PC startet ohne Vorwarnung neu

Diskutiere PC startet ohne Vorwarnung neu im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi! Ich hab ein Problem, ich hoffe ihr könnt mir etwas behilflich sein. Vor einer Weile hatte mein Computer eine Macke: Manchmal beim Zocken bekam...

  1. #1 teck1312, 23.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich hab ein Problem, ich hoffe ihr könnt mir etwas behilflich sein.
    Vor einer Weile hatte mein Computer eine Macke: Manchmal beim Zocken bekam der Monitor kein Signal mehr, der Grafikkartenlüfter drehte auf und der Rechner startete neu. Erst dachte ich es wäre ein Hitzeproblem des Prozessors, also hab ich ihn vom Board genommen, sauber gemacht, neue Wärmeleitpaste aufgetragen und wieder aufs Board getan. Als dies das Problem nicht löste und es irgendwann soweit war, dass der Rechner schon beim booten neustartete (und somit nicht mehr hochfuhr), entschied ich mich, das Teil zum Computerfachmann zu geben. Der meinte, meine Grafikkarte sei kaputt. So weit so gut.
    Neue Grafikkarte gekauft (100€), mich gefreut dass der Rechner wieder hochfährt. Jedoch nach einer Weile fing der ganze Spaß wieder von vorne an, also hab ich im Internet nachgeforscht woran es noch liegen könnte. Als ich gelesen hab, dass es auch am Netzteil liegen kann, hab ich mir ein neues Netzteil eingebaut (BeQuiet, 70€).
    Das löst das Problem aber leider auch nicht, daher wende ich mich jetzt an die jenigen von euch, die etwas mehr Ahnung davon haben. Auffallend ist, dass der Rechner nur beim zocken (hohe Auslastung) neu startet (so fing es allerdings ganz am Anfang auch an, und jetzt habe ich Angst dass der Rechner irgendwann wieder überhaupt nicht mehr startet und meine Grafikkarte wieder geschrottet wird).
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    Gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 23.07.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wird denn der Pc nach einem schwerwiegenden Fehler neugestartet..kann daran liegen..stell das mal ab

    Start>Systemsteuerung>System>Erweitert>Starten und wiederherstellen>Einstellungen.. hacken weg bei..schwerwiegendem Problem neustarten..
     
  4. #3 xandros, 23.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Windows XP?
    Schau mal in die Ereignisanzeige, welche Fehlermeldungen dort aufgeführt werden. Vielleicht lässt sich damit das Problem näher einkreisen.
     
  5. #4 teck1312, 23.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die Antworten.
    Der Haken bei "Automatisch neustarten" ist bereits weg.
    Wo finde ich die Ereignisanzeige?
    Gruß
     
  6. #5 ReinMan, 23.07.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Start>Systemsteuerung>Verwaltung>Ereignisanzeige
     
  7. #6 teck1312, 23.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    sorry, aber ich kenn mich damit überhaupt nicht aus ?(.
    Bin zwar jetzt in der Ereignisanzeige, doch was nun? Sie ist aufgeteilt in 4 "Bereiche": Anwendung, Sicherheit, System, Internet Explorer. Unter "Anwendung" und "System" stehen zwar ein Haufen Einträge, aber was soll ich mit denen Anfangen? Wie krieg ich heraus, was den Neustart des Computers verursacht?
     
  8. Alex_A

    Alex_A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Rechner nun plötzlich unerwartet neu startet, gehst du nach dem nächsten Reboot (neustart) gleich in die Ereignisanzeige...
    Dort schaust du mal unter SYSTEM und schaust die Meldungen durch... poste dann mal die Fehler bzw. Warnungen, könnte hilfreich sein!

    Edit: Wenn du mehr über einen Fehler wissen willst, doppel Klicke drauf, dann wird dir das ganze Detailierter dargestellt!
     
  9. #8 teck1312, 23.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hab jetzt mal sofort nach dem Neustart einen Screenshot von der Ereignisanzeige gemacht:

    [​IMG]

    Was meint ihr? Irgendetwas Auffälliges bzw. Etwas das auf das Problem hinweisen könnte?
     
  10. #9 drehstuhl, 24.07.2007
    drehstuhl

    drehstuhl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn etwas auf Fehler hinweisen sollte dann steht schon in der Ereignissanzeige Fehler...
    Bei dir gibt es keine Fehler zu sehen!
     
  11. #10 teck1312, 24.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mmh und was heißt das jetzt? Was kann ich noch tun?
     
  12. #11 wolfheart, 24.07.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey teck1312,

    wenn der Rechner bei hoher Auslastung aussteigt, dann sind es eben die höher beanspruchten Teile, die als Schuldige in Frage kommen.

    Netzteil: Wieviel Watt? Also eine 400+ wäre gerade beim anspruchsvollen Zocken nötig.

    RAM: Ein fehlerhafter RAM, der bei geringer Arbeit noch gut arbeitet, aber bei höherer Belastung seinen Defekt preisgibt, kann auch solcherlei Probleme machen.
    Mach den Memtest:
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memtest&bereich=downloads
    Drei bis vier Stunden laufen lassen. Danch abschalten sonst läuft der ewig. Zeigt er Dir auch nur einen Fehler an, dann mußt Du einen neuen RAM kaufen.
    Hast Du mehr als einen 1 GB? Dann mußt Du die Riegel einzeln testen.

    CPU: Wenn die Prozesse zu nehmen, dann kann es sein das Dein CPU irgendwann nicht mehr kann. Hier kannst Du ihn mal "Streßtesten":
    http://www.freeware-archiv.de/shareware/HotCPUTesterPro-CPU.htm
     
  13. #12 K@rsten, 27.07.2007
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Schau mal ins Bios und suche den PC Health Status
    Poste mal die dort angezeigten Spannungen und Temperaturen NACH dem Absturz



    Grüße
     
  14. #13 teck1312, 27.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also MemTest und Hot CPU Tester haben keine Fehler festgestellt. Komisch, an irgendwas muss es doch liegen?
     
  15. #14 teck1312, 27.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch der "PC-Health-Status" nach dem Absturz:

    [​IMG]
     
  16. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    eine cpu-temp. von 51°C ist schon recht hoch. noch 21°C mehr und dein schaltet automatisch ab - was durchaus beim zocken passieren kann.
    wann tritt die denn auf? war das unter normalbetrieb oder volllast?
    EDIT: sorry, habs grad gelesen - temp nach dem absturz. also hast du vorher gezockt?

    wenn es vorher nen normaler windowsbetrieb war solltest du dich um eine bessere kühlung kümmern.

    mfg jens
     
  17. #16 teck1312, 27.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Rechner stürzt beim zocken ab, ja. Wie schnell kühlt sich die CPU denn ab? Die 51° sind von ca. 30sek nach dem Absturz.
    Kann mir aber nicht vorstellen dass es die CPU ist, denn das würde ja die Tatsache dass der Rechner zum Schluss überhaupt nicht mehr hochfuhr gar nicht erklären, oder?
     
  18. #17 K@rsten, 27.07.2007
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Öffne mal die Kiste
    Ist der CPU Kühler verstaubt?


    Der Temperaturunterschied kann sein:
    Du hast 72° Ausgangstemperatur und kühlst mit Raumtemperatur von angen. 20° , die durch den Lüfter beschleunigt wird > die Luft wird noch ein wenig kühler > wir nehmen an 16°C
    Also hast Du ein Delta von 56°C über 30 Sekunden
    Da der Kühlkörper eine große Oberfläche hat, genügt das allemal



    Grüße
     
  19. #18 teck1312, 28.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Kühler ist nicht verstaubt. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass der Lüfter nicht genügend kühlt, denn kaputt ist er ja auch nicht. Was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Morpheus1805, 29.07.2007
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Welches Mainboard?

    Welche Graka?

    Welches Bios ist auf dem Mainboard?

    Ich glaube nicht, dass deine alte Graka im Arsch war! Hast sie noch oder hat dein Händler sie behalten?

    Konzentriere dich zunächst mal aufs Mainboard, denn du hast schön das NT getauscht und der Memtest ist laut dir auch positiv ausgegangen (wielange lief er?)

    Hast du im Bios Veränderungen vorgenommen?

    Lade zunächst die Default Settings oder mache ein CMOS Reset

    Schaue mal nach einem Biosupdate beim Hersteller deines Mainboards!

    Kannst testweise mal anderen Ram besorgen?

    Gruß Morpheus
     
  22. #20 teck1312, 29.07.2007
    teck1312

    teck1312 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ASUS A8N-E, GeForce 7800GT

    Werd mir das System testweise mal auf ein anderes Board setzen. Im Bios hab ich nix verändert.
     
Thema: PC startet ohne Vorwarnung neu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc startet bei hoher auslastung neu

    ,
  2. windows xp startet ohne vorwahrnung neu

    ,
  3. rechner startet bei hoher grafikkarten auslastung plötzlich neu

    ,
  4. computer startet bei hoher auslastung neu,
  5. computer startet neu bei hoher auslastung,
  6. pc stürzt ohne vorwarnung startet neu,
  7. pc startet ohne vorwarnung neu,
  8. pc startet bei bei etwas mehr auslastung neu,
  9. windows xp startet ohne warnung neu,
  10. pc startet sich neu ohne warnung
Die Seite wird geladen...

PC startet ohne Vorwarnung neu - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  4. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
  5. hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone

    hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone: hey, hab mir vor 8 Jahren ein Canon LBP3010 gekauft, die braucht nun eine neue Patrone, ich wollte euch mal gerne um Beratung bitten , soll ich...