PC selbst zusammenbauen

Diskutiere PC selbst zusammenbauen im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallöchen, will mir einen neuen PC selbst zusammenbauen und habe mich dafür im i.net ein bisschen schlau gemacht. Folgende Komponenten fand ich...

  1. iRO

    iRO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    will mir einen neuen PC selbst zusammenbauen und habe mich dafür im i.net ein bisschen schlau gemacht.
    Folgende Komponenten fand ich für mich ok:

    Asus Striker Extreme
    Intel® Core 2 Quad Q6600 (FC-LGA4, Stepping G0, "Kentsfield")
    GeIL DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (GX22GB6400DC)
    Gainward GF8800GT (Retail, TV-Out, 2x DVI)
    Western Digital SE WD800JD 80 GB (Caviar Special Edition)
    Western Digital WD5000AAJS 500 GB
    Cooler Master eXtremePower 460W

    Was haltet ihr davon?
    Sind billigere Alternativen vorhanden?
    Ist das Netzteil eventuell zu schwach?
    Wollte mir über Alternate den PC zusammenbauen lassen, aber da wurde über das Netzteil gemeckert (irgendwas von 12-Pin Stecker.... :/ )
    Hab geguckt ob alles zusammenpasst, aber so tief steck ich da nicht drin.

    Hoffe ihr könt mir helfen :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 XxXPC-FreakXxX, 25.04.2008
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    hmm ja sieht gut aus für was brauchst du den rechner??
    zum spielen wenn ja nehm en 500 watt netzteil un 4gb RAm..!!!

    mit den pin stecker kp..
    sry
    LG alex hoffe konnte helfen
     
  4. iRO

    iRO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Namensvetter ;)

    Der Rechner soll zum spielen sein, ja.
    Zum RAM: 4 GB bekommt XP soweit ich mich belesen habe gar nicht verwaltet und Vista beschränkt 4 GB auf 3..... von daher würden für mich (XP-User) maximal 3 GB in Frage kommen, wobei der eine Riegel dann Dual-Channel nicht nutzen könnte.

    Zum NT: hab mir die Leistungsaufnahmen der Komponenten angeguckt und komme auf gut 212W ohne DVD-Brenner und Mainboard. Von daher dachte ich, dass 460W ausreichend sind. Man spart wo man kann ;)

    Mal weitere Meinungen abwarten :)
     
  5. #4 XxXPC-FreakXxX, 25.04.2008
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    nie im leben so wenig..

    aleine die gk zieht schon ma 100 dann noch der cpu 105 min.

    dann main boaord ca 70 arbeitsspeicher 70 festplatten je 20 un lüfter also ich hb s0o en ähnlihes sys ich hab q6600 geforce 9800gtx 4 gb ram 400 gb festplatte un auchs gleich mainbord un ich brauch 480 watt also..!!!!
     
  6. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    das nt würde auch locker reichen, nur für die zukunft lieber 500 oder mehr....

    zum ram:
    es kommt drauf an ob das betriebssystem eine 32 oder 64 bit version ist
    32 bit systeme können 4 gb ram addressieren, jedoch muss man da den speicher der grafikkarte und so abbziehen...also hat man so 3-3.5gb für den arbeitsspeicher....
    64 bit systeme können bis zu 128 gb vermitteln
     
  7. #6 XxXPC-FreakXxX, 25.04.2008
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    mit den 500 mein ich ja so..

    hatte es nur anders schreiben müssen..!!!
     
  8. iRO

    iRO Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein XP ist eine 32-bit Version.
    Wenn 4GB kein Problem darstellen/auch genutzt werden können dann nehm ich natürlich lieber 4GB.

    Übrigens super schnelle Hilfe hier im Forum ;) daumenhoch
     
  9. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 XxXPC-FreakXxX, 25.04.2008
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    hehe sin ja auf immer (fast) immer welche on!!!!...

    also ich hab 4 gb drinne is infah bessa..
    der rest wir vom meienr gk benuzt..!!
     
  11. #9 thaasheef, 25.04.2008
    thaasheef

    thaasheef Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Sieht nicht schlecht aus, aber ich würde sicherlich 4GB Arbeitsspeicher reinfitzen...
    Ein besseres netzteil wäre schon von Vorteil


    mfg
     
Thema:

PC selbst zusammenbauen

Die Seite wird geladen...

PC selbst zusammenbauen - Ähnliche Themen

  1. Neuer PC für Office und bißchen Videobearbeitung

    Neuer PC für Office und bißchen Videobearbeitung: Hallo. Bei meinem PC haben gleich mehrere Teile den Geist aufgegeben. Reparieren/Austauschen lohnt sich nicht, meinte der Fachmann. Brauch jetzt...
  2. PC Absturz beim Spiel League of Legends

    PC Absturz beim Spiel League of Legends: Hallo und frohe Weihnachten erstmal, Ich wende mich an das Forum, weil ich nicht mehr wirklich weiter weiß und eure Hilfe brauche. Aber fangen...
  3. Sporadischer Fehler beim Hochlaufen des PC

    Sporadischer Fehler beim Hochlaufen des PC: Zum Hochfahren des PC drücke ich die Power-Taste. Manchmal fährt der PC ordnungsgemäß hoch und arbeitet, wie er soll. Manchmal passiert nach dem...
  4. Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage

    Tausch der Festplatte (Desktop-PC), grundsätzliche Frage: Hallo Leute :) Ich habe einen älteren PC mit Mini-Tower von HP / Compaq, und möchte eine SSD HD einbauen. Im Moment ist eine 500GB S-ATA von...
  5. Beratung Komplett PC (Gaming)

    Beratung Komplett PC (Gaming): Hallo ich bräuchte einmal eure Hilfe. Ich möchte mir einen neuen PC anschaffen. Dieser wird für die alltäglichen Dinge wie Internet, E-Mails,...