PC sehr langsam

Diskutiere PC sehr langsam im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem PC (siehe Signatur). Er ist wirklich extrem langsam geworden. Egal was man macht. Es kann auch mal...

  1. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit meinem PC (siehe Signatur).
    Er ist wirklich extrem langsam geworden. Egal was man macht. Es kann auch mal ein, zwei Minuten dauern, bis sich ein einfaches Fenster geöffnet hat.
    Softwarefehler schließe ich mal aus, da ich Windows mehrmals komplett neu aufgesetzt habe (erst Windows 7, dann auch 10). Treiber habe ich die neuesten auf den jeweiligen Websites der Hersteller benutzt.

    Hatte dann mal die Festplatte überprüft, wobei dort etwas von "schwebenen Sektoren" vorkam. Aber auch ein Wechsel der Festplatte brachte keine Besserung.
    Was kann es sonst sein?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Datachauffeur, 16.09.2015
    Datachauffeur

    Datachauffeur Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Würde es mal im abgesicherten Modus probieren.
    Wo baut ein Bild sich langsam auf, im www oder auch offline?
    Wenn auch offline, dann mal im Geräre Manager nachsehen. Probier auch mal chkdsk und eine Defragmentierung.
     
  4. #3 MacFrog, 17.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    Der kleine ist ja auch schon ein wenig betagt. ICH würd die cpu gegen nen Quadcore tauschen (Ebay kleines Geld) , und wenn das Board mehr ram kann , auch hier nachlegen (ddr2 kost auch nix). Da du deine Platte ja schon getauscht hast und Treiber aktuell sind , hättest du die schlimmsten Systembremsen raus.

    EDIT : Graka auch nicht mehr so der Hit , aber zum flüssigen arbeiten und surfen sollte sie vollkommen reichen.

    Versuchsweise würde ich mal Virenscanner und andere nachträglich installierte Sachen deaktivieren.
    Denk dran , das der Rechner dann ungeschützt ist , kein Banking o.ä. damit machen , bis er danach nochmal gescannt ,oder neu aufgesetzt , wurde.
     
    Datachauffeur gefällt das.
  5. #4 Icedaft, 17.09.2015
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Wenn die Platte schwebende Seltoren hat, bitte tauschen. Dadurch kündigt sich das baldige Ableben an.
     
  6. #5 MacFrog, 18.09.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    Die hat er schon getauscht.....
     
  7. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    5
    Neue oder gebrauchte Platte genommen? Image oder Neuinstallation durchgeführt?
     
  8. #7 xandros, 18.09.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... ist zu prüfen, ob sich diese reparieren lassen. Ein schwebender Sektor ist nicht zwangsläufig ein Hinweis auf einen Defekt. Steigt die Anzahl der schwebenden Sektoren in kurzer Zeit stark an, mag das zutreffen. Zumindest dann, wenn die Anzahl der Wiederzuweisungsereignisse ebenfalls stark ansteigt.
    "Current Pending Sector Count" (C4) und "Reallocation Event Count" (C5) geben zusammen einen Hinweis auf den tatsächlichen Zustand.
    Schon ein einfacher Stoss gegen das Gerät kann bei einer sehr weichen Lagerung zu einer Erhöhung von C4 führen. Das muss aber nichts bedeuten.....
    Bei W10 darfst du die Treiber nach jedem Patchday kontrollieren wenn Windows Update für die Chips neue Treiber anbietet und diese automatisch installiert. (Lässt sich out of the box in der Home- und Pro-Version ja nicht abschalten!)
     
  9. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Ich habe nochmal ein bisschen probiert und wenn ich den PC nach dem hochfahren mind. eine halbe Stunde in Ruhe lasse, kann ich halbwegs normal damit arbeiten (hab´s nicht ausführlich getestet).
    In der Zeit davor sieht´s so aus:

    [​IMG]


    Die neue Platte stammt aus einer Externen (ist eine WD) und hat vorher nicht viel gelaufen.
    Windows jeweils immer komplett neu installiert.


    Wie ist das mit den Treibern genau? Wie sieht man, ob Windows da selbst was gemacht hat?


    (Da kommt jetzt noch ein Q6600, 2GB RAM und evtl. eine SSD rein, an die ich günstig rankomme)
     
  10. #9 xandros, 18.09.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.948
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ob und was via Windows Update installiert wurde, sieht man unter "Erweiterte Optionen für Windows Update" (einfach in die Textbox auf der Taskleiste eintragen) im darin enthaltenen Link "Updateverlauf anzeigen". Auf der entsprechenden Seite hat man dann unter W10 die Wahl,einzelne Updates zu deinstallieren. (Dadurch werden sie allerdings nur bis maximal zum nächsten Patchday entfernt und installieren sich dann erneut.)
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. xxx

    xxx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt meinen alten E4500 gegen einen Q6600 getauscht und da war schon ein deutlicher Unterschied zu merken.
    Dazu noch eine SSD.
    Jetzt läuft er (hoffentlich), wie er sollte.
     
  13. #11 MacFrog, 01.10.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    9
    SSD wird wohl wunder bewirkt haben ;) Der alte Quadcore tut seinen Dienst auch ganz gut , sofern man keine aktuellen Titel zocken will .....
     
Thema:

PC sehr langsam

Die Seite wird geladen...

PC sehr langsam - Ähnliche Themen

  1. PC gut genug für Fifa 17?

    PC gut genug für Fifa 17?: Hey, ich hab mir heute ohne mein System zu checken Fifa 17 geholt, da Fifa 16 einwandfrei funktioniert hat.. Jetzt bricht es nach jedem Start ab...
  2. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  3. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  4. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  5. Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?

    Pc verbindet sich nicht mit meinem neuen Fernseher (4k von Samsung)?: Hallo, Ich habe mir heute einen neuen Fernseher zugelegt, es ist von Samsung der UE55JU6050U, und habe ihn gleich aufgebaut, mit Reciver und...