PC startet nicht hoch, BIOS error

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Aresius, 23.03.2009.

  1. #1 Aresius, 23.03.2009
    Aresius

    Aresius Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bin gerade an der Kiste meiner Mum. Mein Rechner will nicht hochfahren. Er gibt auf Dauerbetrieb BIOS-Beeps ab, in einem Invertall von 2Sekunden Beep, 2Sekunden Ruhe.
    Ich habe leider keine Ahnung, was für ein BIOS ich habe. Laut einer Site wäre das bei IBM ein Tastaturfehler, kann es aber nicht sein, ich habe noch eine andere Tastatur (bei der sind ein paar Tasten etwas zu schwer einzudrücken, ansonsten alles okay und meine eigene ist eigentlich so oder so noch gut in schuss) aber der Fehler bleibt. Es sind lange Beeps und soweit ich weiß macht AMI nur kurze...

    Bildschirm ist schwarz. "Kein Signal"

    Ich hatte leider noch keine Zeit meine Partitionen per Image zu sichern für einen neuen PC (habe einen gekauft), aber bis der kommt vergehen noch mindestens 2 Wochen.
    Das letzte Mal, als ich so ein Stress hatte, war mein Netzteil zu schwach. Ich hoffe nicht, dass das hier jetzt auch der Fall ist...
    Wie kann ich wieder auf mein System zugreifen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Aresius, 23.03.2009
    Aresius

    Aresius Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mainboard: ASUSTeK Computer Inc. A7N8X2.0

    Laut der Liste wäre dass dann ein Memory Error.

    Lasst mich raten, ich muss jetzt meine RAMs testen, welcher durchgeschmort ist?

    Hab gerade (ausversehen) meine PC angemacht (PC an Steckerleiste, Lampe an Steckerleiste und ich brauche Licht -> Hey, warum fährt die Kiste hoch?!)

    Er gibt mit jetzt einen CMOS Checksum Error beim Floppy. F1 lässt ihn weitermachen und das Floppy-Laufwerk ist eigentlich schon seit 2 Jahren nicht mehr funktionsfähig...

    Also, die Frage oben bleibt, falls dass nochmal passiert.
     
  5. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    wenn das diskettenlaufwerk nicht funktioniert, dann bau es aus und deaktivier es im bios.

    wenn ein ramfehler kommt, dann steck den rechner aus, entlade dich (z.b. an einem heizkörper), bau den ram aus, begutachte ihn, ob irgendwo was durchgeschmort ist. wenn nicht, bau einen rambaustein wieder ein und teste, ob der rechner läuft. wenn alles funktioniert, bau den anderen rambaustein auch ein, wenn dieser vorhanden ist.
     
  6. #5 Aresius, 23.03.2009
    Aresius

    Aresius Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    (Kann ich das mit dem Heizkörper auch auslassen? :p )

    Okay, werde das machen, wenn er wieder spinnt, jetzt läuft er ganz normal, als wenn nix gewesen wäre... :skeptisch:
    Was, wenn ich keine Fehlerstelle erkennen kann? An keinem der beiden.
    (1x256MB, 1x512MB)
     
  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Wenn beide RAM's ordnungsgemäß erkannt werden und dein System bis auf das Startproblem vernünftig läuft, dann liegts sehr wahrscheinlich nicht am RAM.
    http://winfuture.de/news,25060.html
    Defekte Laufwerke sollten definitiv ausgebaut werden!
    Ich schätze eher, dass du ein Problem mit deinem NT hast.
    Hast dein Diskettenlaufwerk überhaupt richtig angeschlossen? Leuchtet die LED vom Floppy-Laufwerk dauerhaft?
    Gruß Jo
     
  8. #7 Aresius, 23.03.2009
    Aresius

    Aresius Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Das Diskettenlaufwerk hat funktioniert. Früher mal...

    Das Lämpchen leuchtet nicht. Es würde leuchten, wenn ich eine Diskette reinstopfen würde, nur hätte ich dann Probleme die Diskette wieder rauszubekommen....
    Außerdem lies es schon seit langem keine Disketten mehr (ich weiß auch gar nicht, wo ich noch welche hier im Haus habe.............)

    Werde dieses MemTest mal holen und schauen, was es sagt...
    Also, schonmal vorweg, wenn ich Rechtsklick -> Arbeitsplatz mache, da werden die 768MB angezeigt, oder ist das unwichtig?

    EDIT: Okay, MemTest ist gerade fertig geworden.
    Coverage: 110.1% Errors: 0
     
  9. #8 Kuki122, 23.03.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    ... schonmal für 1 min die CMOS Batterie draußen gehabt? oder dein Board auf ein Reset gejumpert??

    mach einfach mal ein BIOS RESET
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Aresius, 24.03.2009
    Aresius

    Aresius Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Weiß gar nicht, wie ich nen BIOS-Reset verursache.

    CMOS-Batterie: Ich glaube, die ist sowieso am Ende, inzwischen ist es so, das mein Rechner standartmäßig, wenn ich ihn morgens anschalte er den 1.1.2002, 00:00 anzeigt.
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Dann ist deine CMOS Batterie definitiv am Ende ihrer Zeit oder hat keinen richtigen Kontakt!
    Diese solltes du austauschen.
    Das bedeutet, dass du jedes mal beim Hochfahren eine Meldung während des POST bekommen solltest:
    CMOS Checksum Error
    Defaults loaded
    oder
    CMOS Battery low
    Defaults loaded
    Press X to Continue
    Press XX to Enter Setup
    Überprüfe auch den Sitz des CLRCMOS Jumpers!
    Defekt Laufwerke gehören nicht ins System! Baue das Disketten Laufwerk aus, nicht nur dass du Probleme dadurch bekommen kannst, es ist auch ein Verbraucher mehr am Netzteil ;)

    Gruß Jo
     
Thema: PC startet nicht hoch, BIOS error
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bios 2sekunden beep

Die Seite wird geladen...

PC startet nicht hoch, BIOS error - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...