt ständig ab

Die Seite wird geladen...

PC Stürzt ständig ab - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...