PC sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Silver1001, 13.11.2006.

  1. #1 Silver1001, 13.11.2006
    Silver1001

    Silver1001 Guest

    Hallo

    Ich habe folgendes Problem mit meinem Notebook (Acer Aspire 5020):

    Anfangs lief es ganz normal und nach einiger Zeit dauerte der Bootvorgang immer länger.
    Ich dachte, dass es vielleicht am Windows liegt und habe die Platte formatiert und Windows (XP) neu installiert.

    Nach der Neuinstallation funktionierte anfangs alles normal. Bis ich den PC ein paar mal aus und wieder anschalte. So nach einer Woche dauert das booten mindestens 5 Minuten und manchmal schafft es das Notebook gar nicht.
    Unter Windows ist es dann dementsprechend auch langsam.

    Ich habe bereits folgendes versucht:

    - Eine andere Windowsversion (nicht beiliegende WinXP-Version) zu installieren
    - Ältere Windowsversionen
    - Suse Linux (Windows und Linux waren dann gleichzeitig auf der Platte)

    Bei den älteren Windowsversionen gab es keine aktuellen Driver und Linux lief auch sehr langsam.

    Außerdem habe ich jeweils einen RAM (512 MB) Stecker ausgebaut und das Notebook nur mit dem anderen laufen lassen. Daran lag es auch nicht.

    Mich wundert, dass es direkt nach der Neuinstallation stabil und flüssig läuft, aber nach jedem weiteren Neustart langsamer wird.


    Danke im Voraus fürs Lesen und eventuelle Tipps.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 13.11.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    lade dir mal ccleaner und installier dir das mal.
    mit der option beim pc start ccleaner ausführen.
     
  4. #3 Silver1001, 13.11.2006
    Silver1001

    Silver1001 Guest

    Ich habe mir jetzt das Programm runtergeladen, kann es nur erst am Wochenende testen. Danke fürs Erste.

    Aber Normalerweise habe ich nichts groß installiert, außer die zugehörigen Driver und Office. Ich versuche es trotzdem mal.
     
  5. #4 Ostseesand, 13.11.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    HI,

    klicke mal auf start---alle programme----autostart
    da schmeiss mal das office raus und noch anderes.
    das hilft auch schon ungemein.
     
  6. #5 Silver1001, 16.11.2006
    Silver1001

    Silver1001 Guest

    Das mit den Porgrammen im Autostart hat wohl eher nichts mit meinem Problem zu tun, da der Windowsbootvorgang schon ewig dauert.. und außderm höchstens 2 programme im Autostart sind.

    Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  7. #6 Ostseesand, 16.11.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn das ganze system lahmt, dann schau mal ins bios und kontrolliere den FSB ob er korrekt ist.

    wenn erso lange bootet, was macht er denn genau ?
    ist die platte aktiv und wird ununterbrochen benutzt, oder ist der pc wie in einem schlaf ?

    gehe mal ins bios und schalte zum test das netzwerk ( LAN) ab.

    da alle systeme (win, und linux) lahmen stimmt was nicht mit deiner hardware.

    lade dir mal ein festplattentool und checke mal damit die platte, ich vermute wenn beim booten die platte ewig aktiv ist das sie das übel ist.
     
  8. #7 Silver1001, 16.11.2006
    Silver1001

    Silver1001 Guest

    Jetzt haust du mir so Fachbegriffe um die Ohren. :) Was ist FSB?
    Ich war schon im BIOS, aber da gibt es ziemlich wenige Einstellungsmöglichkeiten. Ich habe einmal ein Bios Update vorgenommen, aber danach ging noch alles... das kam erst später.

    wenn erso lange bootet, was macht er denn genau ?
    Ja, erst kommt lange ein schwarzer Bildschirm (also der schwarze Bildschirm, der normal kruz zu sehen ist, bevor man das Windows Ladelog sieht). Anschießend kommt der Ladebildschirm usw.
    Eigentlich wie ein normales booten, nur alles total verzögert.

    ist die platte aktiv und wird ununterbrochen benutzt, oder ist der pc wie in einem schlaf ?
    Ja, ich denke die Platte wird die ganze Zeit genutzt.

    gehe mal ins bios und schalte zum test das netzwerk ( LAN) ab.
    Ich weiß nicht genau ob das geht, aber ich werde es versuchen, wie gesagt... viel kann man da nicht umstellen

    lade dir mal ein festplattentool und checke mal damit die platte, ich vermute wenn beim booten die platte ewig aktiv ist das sie das übel ist.
    Wo kriege ich so ein Festplattentool? Und was soll mir das dann anzeigen?


    Wie du bereits gesagt hast könnte es die Festplatte sein. Ich habe eine Externe 250GB Festplatte. Ist es möglich von ihr zu booten, auf sie das Betriebssystem zu installieren und die andere zu deaktivieren?.
     
  9. #8 K@rsten, 16.11.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Lade Dir mal Tuneup
    Lasse es mal durchlaufen
    Dann schaust Du mit Tuneup was alles im Autostart steht und deaktivierst alles bis auf die nötigen Winsowsprogramme

    Lade Dir dan mal O&O Defrag
    Defragmentiere Damit die Festplatte

    Ist Windows auf einer Partition?
    Wie groß ist diese?



    Grüße
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Ostseesand, 16.11.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    FSB ist der front side bus.
    wenn du von usb booten könntest würde es gehen.
    aber dann ist es 10x so lahm wie bisher.
    denn dann geht alles über usb rein und raus, was jetzt direkt von platte zum board geschieht.
    das system würde super lahm werden.

    hast du schon im bios verschiedene einstellungen versucht? wie default oder best performance oder ähnlich.
     
  12. #10 Silver1001, 17.11.2006
    Silver1001

    Silver1001 Guest

    Zu: Darth

    Ja, es handelt sich um eine partition und die ist ca. 10 GB groü (100 ist die gesamte platte).

    Zu: Ostseesand
    Das ist mir klar, dass es über USB langsamer geht. Aber so könnte ich zumindest testen, ob es an der Festplatte liegt. Ich glaube nicht, dass es noch langsamer sein wird, als bisher.
    Auf jeden Fall wäre es der Versuch wert. Falls sich gar nichts ändert, sehe ich dann, ob es daran gelegen hat.

    Nur wie kriege ich das Windows auf die externe Platte? Gibt es da tools, die das machen oder kann ich das einfach drauf installieren? (Soweit ich weiß wird vor der Windowsinstallation die Externe Platte noch nicht erkannt)

    hast du schon im bios verschiedene einstellungen versucht? wie default oder best performance oder ähnlich.
    Ja, ich habe schon die Standardeinstellungen wiederhergestellt usw.
     
Thema: PC sehr langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aspire 5020 startet sehr langsamer

Die Seite wird geladen...

PC sehr langsam - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...