PC stürzt dauernd ab

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Marli, 15.04.2007.

  1. Marli

    Marli Guest

    Hallo,

    Ich bin schon sehr verzweifelt. Der Grund ist folgender:
    Ich habe mir einen gebrauchten PC gekauft und nun stürzt er mir in unterschiedlichen Zeitintervallen dauernd ab. Das Bild friert einfach ein und es geht nichts mehr.

    Die CPU-Kühlung ist in Ordnung und die RAM auch:

    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp Winbond W83697HF (ISA 290h)
    GPU Sensortyp National LM63 (ATI-I2C 4Ch)

    Temperaturen
    CPU 37 °C (99 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 37 °C (99 °F)
    GPU Umgebung 32 °C (90 °F)
    WDC WD1600BB-00DWA0 29 °C (84 °F)

    Kühllüfter
    CPU 2482 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.52 V
    +3.3 V 3.25 V
    +5 V 5.00 V
    +12 V 11.98 V
    -12 V -12.36 V
    -5 V 3.50 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.78 V
    VBAT Batterie 3.28 V
    Debug Info F 22 FF FF
    Debug Info T 209 37 255
    Debug Info V 5F 00 CB BA C5 1F DF (03)



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Es kommt auch nicht auf ein bestimmtes Programm oder so an, er stürzt ganz unwillkürlich ab. X(

    Hoffentlich finde ich hier einen Profi, der mir weiterhelfen kann, ich bin für jede Hilfe dankbar.

    mfg Marli
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Mobin

    Mobin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Netzteil Kapput?

    -5 V = 3.50 V !?!?!?
     
  4. #3 Bluelight, 15.04.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Marli,

    wie Mobin schon richtig vermutet ist dein Netzteil kurtz davor ins Gras zu beißen:

    +12V ----->11,98-V (recht Niedrig)
    -5V-----> 3,50-V (Zu Niedrig)

    dein Mainboard bekommt vom Netzteil nicht genug Strom, deshalb hängt sich dein PC warscheinlich auf. Du solltest dir ein leistungsstärkeres Netzteil kaufen. Ich empfehle dir folgendes Netzteil:

    FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
    Best-Nr: 999078 - 6T

    dieses kannst du hier bekommen:

    http://www.cxtreme.de

    ich habe dieses Netzteil selber und kann dieses nur weiter empfehlen.

    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    Betriebsystem: Windows XP Home SP-2
    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram Bank-1: 1024-MB / PC-400 (PC-3200) / NoName
    DDR1-Ram Bank-2: 1024-MB / PC-400 (PC-3200) / Qimonda
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  5. #4 wolfheart, 15.04.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Marli,

    Kann ich nicht versprechen :(

    Nicht von der Hand zu weisen. (Sollte das 1. von mir) nicht helfen, dann Mobins Theorie (Netzteil austauschen) verfolgen, bevor Du das 2.) von mir ins Auge faßt.

    Gehen wir mal bei diesem Problem die Hauptverdächtigen durch:

    RAM: Dein Arbeitsspeicher ist der Meinung das er das Rentenalter erreicht hätte.
    Du kannst zwei Wege einschlagen, um das zu überprüfen:
    1.) Booten ist für Dich bis zum Schluß möglich - In diesem Fall downloadest Du Dir den Memtest
    http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/memtest/
    Den läßt Du gute drei Stunden oder mehr laufen. Dann sagt er Dir ob es irgend welche Probleme oder Fehler gibt.
    Sollte booten nicht möglich sein, dann hast Du eventuell zwei RAM-Riegel. Du nimmst einen heraus und machst Deinen Computer an. Alles läuft gut , dann hast Du gerade den Störenfried entfernt :D
    Alles bleibt beim alten Problem - Computer ausschalten, Ram-Riegel austauschen, Neustart.

    Wenn jetzt alles gut wird ist dieser Riegel schuld. Ändert sich nichts...

    2.)...nehmen wir die Grafikkarte in Angriff.
    Du mußt entweder die Treiber erneuern oder, sollte auch das nicht helfen, die Karte komplett austauschen.
     
  6. Marli

    Marli Guest

    Vielen Dank für die schnellen Hilfestellungen.

    Ich werde das morgen gleich in Angriff nehmen und mich dann noch einmal an euch wenden :)

    Vielen lieben Dank,

    liebe Grüße und gute Nacht!
     
  7. #6 wolfheart, 15.04.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Marli, wir vom Modernboard nehmen Dich beim Wort...
    .... :] es würde uns einfach freuen wenn Du uns kurz sagen würdest, ob und wenn ja, welcher Ratschlag der zutreffende war.
    Damit würdest anderen Hilfesuchenden und uns bei folgenden Problemen die Suche erleichtern!

    Bis denne
     
  8. #7 Ninurta, 16.04.2007
    Ninurta

    Ninurta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich mit dem Problem von Marli beschäftigt und wir haben auch schon einige Tests durchgeführt:

    Memtest (~450%, 0 Fehler)
    Prime95 (keine Fehler)

    Die Angaben von Everest finde ich persönlich auch etwas arg ... deswegen bekommt sie dann mein Netzteil, mal schaun ob es mit dem funktioniert!

    Ich lasse gerade TuneUp Disk Doktor über die Festplatte laufen, damit wir die FP als Problemverursacher ausschließen können!
     
  9. #8 wolfheart, 16.04.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Nnurta,

    Danke für die ersten Ergebnisse. Ich drück Euch die Daumen für den NT-tausch ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Ninurta, 16.04.2007
    Ninurta

    Ninurta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)
    Wenn es nicht das NT ist, wird einfach die Festplatte ausgetauscht ... hab da schon eine heiße Anwärterin mit Garantie :)

    Falls sich noch irgendwas tut, werde ich mich wieder melden. NT Tausch wird es innerhalb dieser Woche noch geben *g*
     
  12. #10 MrMolli, 16.04.2007
    MrMolli

    MrMolli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Was ist mit der Grafikkarte??
    Vielleicht überhitzt sie...
     
Thema: PC stürzt dauernd ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stürzt laufend ab oder das bild friert ein.

    ,
  2. wdc wd1600bb-00dwa0

    ,
  3. nokia c5-00 stürzt ab

    ,
  4. ms-7061 stürzt ab
Die Seite wird geladen...

PC stürzt dauernd ab - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...