Pc stürzt häufig ab

Diskutiere Pc stürzt häufig ab im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hey Leute, mein PC startet ohne Ankündigung einfach neu! Und teilweise unterbricht er den Neustart auch um nocheinmal neu zu starten! Mein PC lief...

  1. #1 speedy.05, 24.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Guest

    Hey Leute,
    mein PC startet ohne Ankündigung einfach neu! Und teilweise unterbricht er den Neustart auch um nocheinmal neu zu starten! Mein PC lief letztens 4 Stunden und da hat er bestimmt 20-25 mal neu gestartet!!!
    Woran könnte das liegen? Hab an der Hardware nichts verändert und auch keine neuen Programme installiert. Die Temperatur, die mir im Bios angezeigt wird, is meiner Meinung nach mit 52°C (nach langem Betrieb) auch noch OK.
    Lüfter hab ich getestet und vom Dreck (sofern überhaupt vorhanden) befreit.

    Mein System:
    CPU: AMD Athlon(tm) XP 2600+ [x86 Family 6 Model 10 Stepping 0]
    Operating System: Microsoft Windows XP [version: 5.1.2600 Service Pack 2]
    Installed RAM: 512 MBytes
    ATi Radeon 9800SE
    DVD-LW und DVD-Brenner
    2 Festplatten sowie externe HDD

    Würde mich über Hilfe freuen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 simpson-fan, 24.07.2006
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Einmal automatischen Neustart deaktivieren.



    1. Rechte Maustaste auf den Arbeitsplatz
    gehen und auf "Eigenschaften" klicken

    2. Karteireiter "Erweitert" auswählen

    3. "Einstellungen" unter Starten und Wiederherstellen

    4. Haken bei "Automatisch Neustart durchführen" entfernen

    5. OK

    Jetzt müsste bei einem Systemfehler ein bluescreen zu sehen sein. Mach ein Foto oder poste den Inhalt hier rein.
     
  4. #3 Sven.More, 24.07.2006
    Sven.More

    Sven.More Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Guck mal ins BIOS und schreibe dann mal hier die Netzteilwerte rein. Vielleicht macht dein Netzteil nicht mehr das was es machen soll.
     
  5. #4 speedy.05, 24.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Guest

    Vcore 1,638V
    +3.330V 3,209V
    +5.00 V 4,808V
    +12.00V 11,866V
     
  6. #5 simpson-fan, 24.07.2006
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Nicht gut :(

    Unterspannung!
     
  7. #6 Morpheus1805, 25.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Jepp, deinem Netzteil scheint es gar nicht gut zu gehen!

    Baue mal alle überflüssigen Komponenten aus wie 2tes CD/DVD Laufwerk, externe Platte, die nicht Systemplatte und u.U. andere Komponenten aus!

    Teste mal ein anderes Netzteil!

    Gruß Morpheus
     
  8. #7 speedy.05, 25.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Guest

    Also ausbauen kann ich die unnötigen Teile erstmal, aber ein anderes Netzteil hab ich nicht zur Hand. Müsste mir eins kaufen, aber ich hab auch keine Ahnung worauf ich bei dem Kauf achten müsste :(
     
  9. #8 Morpheus1805, 25.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Beim Netzeilkauf sollte man nicht geizig sein, dass macht sich in jedem Fall bezahlt!

    Für dein System sollte ein vernünftiges 400W Netzteil schon ausreichen!

    Erstmal müssten wir dein Netzteil als Übeltäter eindeutig identifizieren bevor du dir ein neues kaufst, obwohl bei den Werten kann man nicht viel falsch machen!

    Hast du dein Rechner an einer Mehrfachsteckdose angeschlossen?

    Baue mal alles aus bis auf die Systemplatte, Graka und ein CD/DVD Laufwerk und schaue ob sich die Symptome verbessern!

    Mache auch mal die Seitenwand auf und lasse wenn möglich einen Ventilator in Richtung CPU pusten!

    Schaue mal im Bios nach der "Auto Shutdown Temperature"! Müsstest du im Hardware Monitor, System Monitor, PC Health Status oder ähnlich finden!

    Gruß Morpheus
     
  10. #9 speedy.05, 25.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Guest

    Hast du dein Rechner an einer Mehrfachsteckdose angeschlossen? ja
    Baue mal alles aus bis auf die Systemplatte, Graka und ein CD/DVD Laufwerk und schaue ob sich die Symptome verbessern! <-- werd ich mal machen
    Mache auch mal die Seitenwand auf und lasse wenn möglich einen Ventilator in Richtung CPU pusten! <-- letzteres ist leider nicht möglich
    Schaue mal im Bios nach der "Auto Shutdown Temperature"! Müsstest du im Hardware Monitor, System Monitor, PC Health Status oder ähnlich finden! <-- werd ich machen
     
  11. #10 speedy.05, 25.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Schaue mal im Bios nach der "Auto Shutdown Temperature"! Müsstest du im Hardware Monitor, System Monitor, PC Health Status oder ähnlich finden!

    ich konnte leider nichts der Art finden :(
     
  12. #11 speedy.05, 26.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    die überflüssigen Teile hab ich nun ausgebaut. Die Werte des Netzteils bleiben gleich. Mal schauen, ob der Rechner so auch abstürzt
     
  13. #12 Morpheus1805, 26.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich bin gespannt!

    Entlaste deine Mehrfachsteckdose und klemme alles ab was du fürs erste zu testzwecken entbehren kannst, dann schaue nochmal nach den Spannungen!

    Welches Mainboard besitzt du denn?

    Komplettrechner?

    Gruß Morpheus
     
  14. #13 speedy.05, 26.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rechner ist selbst zusammen gestellt.
    Hab ein K7S8XE Motherboard von ASRock
     
  15. #14 speedy.05, 27.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    In der Mehrfachsteckdose befindet sich sonst nur noch eine Lampe. Wenn ich diese auch abklemme, bleiben die Werte des Netzteils jedoch gleich
     
  16. Tom64

    Tom64 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich hatte das gleiche Problem.
    Bei mir wurde die Angelegenheit etwas teurer :(
    Letztendlich war mein nagelneues Netzteil defekt. statt 12V gab es oft nur 11,4 oder teilweise sogar nur 10,3V ab!!!

    Aber bis ich diesen Fehler gefunden hatte, sind nun gut 2 Monate ins Land gegangen...

    Was lernen wir daraus? Neue Bauteile müssen NICHT unbedingt ok sein! ;-)
     
  17. #16 speedy.05, 27.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Netzteil is auch noch relativ neu. Also ein Jahr hats, wenn ich mich nicht täusche, noch nicht auf dem Buckel.
     
  18. #17 Morpheus1805, 27.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das hat wie Tom schon gesagt hat, nichts zu bedeuten!

    Kannst du dir ein anderes zu Testzwecken borgen?

    Um welches Netzteil handelt es sich ganau?

    Wenn es ein NoName ist, dann musst du dich nicht wundern!

    Gruß Morpheus
     
  19. #18 speedy.05, 28.07.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ja das ist nur ein NoName. Welches könntet ihr mir denn empfehlen? Ganz soviel Geld wollte ich auch nicht ausgeben
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 speedy.05, 03.08.2006
    speedy.05

    speedy.05 Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    kann mir keiner eins empfehlen? :(
     
  22. #20 PcFrEaK, 03.08.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    doch:

    KLICK MICH

    wie gesagt, beim netzteilkauf würdew ich nicht sparen. das wäre das falsche ende
     
Thema:

Pc stürzt häufig ab

Die Seite wird geladen...

Pc stürzt häufig ab - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. Internetverbindung bricht immer ab

    Internetverbindung bricht immer ab: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meiner DSL Leitung. Die Verbindung vom Router zum Provider bricht ständig ab. Habe eine Fritzbox WLAN 3370....
  3. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  4. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  5. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...