Pc startet nur wenn mann ihn vom netz trennt??????

Diskutiere Pc startet nur wenn mann ihn vom netz trennt?????? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, an euch alle ich habe mir einen rechner neu zusammengestellt und zwar: cpu: q6600 Graka: asus en260gtx Board : dfi lanpaty p45 jr thermaltake...

  1. #1 boeckser, 07.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, an euch alle

    ich habe mir einen rechner neu zusammengestellt und zwar:
    cpu: q6600
    Graka: asus en260gtx
    Board : dfi lanpaty p45 jr
    thermaltake tough power 700w
    a-speicher: A-Data vitesta extreme 1066

    nun zu meinem problem
    als ich den rechner zusammengebaut habe
    und ihn gestartet habe lief alles super
    auch wenn man ihn restetet läuft er immer wieder hoch
    wenn mann ihn aber runterfährt (ausschaltet) und
    ihn nach 1-2 minuten wieder starten möchte läuft er nicht hoch
    es starten zwar die lüfter und die festplatten arbeiten kurz aber die grafikkarte läuft vermutlich nicht an das board piept auch nicht und der biildschirm bleibt schwarz.
    wenn mann aber das netzteil ausschaltet bzw den stecker zieht und ihn dann wieder rein macht startet das system ohne probleme ich hab schon im internet gesucht wie verückt aber ich kann nichts finden.
    kann mir vieleicht jemand weiter helfen binn für jeden ratschlag dankbar
    mfg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo boeckser,

    das ist eine typische Fehlerbeschreibung für ein defektes Netzteil. Egal ob es neu ist oder nicht. Anscheinend schaltet ein Teil im NT nicht völlig ab und wird erst "restettet", wenn der Strom völlig ausgeschaltet wird.

    Ich gehe davon aus, dass Du das Mainboard und Grafik mit allen nötigen Stomsteckern versehen hast?!
     
  4. #3 boeckser, 08.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    werde heute noch ein drittes netzteil ausprobieren aber ich glaube nicht daran das es daran leigt habe jetzt den pc mal nach dem runterfahren gestartet und mit dem schwarzen bildschirm ein paar mall laufen lassen.
    folgendes konnte ich beobachten:
    von 10 mal an und aus machen ist er
    4 mal sofort wieder hochgefahren
    und 6 mal erst zwischen 1 bis 3 minuten.
    Es macht klick und auf einmal laüft er hoch
    kann es sein das das mit einem relee oder so zusammen hängt was träge ist
    und wenn ja ob das schlimm ist.
    denn ich denke das ich damit leben kann das er nen bissel brauch
    bin wenn ich früh aufstehe auch nicht gerade der schnellste.
    mfg.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Nein, sich mit einem Problem zufrieden zu geben, das man lösen kann heißt, die Flinte ins Korn zu werfen!
    Dazu sind die Komponenten zu gut, um einen nicht mal mittelmäßigem Start zu akzeptieren!

    Wir sollten - Dein Einverständnis vorausgesetzt - ganz vorne anfangen:

    -Du hast Windows installiert. Welches, und welches SP?
    -Du hast alle Mainboard-Treiber von der CD installiert?!
    -Du hast kein BIOS-Update gemacht? - Bitte nicht machen, es ist nur eine Frage!!!
    -Du hast alle Stromports auf dem Mainboard belegt - den großen ATX-Stecker und den 12V Stecker?
    -Die RAMs sitzen auf den richtigen Slots?
    -Die Graka hat ihren eigenen Stromstecker?

    Zum Schluß die Frage: ist es Dein erster Eigenbau?

    Wenn Du so nett wärst, alle Fragen in der Reihenfolge zu beantworten, wie sie gestellt wurden.
     
  6. #5 boeckser, 09.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    - windows xp profesional sp2
    -ja alle treiber instaliert
    -nein kein bios update
    -ja alle beide 12v mit 8 pin
    -rams auf richtigen slots??? habe sie auf den ersten und auf den dritten von der cpu aus gesehen gesteckt (gleichfarbig)
    -die graka hat ihre eigenen 2 stromstecker

    - nein ist mein 4. Rechner

    danke im voraus

    also wie gesagt er läuft sauber bis jetzt kein problem habe ihn heute ca 8 stunden im dauerbetrieb gehabt, nur eben das er wenn mann ihn ausschaltet und ihn nach ner minute wieder hochfahren will dauert es meistens eine weile bis das board piebt und das erste bild kommt. lüfter platten und laufwerke laufen sofort an.

    mfg
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    OK, danke für die präzisen Antworten.

    Jetzt ist mir eingefallen, dass es bei Gigabyte den sog. Cold-Boot-Bug gab, d.h. der Rechner startete nur, nachdem er komplett vom Strom getrennt worden ist.

    Das Phänomen konnte mit einem BIOS-Update gefixt werden.

    Vielleicht könnte das auch bei Deinem Board helfen.

    Aber wie gesagt, die Fehlerbeschreibung war zunächst ganz typisch für ein defektes NT, aber wenn Du schon 2 Stück probiert hast, wird es das nicht sein.

    Bevor Du nun zum BIOS-Update kommst:

    Versuch 1:
    BIOS auf "Default" zu stellen (das muss man ohnehin, bevor man ein Update macht). Deine Angabe, dass der Rechner erst nach einer längeren "Denkpause" startet, deutet darauf hin, dass das MB irgend etwas zu laden versucht, es aber nicht sofort findet.

    Versuch 2:
    Nur mit einem RAM-Riegel starten. Beide wechselweise versuchen.

    Versuch 3:
    Alle eventuell angeschlossenen USB-Geräte abziehen und auch mal das LAN-Kabel.

    Nochmal zur Sicherheit die Fragen:
    -wenn Du "Neu starten" wählst, wie verhält er sich dann?
    -gibt es im Gerätemanager irgendwelche gelben Fragezeichen?
    -gibt es in der Ereignisanzeige unter "Anwendung" und/oder "System" rote Kreuze?
     
  8. #7 boeckser, 16.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    sorry das ich mich so spät melde war auf montage also
    1. ist von anfang an auf default ( Bios)
    2. Ram Riegel einzeln probiert und getauscht in jedem slot
    3.alle Usb kabel + lan kabel getrennt

    = hat sich nichts geändert
    habe sogar von meinem 2. rechner den ram genommen
    nichts




    -Beim neustart funzt alles tadellos

    -keinen gelben fragezeichen im gerätemanager

    - ja es giebt rote kreuze in der ereignissanzeige

    crypt 32 und aplication error

    oh mann






    danke im vorraus
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Es müsste sich hierbei um die "Aktualisierung von Stammzertifikaten" handeln, die man unter Systemsteuerung -> Software -> "Windows Komponentenhinzufügen/entferen" findet. Hier kannst Du mal den ersten Haken wegmachen.

    Dann würde mich mal ein HijackThis Logfile interessieren. An eine Hardware-Komponente mag ich noch nicht glauben. Das hast Du ja schon alles gecheckt.

    Was steht denn unter "Application Error" als Text? Doppelkick darauf.
     
  10. #9 boeckser, 16.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    so habe die Aktualisierung von Stammzertifikaten aus geschaltet.


    die fehlermeldungen sind von "anwendungen"

    die scrypt 32 fehler sind vom download windows 4 mal

    und die applicationerrors einmal vom explorer und einmal von nem spiel
    war nur 2 mal vorhanden



    habe jetzt noch im system nachgeschaut

    da habe ich 2 mal system error mit diesem
    Fehlercode 10000050, 1. Parameter d3a3aca1, 2. Parameter 00000008, 3. Parameter d3a3aca1, 4. Parameter 00000000.

    und diesem
    Fehlercode 1000007f, 1. Parameter 00000008, 2. Parameter bab40d70, 3. Parameter 00000000, 4. Parameter 00000000.



    5 mal atapi:
    Ein Paritätsfehler wurde auf \Device\Ide\IdePort3 gefunden.


    massenhaft sidebyside fehler wo sich die fehlermeldung immerwieder wieder holt

    1.
    Generate Activation Context ist für C:\Program Files\ASUS\SmartDoctor\VOV32.dll fehlgeschlagen. Referenzfehlermeldung: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

    2.
    Resolve Partial Assembly ist für Microsoft.VC80.CRT fehlgeschlagen. Referenzfehlermeldung: Die referenzierte Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.

    3.
    Abhängige Assemblierung "Microsoft.VC80.CRT" konnte nicht gefunden werden. "Last Error": Die referenzierte Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.


    und massig disk fehler:
    1.
    Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk1\D gefunden.


    2.
    Das Gerät \Device\Harddisk1\D ist für den Zugriff noch nicht bereit.

    immer im wechsel




    hoffe das war nicht zu viel
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Nein, aber das sind Fehler, die ich noch nicht kenne. Das hier habe ich erst Mal gefunden:

    http://support.microsoft.com/kb/922669

    Und zeih Dir mal von http://winfuture.de/UpdatePack das SP2 UpdatePack 2.34 Vollversion runter und installier das mal. Dann sehen wir weiter, ob er immer nich rumzickt.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. #11 boeckser, 17.11.2008
    boeckser

    boeckser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mein autoupdate hat schon sp3 runtergeladen soll ich trotzdem das sp2 upgraden???


    habe vorhin mal im bios nachgeschaut und mein ram war auf 800mhz gesstellt da habe ich es auf 1066 hoch genommen
    nach dem neustart fuhr er kurz hoch ging sofort wieder aus und fuhr wieder hoch aber es passierte nix mehr

    mfg
     
  14. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Nein natürlich nicht! Erst muss das SP3 wieder runter. Dann in den Systeminfos nachschauen, was ünrig geblieben ist.


    Stell nochmal das BIOS auf "Default" und schau nach, welche Taktung bei den RAMs steht. Das ist dann erst mal das Richtige und der Rechner sollte wieder starten.
     
Thema: Pc startet nur wenn mann ihn vom netz trennt??????
Die Seite wird geladen...

Pc startet nur wenn mann ihn vom netz trennt?????? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...