PC startet zwar, läd aber kein betriebsystem

Diskutiere PC startet zwar, läd aber kein betriebsystem im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; also problem: ich habe einen rechner, genaugenommen einen rechner in einzelteilen, vom büro eines bekannten überlassen bekommen. nach dem ich...

  1. #1 Mr.Brown, 29.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also problem:

    ich habe einen rechner, genaugenommen einen rechner in einzelteilen,
    vom büro eines bekannten überlassen bekommen.

    nach dem ich alle teile eingebaut hatte sagte er mir beim start, direkt nachdem er arbeitsspeicher und laufwerke geprüft hatte, dass ein problem mit dem keyboard bestand.
    "keyboard is not plugged in, please press key"
    das war der genaue wortlaut, die tastatur steckte aber und funktionierte.

    nach mehreren neustarts kam er dann aber über diese hürde hinweg und jetzt bricht er in genau dem moment ab in dem er das betriebsystem laden sollte und startet von vorne.

    der test des arbeitsspeicher sagt auch jedesmal einen anderen wert an und keiner der angezeigten werte stimmt annähernd.

    ich hab keine ahnung was ich tun soll, ich hab generell nicht wirklich ne ahnung von rechnern, darum: bitte, bitte kann mir jemand helfen?

    hier die liste der verwendeten teile, soweit ich das erkennen kann:
    motherboard:MS 6117 Ver1.1

    CPU: irgendein intel celeron mit etwa 300Mhz

    Festplatte:IBM DPTA-371360 (13GB)[der einzige bestandteil der nicht direkt dabei war, vorher war eine QUANTUM 850mb Festplatte angeschlossen]

    Arbeitsspeicher:128mb

    Grafikkarte: da kann ich überhauptnichts dazu sagen, ausser das was auf der karte steht: 3dfx interactive 210-0364-003

    Netzteil:Linkworld LPH6-300WP
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Morpheus1805, 29.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Mache mal ein CMOS Reset! Dazu nimmst du bitte die auf dem Mainboard befindliche Flachbatterie für 5Min. heraus, bei gezogenem Netzstecker!

    Anschließend Rechner neu starten und schauen. ob sich dein Problem behoben hat.

    Es wird beim Hochfahren ein Meldung des Bios ausgegeben alls

    CMOS checksumerror
    defaults loaded

    oder

    CMOS Battery low
    Defaults loaded

    Press F1 to enter Seup
    Press F2 to continue

    Du kannst F2 drücken um den Bootvorgang fortzusetzen!

    USB Tastatur?
    Versuche auch mal eine anderen Steckplatz des Arbeitspeichers!

    Welches Betriebssystem ist den drauf? Ist überhaupt eins installiert?

    Wird deine Festplatte ordnungsgemäß erkannt?
    Eventuell ist sie zu groß für dein recht altes Mainboard!
    Schaue mal, ob du die Kapazität mittels Jumpern heruntersetzen kannst!

    Gruss Morpheus
     
  4. #3 Mr.Brown, 29.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal, ich versuch das jetzt.

    nein, keine usb tastatur.

    wie weiß ich wo ich welche jumper wie setzen muss damit das mainboard die festplatte richtig erkennt?
    da ich nur die einzelnen teile bekommen hab, habe ich auch keine anleitung o.Ä. dafür..

    windows 98 müsste installiert sein, die festplatte ist aus einem anderen rechner, der aus noch älteren teilen besteht, also sollte das ja eigentlich funktionieren..
     
  5. #4 Mr.Brown, 29.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Morpheus, danke für die Hilfe aber, nein, der CMOS Reset hat das Problem leider auch nicht behoben und wie ich die Jumper umsetze weiß ich nicht..

    Jemand da der mir sagen kann wie ich die Jumper setzen muss?
     
  6. #5 Morpheus1805, 29.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Schaue mal im Bios unter "Main" ob deine Festplatte richtig erkannt wird!

    Kannst du auch im POST Screen sehen, wenn du den Rechner hochfährst!

    Da müsste dann unter Primary Master

    DPTA-371360 oder ä. stehen!

    Was allerdings dafür spricht, ist das du ansonsten eine Fehlermeldung alla

    Unmountable Boot Device oder No System o.ä. erhalten würdest!

    Hast du eine Bootdiskette?

    Gruss Morpheus
     
  7. #6 Mr.Brown, 30.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    genau das steht da, also er erkennt sie.
    und auch keine fehlermeldung.

    ich hab leider keine bootdiskette...
    die festplatte ist schon seit jahren so wie sie ist.
    selbst wenn es eine gibt ist die irgendwo in irgendeinem karton.

    wär halt nur nett wenn jemand sagen könnte wie ich die jumper setzen muss..
    ich brauch den pc in ca. 4 tagen um meinen unikram zu machen

    ich kann nicht jedesmal in ein internetcafe rennen..das kann ich mir nicht leisten.

    HILFE!
     
  8. #7 Morpheus1805, 30.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Die Jumpersettings müssten stimmen, da er die Festplatte erkennt!

    Ist also für dein Problem nicht mehr von Relevanz!

    Lade dir mal hier eine Win98 Bootdisk herunter und stelle im Bios unter den Advanced Setting oder Boot Menü (je nach Bios)

    1st Boot Device auf Floppy
    2cnd Boot Device auf IDE 0

    Nur mal um zu testen, ob er nicht aus einem anderen Grunde einen Reset durchführt!

    Auf der Festplatte ist also Win98 installiert und diese war in einem anderem Rechner eingebaut und hat einwandfrei gearbeitet, richtig?

    Du musst also dein System neu aufsetzen, da die Hardwaregegbenheiten nicht mehr dieselben sind! Win98 wird entweder sehr instabil sein oder gar nihct laufen. Ich hoffe, dass du mehrere Partitionen hast, vor allem eine auf der deinen wichtigen Daten sind!

    Ansonsten musst du die Daten erstmal sichern!

    Klemme mal die CD Laufwerke ab und wechsel den Ramslot!

    Kannst du einen anderen Ram testen?
    Netzteil wäre auch noch ne Idee!

    Was für eine Grafikkarte hast du eingebaut?
    Onboard oder PCI?

    Gruss Morpheus
     
  9. #8 Mr.Brown, 30.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    die daten sind mir an sich scheißegal.

    ich brauch den pc nur fürs internet..

    die grafikkarte ist nicht onbiard, glaub ich, jedenfalls hab ich sie in einen leeren slot gesteckt. man stell mir keine fragen die ich nich beantworten kann^^

    "Du musst also dein System neu aufsetzen, da die Hardwaregegbenheiten nicht mehr dieselben sind! Win98 wird entweder sehr instabil sein oder gar nihct laufen."

    neu aufsetzen? ehm was? neuinstallieren oder wie?

    dazu brauch ich ja auch noch die windowscd, oder?
    fuck, das zeug liegt schon seit jahren in irgendwelchen ecken..

    naja danke, erstmal die bootdiskette...
     
  10. #9 Morpheus1805, 30.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    In der Tat! Du benötigst neben der CD auch einen gültigen Produktkey, ansonsten handelst du illegal!

    Probiere erstmal ob er von Diskette bootet! Wenn er das nicht macht, dann hast du ein Hardwareproblem!

    Dann solltest du in jedem Fall mal den Ram in einen anderen Slot stecken und das Netzteil austauschen (wenn du die Möglichkeit dazu hast), einen anderen Ram solltest du ebenfalls versuchen!

    Überprüfe alle Kabel und Komponenten auf ihren richtigen Sitz! Schaue, ob der CPU Lüfter arbeitet und checke die Kabel vom Tower zum Mainboard (richtig gepinnt??)!

    Zur Grafikkarte:

    Da du sie in einen Slot gesteckt hast, handelt es sich nicht um eine Onboard -Karte, da diese (wie der Name schon sagt) auf dem Mainboard integriert sind!

    Steckt sie in einem der weißen=PCI (kommen mehrere von vor) oder in einem braunen Slot's=AGP (kommt nur einer von vor!)?

    Wenn sie in einem PCI Slot steckt, dann probiere mal einen anderen PCI Steckplatz aus!

    Gruss Morpheus
     
  11. #10 Mr.Brown, 30.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    "checke die Kabel vom Tower zum Mainboard (richtig gepinnt??)!"

    eh was?^^

    die grafikkarte steckt in nem braunen slot.

    ich versuch das mit der diskette nachher wenn ich wieder zuhause bin...

    mal sehen ob das klappt.

    ich hoffe es.
     
  12. #11 Mr.Brown, 30.05.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also mit startdiskette und eingelegter cd hab ich ihn jetzt dazu überreden wollen windows neu zu installieren, dann startete er scandisk.
    das hieß im klartext:
    neustart,
    ram checken,
    ide bla checken,
    fehlermeldung "floppy disk(s) fail (80)"
    dann F1 gedrückt (einfach weiter nach dem fehler)
    "veryfing dma pool data..." und er startete neu.
    wieder der selbe fehler
    "floppy disk(s) fail (80)"


    und jetzt steht er genau so

    ich dreh noch durch

    zusatz:
    wenn ich alle fehler ignoriere und mich ins dos wage (mit diskette und cd)
    und dort formatieren will stürzt er mitten in der formatierung ab und startet neu.
    JEDES verdammte mal.
     
  13. #12 Morpheus1805, 01.06.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Erläutere das nochmal genauer!

    Floppy disk fail bedeutet entweder, dass du dein Diskettenlaufwerk nicht richtig gepinnt hast,das die Disk im Arsch ist! Wie hast du denn von der Diskette gebootet?? Kann doch gar nicht gehen???

    Schaue mal auf die LED vom Diskettenlaufwerk! Leuchtet diese Permanent?
    Arbeitet das Laufwerk überhaupt?

    Gruss Morpheus
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 Mr.Brown, 05.06.2006
    Mr.Brown

    Mr.Brown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    der diskettenfehler is schon behoben, das kabel is mir rausgerutscht.

    und das diskettenlaufwerk arbeitet wie gehabt und funktioniert.
     
  16. #14 Morpheus1805, 06.06.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Boote mal von der Win98-Startdisk und führe Fdisk aus!

    Lösche die vorhandene/n Partition/en und erstelle eine neue!

    Danach fdisk verlassen und die Partition mit format c: /q formatieren ( der Parameter /q ermöglicht Quickformat, kannst auch weglassen!)

    Dann versuche mal Win98 erneut zu installieren!

    Wenn die Win98 Cd drin ist, dann einfach "setup" eingeben und er sollte nun von der CD die Installationsroutine starten!

    Gruss Morpheus
     
Thema: PC startet zwar, läd aber kein betriebsystem
Die Seite wird geladen...

PC startet zwar, läd aber kein betriebsystem - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...