PC Stürzt ab -> reboot -> bluescreen

Diskutiere PC Stürzt ab -> reboot -> bluescreen im Windows XP Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Joa, bin gerade noch unter schock... Ich habe einen Laptop, auf den XP installiert ist. Ich war am Musik hören, plötzlich hing sich der Laptop...

  1. #1 Felix12345, 20.06.2007
    Felix12345

    Felix12345 Guest

    Joa, bin gerade noch unter schock...

    Ich habe einen Laptop, auf den XP installiert ist.

    Ich war am Musik hören, plötzlich hing sich der Laptop auf - musste ich den Laptop ausmachen und neustarten.

    Beim laden von XP (den XP screen) kam kurz nen Bluescreen, auf den ich allerdings nichts lesen kann da es so kurz eingeblendet wird.

    Jedes mal beim hochfahren kommt dieser Bluescreen.

    Ich weiß nun nicht mehr weiter, vorallem da auf der Festplatte sehr wichtige Dateien abgespeichert waren, hoffe ich das ihr irgendwelche Vorschläge habt wie ich zB. diese Datein transferieren kann ohne das ich Windows neuinstalliere (Ps. Klar weiß ich das XP nun neuinstalliert werden muss :p)

    Hoffe aber auch das eine Antwort kommt wie ich XP vllt reparieren kann ohne es neuinstallieren zu müssen.

    Mfg Felix
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 20.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Felix 12345,

    Da können uns Du und Dein Rechner behilflich sein um herauszufinden was möglich und nötig ist.
    Deshalb mach mal das:
    - Rechner starten und gleich F8 drücken
    - bei den vielen Optionen die Du nun siehst wählst Du den abgesicherten Modus
    - bist Du nun auf Deiner Windowsoberfläche?
    - dann klicke auf Start
    - nun auf Systemsteuerung
    - den Ordner System auswählen
    - dort die Registerkarte Erweitert ziehen
    - unter dem Punkt Starten und Wiederherstellen den Button Einstellungen klicken
    - hier nun unter Systemfehler den Haken bei Automatischen Neustart entfernen

    Du kamst nicht in Dein Windows?
    - dann wieder Rechner aus und wieder neustarten
    - nun wieder F8
    - diesmal aber die Option Automatischer Neustart bei Systemfehler verhindern oder so ähnlich wählen

    Es ist nötig den Neustart zu vermeiden, da Du dann Deinen Bluescreen und/oder eine Fehlermeldung zu lesen bekommst, Du es Dir notierst und uns hier reinschreibst.

    Das ist gar nicht gesagt. Vielleicht ist auch nur eine Hardware auszutauschen. Laß uns mal schauen, was Du uns als Fehlercode präsentierst ;)
     
  4. #3 Felix12345, 20.06.2007
    Felix12345

    Felix12345 Guest

    Vielen dank für die Antwort.

    Mein Pc is jeglicher Form unstartbar.
    Ich hab mittlerweile Knoppix (linux) von CD gestartet. die Dateien sind noch auf der Festplatte, allerdings kann ich keine CD brennen und somit die Dateien sicher, da die CD von Knoppix stets benötigt wird, zusätzlich findet knoppix seltsamerweise keinerlei USB Geräte, womit ich auch meinen 30gb iPOD nicht zum Einsatz bringen kann ;).

    Windows auf der Festplatte nochmal installieren und die Festplatte vom heilen windows zu starten funktioniert auch nicht, da der Laptop mir sagt das Windows keine HDD's erkannt hätte (blubb, spinnerei von Windows, letztendlich findet Knoppix auch diese HDD's + die alten Dateien).

    Im moment downloade ich mir eine bessere Linux version, die kompatibel mit USB-Geräten ist und werde versuchen meine Dateien dann auf dem Ipod vorerst abzusichern und dann Windows erneut installieren.

    :>
     
  5. #4 wolfheart, 20.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    also wenn gar nichts mehr geht, dann könntest Du es auch mit dieser CD hier probieren:
    - laden
    - brennen
    und dann ins CD Laufwerk einlegen
    http://ultimate-boot-cd.softonic.de/
     
  6. #5 Felix12345, 20.06.2007
    Felix12345

    Felix12345 Guest

    Wozu dient diese CD?
     
  7. #6 wolfheart, 20.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Also die UBCD basiert auf Linux, vereint aber eine Unmenge an Extratools zur Systemdiagnose und Reparatur. Hier unter diesem Link sind mal alle Inhalte aufgelistet.
    http://www.ultimatebootcd.com/
    Und wie ihr Name schon sagt, dient sie vor allem dem Booten, wo kein Booten mehr möglich erscheint.

    Hast Du eigentlich noch ein Diskettenlaufwerk? Dann solltest Du auch mal die Variante einer Windows-Startdiskette in Betracht ziehen. Es könnte sein, das Du Dir den MBR verlegt hast. Mit der Diskette und dem Befehl FIXMBR könntest Du Dir den wiederherstellen.
    Kein Diskettenlaufwerk? Dann klick hier:
    http://www.pc-magazin.de/praxis/cm/page/page.php?table=pg&id=2607
     
  8. #7 drehstuhl, 20.06.2007
    drehstuhl

    drehstuhl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    vllt einfach mal nen diagnose-tool für deine festplatte dir runterladen...
     
  9. #8 wolfheart, 20.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Auch davon sind viele auf der UBCD vorhanden.
     
  10. #9 Ostseesand, 21.06.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mein tip wäre, von einer cd (die xp cd) booten und mit R in die reparaturkonsole gehen) oder diskette booten wo der chkdsk befehl drauf ist.
    (---nur das reine chkdsk eingeben ---)

    chkdsk eingeben und enter drücken. nach der analyse und eventuellen rep. des dateisystems den pc normal booten.
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. #10 wolfheart, 21.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ostseesand,

    an die R-Konsole hab ich auch schon gedacht. Hab mich wohl von...
    ...diesen Gedanken "ausreden" lassen.
     
  13. #11 Ostseesand, 21.06.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    man soll nix unversucht lassen, hehe
     
Thema: PC Stürzt ab -> reboot -> bluescreen
Die Seite wird geladen...

PC Stürzt ab -> reboot -> bluescreen - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...