PC startete ab und zu neu, fährt wohl nicht mehr hoch; schwarzer Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Hailfire0, 26.06.2011.

  1. #1 Hailfire0, 26.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2011
    Hailfire0

    Hailfire0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich habe momentan die im Titel erwähnten Probleme mit meine PC. Ich erzähle die ganze Geschichte erstmal der Reihe nach.
    Angefangen haben die Probleme schon vor einigen Monaten, als ich regelmäßig Bluescreens hatte, die allerdings nach einem Update der PX-Engine verschwanden (der Hinweis darauf kam nachdem ich einen Problembericht nach einem Bluescreen abgeschickt hatte). Ein Problem, das mit, vielleicht auch vor den Bluescreens kam und nicht verschwand, ist, dass der PC ca. zehn Minuten lang hochfährt, also noch vor dem Anmeldebildschirm zehn Minuten lang lädt. Ausnahmen waren - seltsamerweise - Neustarts nach Bluescreens. In diesen Fällen hat das Hochfahren etwa eine halbe Minute gedauert, vielleicht auch weniger, also eine normale Dauer.
    Seit einiger Zeit startet der PC außerdem regelmäßig von alleine neu, etwa im Abstand von zwei bis vier Tagen. Es gibt keine Fehlermeldungen öder Ähnliches. Dabei kamen die Neustarts bevorzugt wärend ich Programme (Spiele, WMP beim Filme schauen) im Fullscreenmodus ausgeführt habe. Da das Problem noch nicht lang besteht, habe ich mich erst heute informiert. Auslöser ist das neueste Problem.
    Heute bin ich normal im Internet rumgestreunt, auf YouTube, Browsergames und ähnliches. Plötzlich gab es wieder einen Neustart, mit der Besonderheit dass der Bildschirm kein Signal mer empfing. Außerdem fährt der PC seitdem nicht mehr hoch, sogar der typische Piepston kurz nachdem man den Start-Knopf drückt ist nicht mehr zu hören.
    Ich bediene momentan einen Ersatzcomputer, der allerdings aufgrund seiner schwachen Leistung für meine Zwecke ungeeignet ist. daher kann ich leider auch keine Systemtests durchführen.
    Ich habe eine Ahnung, woran die Sache liegen könnte. Seitdem der PC so lang zum Hochfahren braucht, läuft er nämlich rund um die Uhr, die einzigen Pausen waren die Bluescreens und Neustarts. Außerdem sind die Lüfter meines Wissens nicht allzu neu. Möglicherweise war das einfach zu viel Belastung und/oder Wärme.

    Nun zu den PC-Daten:

    Betriebssystem: Windows XP
    Festplatte: Maxtor DiamondMax Plus 9 120GB, unbenutzte Samsung SP2004C 200GB SATAII *
    Mainboard: ASRock ALiveDual-eSATA2
    Prozessor: AMD Athlon 64 X2 (2x 3,1 GHz)
    Arbeitsspeicher: OCZ PC2 6400 Platinum Edition 1GB (vier davon)
    Grafikkarte: ich glaube eine Coloful GF G210-512M DDR2 M25
    Netzteil: ENlight GPS-350BB-104 C
    Bildschrim: Benq G922HDL Series LED Monitor
    Lüfter: AMD MF091-096 (CPU), Zalman ZF1225ASH (Hinten), Chieftec D80SL-12 DC12V 0,10A (Vorne),
    T&T MW-825H12SII (Festplatte)

    * Diese Festplatte war bisher unbenutzt, weil ich gar nicht wusste, dass sie eingebaut war (ich weiß das hört sich blöd an)

    Bis jetzt habe ich nicht viele Informationen. Hat trotzdem jemand eine Lösung oder kann mir sonst irgendwie helfen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 26.06.2011
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tippe auf einen Hardware bzw Treiber defekt . Alle aktuellen Treiber drauf ? bzw die Treiber alle deinstalliert und erneut installiert ? mal die Grakarte bzw Arbeitsspeicher Festplatte getestet ? mal einzeln den RAM getestet nachheinander ? dann mit nur einer Festplatte getestet die andere abgestöpselt ? mal geschaut ob die Lüfter verstaubt sind falls ja mal Lüfter + Netzteil reinigen vom Staub befreien. Wie viel Watt hat denn dein Netzteil das wäre auch ganz hilfreich steht auf dem Netzteil drauf wenn du eine Seite vom Gehäuse abmachst müsstest du es erkennen können. Gut wäre auch noch zu wissen was auf den Bluescreens steht anhand dessen können wir genaueres sagen.
     
  4. #3 xandros, 26.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn der Rechner schon nicht den Power On Self Test mit dem typischen Beep quittiert, wird es wohl mindestens ein Hardwareproblem sein.
    Und da wuerde ich als Erstes den verwendeten RAM betrachten.....
    (Es wuerde mich nicht wundern, wenn diese Module nicht in der Memory-QVL des Mainboards auftauchen und daher schon Probleme vorprogrammiert sind.)
     
  5. #4 Hailfire0, 26.06.2011
    Hailfire0

    Hailfire0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sorry dass die Antwort so spät kommt, ich musste mich etwas erholen (soll heißen schlafen).
    Also, meine Treiber waren durchaus aktuell.
    Die Lüfter waren nicht übermäßig verstaubt, nur zwischen Kühlkörper und Lüfter vom CPU steckt noch einiges. Darüm werde ich mich noch kümmern.
    Das Netzteil hat laut der Beschriftung maximal 400W.
    Was auf den Bluescreens stand weiß ich nicht mehr und seit einem Software-Update hatte ich auch keine mehr. Ist das nochr irgendwie relevant?
    Die Hardware werde ich morgen mal testen. Mal schauen was es bringt.
     
  6. #5 ReinMan, 27.06.2011
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wäre eigendlich schon gut zu wissen was auf den Bluescreens stand anhand dessen kann man direkter antworten woran es liegen könnte.
     
  7. #6 Hailfire0, 28.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2011
    Hailfire0

    Hailfire0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Im Laufe der Monate hatte ich meines Wissens drei verschiedene Arten von Bluescreens, zwei davon kamen aber nur ein bis drei mal vor. Ich kann sie auch nicht rekonstruieren. Bei den anderen Bluescreens kann ich mich noch daran erinnern, dass in einer Zeile am ende sys32 oder so etwas stand (die Zeile sah nach einer URL in einem Festplattenverzeichnis aus). Mehr kann ich auch hier nicht rekonstruieren.
    Ansonsten habe ich mal die RAMs einzeln getestet, bei keinem gab es irgendwelche Veränderungen.
    Ich habe auch weiterhin kein Bild bekommen (No Signal detected), von daher nehme ich an das irgendwas mit der Grafikkarte nicht stimmt. Bei anderer Hardware aber dem gleichen Gehäuse ist mir schon einmal eine Grafikkarte abgestorben weil es ihr zu heiß wurde.
    Ich teste jetzt noch ob der PC mit anderen RAMs anspringt.

    Edit: mit meinen Ersatz-RAMs (Elixir M2Y1G64TU88D68-AC) kam weder Bild noch POST-Beep, also wieder keine Veränderung.
     
  8. #7 ReinMan, 28.06.2011
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du denn mal mit einer anderen Grakarte versucht ob dort ein Bild zu sehen ist ? Onboard Grafikkarte kannst du auch mal testen falls dein Board eine Onboard hat. Ansonsten noch die Festplatte testen mittels Hersteller-Tool auf fehlerhafte Sektoren.
     
  9. #8 Hailfire0, 02.07.2011
    Hailfire0

    Hailfire0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, es ist keine Onboard-Grafikkarte vorhanden und es war auch sonst keine da, also habe ich eine Bestellt (Sapphire ATI Radeon HD 4650). Es gab jedoch keine Veränderung, nachdem ich sie eingebaut habe. Es ist trotzdem kein Verlust, da meine Alte ja sowieso schlechter war als die Neue.
    Kann es sein das das Problem am Monitor liegt? Die Kabel sind zwar bombenfest angeschlossen, aber vielleicht ist das Ding einfach kaputt gegangen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 ReinMan, 02.07.2011
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmm kann ich mir eigendlich nicht vorstellen kannst ja trotzdem mal einen anderen Monitor testen
     
  12. #10 Hailfire0, 08.07.2011
    Hailfire0

    Hailfire0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte jetzt lange keine Zeit, irgendwas zu machen, aber ich habe jetzt mal versucht, den PC mit einem anderen Mainboard zu starten. Es hat funktioniert, der PC startet und ich habe wieder ein Bild. Jetzt ist aber die Frage, ob es am Mainboard oder am Prozessor lag (da die Sockel der MB's unterschiedlich sind, musste ich auch einen anderen Prozessor verwenden). Da sProblem ist, dass ich momentan nicht viel Geld habe und daher notfalls nicht ein neues Mainboard UND einen neuen Prozessor kaufen kann. Und die Prozessoren (und dazugehörigen Mainboards), die ich noch übrig habe, sind alle zu "schlecht". Weiß jemand, woran das Problem am wahrscheinlichsten lag?
     
Thema: PC startete ab und zu neu, fährt wohl nicht mehr hoch; schwarzer Bildschirm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. px engine arbeitet nicht mehr ordnungsgemäß

    ,
  2. mw-825h12sii

    ,
  3. M2Y1G64TU88D68-AC

    ,
  4. MF091-096 Kühler Test,
  5. amd cpu kühler mf091-096 ,
  6. amd cpu lüfter mf091-096 test,
  7. piepston signal no dedected am bildschirm pc bootet nícht,
  8. no signal detected benq monitor g922hdl,
  9. px engine arbeitet nicht mehr ordnungsgemäß bei windows 7,
  10. pc startet nach ein paar minuten internet neufährt,
  11. PX Engine,
  12. win7 px engine welches programm,
  13. mf091-096,
  14. px engine fehler beheben,
  15. pc2-6400 platinum edition 1gb ati,
  16. ab und zu startet der pc mit schwarzen bildschirm,
  17. px engine win7 defekt,
  18. schwarzer bildschirm cpu zum board nicht passt?
Die Seite wird geladen...

PC startete ab und zu neu, fährt wohl nicht mehr hoch; schwarzer Bildschirm - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...