pc selbst zusammenstellen für videoschnitt und fotobearbeitung

Diskutiere pc selbst zusammenstellen für videoschnitt und fotobearbeitung im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; hallo! Vielleicht könnt ihr mir helfen! Ich bin gerade dabei einen neuen PC zusammenzustellen. Ich möchte damit hobbymäßig filmschneiden und...

  1. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    Vielleicht könnt ihr mir helfen!
    Ich bin gerade dabei einen neuen PC zusammenzustellen. Ich möchte damit hobbymäßig filmschneiden und fotos bearbeiten (also photoshop und premiere u.ä. sollte problemloslaufen.

    ich habe öfters einige programme gleichzeitig laufen. das sollte er packen.

    spiele sind nicht wichtig. bildschirm, tastatur etc ist vorhanden, es geht also nur um den tower selbst.

    beim preis wäre 600 euro inklusive windows das maximum das ich ausgeben könnte.

    ich komme übrigens aus österreich, also es wäre fein, wenn ihr ev. für österreichische preise schauen könntet, hier ist leider einiges teurer also in deutschland, was ich bisher so gesehen habe. :(

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir da ev. etwas zusammen stellen könntet.

    lg, keth.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    also ich nehm mal Standartmäßig Hardwareversand, liefern ja auch nach Österreich, aber falls du wo anderst bestellen möchtest poste den Shop. ;)

    Also ich mach mal... :
    Acht toll scheiss HDD-Preise, die Festplattenpreise sind momentan brachialst :eek: also so hätte ich dirs im Normalfall gemacht:

    CPU: Intel Core i5-2400 Box, LGA1155
    Board: ASUS P8H61 PRO REV 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    GraKa: Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    RAM: 8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9
    HDD: Seagate Barracuda 7200 500GB SATA 6GB's
    Laufwerk: Sony Optiarc AD-7280S-0B schwarz
    NT: Corsair Builder Series CX430 V2, 430 Watt
    Gehäuse: Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Win7: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    Zusam.: Rechner - Zusammenbau
    --------------------------------------------------------------
    675,08€ zzgl. Versand, also hättest du evtl. noch ne HDD dann 576,08€,
    weil Überschwemmung Thailand & so, Festplatten sind momentan sehr teuer vor 2,3 Monaten hast du für 100€ ne 2TB Platte bekommen^^ ;)....
     
  4. #3 keth, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hey vielen Dank für die Zusammenstellung!!
    Gefällt mir glaube ich (mit meinem beschränkten Wissen) schon ganz gut.

    Ich habe noch ein bisschen herumgestöbert...

    Nun habe ich noch folgende Zusammenstellung gefunden, die auch angeblich auch für einen ähnlichen gebrauch ausgelegt sein soll.

    Kannst du mir ev. erklären worin genau der Unterschied liegt? (abgesehen von 8 bzw 4 gb ramspeicher?)


    Wie wichtig ist denn nun tatsächlich die Grafikkarte für Programme wie Adobe After Effects und Premiere? Ich les da immer wieder wiedersprüchliches.. :/
    Ist ein seperater Kühler notwendig?
    DVD-Laufwerk und HDD sind glaub ich rel egal ob von samsung oder sony/seagate, oder?
    Worin liegen die Unterschiede beim Mainboard?
    Beim Prozesser: wieso einmal 2400 und einmal 2500?

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe!

    Hier die andere Zusammenstellung:

    EDIT: Was ist denn der Unterschied zwischen einer OEM und einer SB-Version von Windows?
     
  5. #4 Nephilim, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Jaa,
    also wie die GraKa dabei beansrucht wird kann ich dir nicht sagen aber ich nehm dafür halt ausgerichtet nach Budget, für Videobearbeitung, eine aktuelle Low-End Karte.
    Meiner Meinung nach nicht, is halt schon nen unterschied wie der PC beansprucht wird bei Video- & Bildbearbeitung wie beim zocken, das ist vollkommen anders, im groben weiss ich das wonach ich z.B. die PC-Zusammenstellungen machen kann. Ich weiss das die CPU dabei sehr beansprucht wird und auch mal warm wird, aber wozu ist der Kühler bei der boxed Version dabei? Macht es Sinn nen Kühler dabeizulegen, der unter Last evtl. nicht genug Kühlt? Meiner Meinung nach nein, der Kühler der dabei liegt sollte reichen.

    Ja die Laufwerke is relativ rille, ausser das es schon mal ein DVD-RW sein sollte. :D

    Board ist einfach nur verschiedene Anschlüsse, Soundkarten, etc. und der verbaute Boardchip. Da denk ich mal hat halt jeder auch seine Favoriten wo man halt auch wieder zwischen *normalo* Board & Gamer Boards unterscheiden muss. ASRock hat halt noch nen bisschen geschädigten ruf, weil sie mal ungute Qualität hatten, sollte sich aber eigl. geändert haben, aber ich favorisiere halt trz. noch Asus.

    Der 2400er ist halt ein bisschen *langsamer* also da handelt es sich um kleine Unterschiede im Detail, aber ich finde halt es gibt 15€ (Preisunterschied) die man investieren sollte / wo es sich villt. auch Lohnt dieses Detail mehr zu haben & es gibt 15€ die man sich sparen kann weil man die Detailmehrleistung eh net bruacht und in deinem Fall bin ich der Meinung das sind 15€ die man sich sparen kann. ;P

    So ich hoffe das kann dir etwas Helfen, wenn ich noch was Vergessen hab oder du noch was Wissen willst, Frag nochmal nach... :D

    Oh achso, zu OEM und SB musste Google Fragen das kann ich dir jetzt net Erklären, aber am Ende haste eh Win 7 also is nicht wirklich relevant. ;)
     
  6. #5 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Bei PC-Bauteilen lässt sich viel streiten und es ist letzten Endes auch ein Abwägen.

    Der i5-2400 ist etwas schwächer als der i5-2500, das siehst du an den GHz.
    Die Variante, die hinten ein K dran stehen hat, lässt sich übertakten, das könntest du dir wahrscheinlich sparen.
    Demenstprechend würde auch das Board von beatmas mit H67-Chipsatz reichen, die günstiger sind als P67-Chispsätze, mit ihnen kann man halt nicht übertakten.
    Mit Asus fährst du ebenfalls besser, da Asrock nur deren Tochterfirma ist.

    Beim Ram bin ich nicht so begeistert von TeamGroup Elite Rams, nimm da lieber Corsair oder G-Skill... Ich würde für Videobearbeitung aber auf jeden Fall 8 GB kaufen, 4 GB könnten da schnell knapp werden.

    Die Grafikkarte unterstützt in neueren Versionen (CS5 z.B.) die CPU bei der Berechnung und insbesondere nVidia-Karten sollen da gut mit Adobe zusammenarbeiten. Sich deswegen eine super leistungsstarke Grafikkarte zu kaufen, halte ich aber für Unsinn, so weit ist die Technik auch wieder nicht. Mehr als eine GTX 550 TI würde ich auf keinen Fall nehmen.

    Beim Netzteil ist es mehr oder weniger egal, Corsair ist keine schlechte Marke, mit Super Flower hatten wir hier noch keine Probleme, wie ich weiß, etwas teurer und besser wären wohl noch die Hersteller Cooler Master, Cougar, Enermax, Seasonic... Das muss aber nicht unbedingt sein.

    Bei einer Festplatte würde ich schon auf eine moderne Sata III setzen, die dürften schneller laufen, als die etwas in die Jahre gekommenen Samsungs.

    Beim DVD-Brenner gibts so viele Meinungen, wie es Brenner gibt, ich mag LiteOn ganz gern ;)

    Ein zusätzlicher CPU-Kühler ist insofern nicht verkehrt, da er (wenn kein Billig-Schrott) die CPU kühler hält als der Standard-Lüfter und dabei leiser bleibt.

    Bei Gehäuselüftern würde ich darauf achten, dass vorne und hinten einer verbaut ist, damit ein guter Airflow entsteht. Je nach Gehäuse muss man da also dazukaufen.



    Wenn du wirklich die ganzen Adobe-Progs flüssig nutzen willst und noch mehr parallel offen hast, würde ich schon zum i5-2500 raten, vielleicht sparst du noch etwas?
     
  7. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die antworten, hat mir sehr geholfen!

    ev. werd ich eine alte graka einbauen... also hier erstmal sparen und später nachrüsten... sollte auch kein problem sein oder?
     
  8. #7 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie nen PCI(-E) Anscluss hat, kein Problem.
     
  9. #8 keth, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    könnt ihr mir für die das asrock board einen guten ram-speicher empfehlen? (also 8gb)

    zu den HDD: wenn ich bei geizhals schaue gibts da SATA 6gb/s, SATA 3gb/s, davon dann sata II und sata varianten. von sata III finde ich eigentlich nichts, was wäre da eine gute variante? (ich hätte gerne 1 TB)
     
  10. #9 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    SATA 6GB/s = SATA III
    SATA 3GB/s = SATA II
    SATA 1,5GB/s = SATA I

    ;)

    Seagate und Western Digital wären zu empfehlen, würd ich mal sagen, bei Seagate kenn ich mich allerdings nicht so aus, ich empfehle immer eine Western Digital Blue...
     
  11. #10 Nephilim, 22.11.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    QVL-Liste. ;)
     
  12. #11 sven.hedin, 22.11.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0

    nach vielem lesen hier im MB,fährst du besser mit einem Asus-board,als mit einem von asrock,zumal du einen i5 2500K gelistet hast.

    der i5 ist übertaktbar,die billigeren asrocks meist nicht,sollte dir mal einfallen,
    die cpu zu übertakten,wird sich das board zu 95% verabschieden,weil es dafür nicht ausgelegt ist.

    tue dir selbst einen gefallen und kaufe dir kein board von asrock und der pc
    lebt länger.

    ich habe von intel nicht viel ahnung,aber dieses dürfte in der preisklasse von asrock liegen.
    ASUS P8H67 Rev 3.0, H67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBE0A-G0EAY0GZ) | Geizhals.at Deutschland
     
  13. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 sven.hedin, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
  15. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    also ich fass jetzt nochmal zusammen :)

    ich würde jetzt folgendes nehmen:
    Macht das so Sinn? Würd mich über eure Meinung nochmal freuen. Bzw was würdet ihr ändern, ohne dass die preisklasse höher wird.. ;)

    bzgl mainboard: hab ich das richtig verstanden, dass das asus besser ist für übertakten? weil angeblich soll das asrock p67 pro3 ja auch dafür ausgelegt sein, sonst hätts ja keinen sinn mit dem 2500k? (von der angeblich schlechteren qualität jetzt mal abgesehen)

    und noch eine blöde frage, weil ich das zeug in wien direkt einkaufen geh und nicht bei hwversand bestellen werde:
    ASUS P8H67 Rev 3.0, H67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBE0A-G0EAY0GZ) | Geizhals.at Österreich das hier ist das richtige board oder? weil bei einer anderen geizhals suche war es nicht verfügbar in Österreich..? könnt mir sonst noch jemand den richtigen link bei geizhals suchen? hab angst dass ich dann versehentlich was falsches kaufe, nur um sicher zu gehen :)
     
  16. #15 sven.hedin, 22.11.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    nur so nebenbei,der HWV liefert auch nach Östereich,nur in die Schweiz nicht.

    achja,und mit dem großen cpu-kühler wirst du probleme kriegen,
    dein gewähltes asgard-gehäuse ist nur 185mm breit..außen.

    für so hohe cpu-kühler sollte das gehäuse außen mind.200mm breit sein.
    gehäuse mit 200-210mm außen passen besser dazu,sorry, für die schlechte
    nachricht.
     
  17. #16 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Board hast du schon richtig verstanden. Für nen 2500K bräuchte man auch z.B. ein Asus P8P67, sonst machts K keinen Sinn. Du solltest dich halt fragen, ob du überhaupt später mal übertakten möchtest, wenn nämlich nicht, macht die Investition keinen Sinn, dann kannst du beim günstigen H67 bleiben und den 2500 ohne K nehmen.
     
  18. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    arghh :) manno, bist du dir sicher, dass sich das nicht ausgeht? :)

    ansonsten hätt ich das midgard überlegt, aber das kostet gleich das doppelte... hast du ev. eine sonnvolle billigere alternative auf lager? :(

    ich weiß dass hwversand auch nach ö liefert.. aber mir ist es lieber ich kauf die teile bei mir ein und baue sie selber zusammen.
     
  19. #18 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Bedenke, dass du sinnvoller Weise nur bei einem Shop bestellst, da sonst x-fach Versandkosten dazukommen... Ausnahme: Du kaufst vor Ort.

    Hardwareversand baut nicht zwingend zusammen, nur wenn du willst ;)


    Bei Gehäusen könntest du dir mal die von Bitfenix anschauen, haben ne gute Ausstattung und sind gut verarbeitet.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. keth

    keth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja ich kaufe vor ort ein, das ist für mich nach einigen malen durchrechnen am billigsten.

    würdet ihr abgesehen vom gehäuse dem system oben zustimmen? oder habt ihr sonst noch irgendwelche einwände? was könnte man noch besser machen?

    ev- bei asgard bleiben und einen anderen kühler?
     
  22. #20 domdom-88, 22.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
Thema: pc selbst zusammenstellen für videoschnitt und fotobearbeitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. videoschnitt pc zusammenstellen

    ,
  2. pc für videoschnitt zusammenstellen

    ,
  3. pc für videobearbeitung zusammenstellen

    ,
  4. pc für bildbearbeitung zusammenstellen,
  5. pc für videobearbeitung selber zusammenstellen,
  6. computer für foto- und videobearbeitung,
  7. mainboard für fotobearbeitung und video,
  8. videoschnitt mainbord,
  9. http://www.modernboard.de/pc-kaufberatung-co/105767-pc-selbst-zusammenstellen-fuer-videoschnitt-fotobearbeitung.html,
  10. videobearbeitungs pc selbst zusammenstellen,
  11. pc für foto und videobearbeitung,
  12. pc zusammenstellen für videoschnitt und.bildbearbeitung,
  13. pc für bilder und videobearbeitung zusammenstellen,
  14. pc selbst zusammenstellen für videobearbeitung,
  15. pc selber zusammenstellen für bildbearbeitung und video,
  16. schnitt pc unter 500€ zusammenstellen,
  17. schnitt pc selber zusammenstellen 500€,
  18. computer selber zusammenstellen für fotografie,
  19. pc für video und photobearbeitung,
  20. pc für schnitt und fotobearbeitung,
  21. pc zusammenstellen videobearbeitung,
  22. computer zusammenstellen für videoschnitt,
  23. pc zusammenstellen für videobearbeitung,
  24. pc für video und bildbearbeitung was ist wichtig,
  25. computer selbst zusammenstellen filmschnitt bildbearbeitung
Die Seite wird geladen...

pc selbst zusammenstellen für videoschnitt und fotobearbeitung - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  4. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)
  5. Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen

    Gaming-PC kaufen oder zusammenbauen: Man sagt, selbst zusammenbauen ist günstiger, aber stimmt das überhaupt. Wer hat hier Erfahrung