PC schaltet sich einfach aus

Diskutiere PC schaltet sich einfach aus im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Leute Ich habe ein Problem mit meinem PC. Er schaltet sich manchmal einfach aus, aber nicht sehr oft (ca einmal im Monat). In der...

  1. #1 Street_Fighter, 04.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute

    Ich habe ein Problem mit meinem PC. Er schaltet sich manchmal einfach aus, aber nicht sehr oft (ca einmal im Monat).

    In der Ereignisanzeige ist folgendes zu finden:
    Ereignis 2.JPG

    Ereignis 1.JPG

    Da kenne ich mich leider überhaupt (noch) nicht aus. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Betriebssystem: Windows 7 Professional 64Bit

    Danke für jeden Hinweis
    mfg
    Street_Fighter
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 DaWilly, 08.07.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Guten Abend!

    Ein PC kann sich z.B. abschalten, wenn (sind jetz mal nur 2 Möglichkeiten)

    - CPU zu heiß, also Notabschaltung
    - Netzteil defekt oder eben auch zu heiß

    Hast du mal in die Kiste reingeschaut, ob mit dem Lüfter der CPU alles OK ist?
    Temperaturen im BIOS mal anschauen.
    Wie alt ist der PC?
     
  4. #3 Street_Fighter, 09.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort!

    Die CPU wird sicherlich nicht zu heiß, da ich einen Kühler verbaut habe. Es handelt sich um den Xigmatek Dark Knight. Ich habe auch alles von Staub befreit.
    Ich spiele auch relativ häufig PC Spiele, die sehr anspruchsvoll sind. Wenn die CPU zu heiß werden würde, würde er sich sicher während des Spielens abschalten und nicht wenn man sich auf dem Desktop befindet.

    Gleiches gilt für das NT.

    Der PC schaltet sich viel zu selten aus, als dass die CPU, das NT oder Ähnliches schuld sein könnte (Überhitzung).
    Belüftung des Gehäuses ist ebenfalls in Ordnung.

    Der PC ist etwas älter als ein Jahr.
     
  5. #4 DaWilly, 09.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hallo!

    Hmm deine Infos sind schonmal gut.
    Also ich hatte es mal, dass mein PC beim Need for Speed Underground 2 spielen ausgegangen ist, lag an der fehlerhaften Zusammenarbeit des Spiels mit der Grafikkarte. Patch installiert und gut wars :D
    Aber du sagst ja, es kommt nicht beim Spielen vor.

    Ansonsten habe ich noch einen defekten RAM Riegel in Verdacht. Die könnten ein Neustarten oder Ausgehen der Maschine verursachen.
    Aber dein PC ist erst 1 Jahr alt?! Das wäre enttäuschend. Trotzdem könnte man die mal sicherheitshalber mit Memtest86 testen, schadet nie.
    Link:
    memtest86+ - Freeware - Download.CHIP.eu
    Auf CD brennen und damit booten, Rest ist selbsterklärend :D
    Das Board selber schaut auch gut aus? Keine geblähten oder gar ausgelaufenen Kondensatoren? Die könnten eine ungleichmäßige Stromversorgung verursachen.

    Und ganz wichtig:
    Ereignisanzeige checken. Da stehen oft aufschlussreiche Fehlermeldungen drin, mit Uhrzeit, also kann man die beim Ausgehen zuordnen.

    Ich hoffe es is nix teures kaputt! :(
    Wie schauts mit Garantie aus?

    edit:
    PS es kann aber tatsächlich das Netzteil sein, die können natürlich auch andere Probleme als Überhitzung haben, die zur Abschaltung führen...
     
  6. #5 Street_Fighter, 09.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Am RAM liegts schon mal nicht.

    Von der Ereignisanzeige habe ich schon in meine ersten Post zwei Screenshots :) Jedoch weiß ich nicht was das bedeutet. -.-

    Garantie ist noch auf jedem Teil.

    Es macht glaub ich wenig Sinn, das Netzteil durch ein anderes zu ersetzen um herauszufinden ob meines defekt ist, da sich der PC vielleicht die nächsten 3 Monate nicht mehr von selbst ausschaltet. Das gabs auch schon.

    Die Kondensatoren check ich nochmal alle durch.
     
  7. #6 DaWilly, 10.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Ich bin sooo doof...
    Wie kann man sich die Bilder anschauen und trotzdem sagen, da wären keine?? Sorry hierfür.
    Der Hinweis mit der Stromzufuhr hat mich ja erst aufs Netzteil gebracht. Was isn da in meiner Birne abgelaufen??? OK...

    Nun ja, dann fällt mir nix mehr ein. Wenn du so sicher bist, dass weder NT noch RAM schuld sind, kanns fast nur das Board sein.
     
  8. #7 Street_Fighter, 10.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Und gibt es irgendwelche Tools oder Möglichkeiten, das Board auf Mängel zu überprüfen?

    Ich wüsste nur gerne was der Grund ist. Das Board tausche ich sicherlich nicht aus, nur weil sich der PC einmal im Monat ausschaltet :D
    Ob auf dem Mainboard noch Garantie ist, weiß ich nicht, das habe ich von einem guten Freund gekauft, also gebraucht. Aber ich weiß dass er gut auf solche Teile aufpasst und mir sicher kein halbkaputtes Gerät verkaufen würde.

    mfg
     
  9. #8 DaWilly, 10.07.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hi!

    Hmm also ich kenne leider keins bzw. wüsste auch nicht wie so ein Tool funktionieren sollte.

    Bin mit meinem Latein am Ende (ouh das ging schnell...)
    Aber bei Problemen a la "PC schaltet sich aus" gibts halt unzählige Möglichkeiten. Alle die ich kenne habe ich dir gesagt. Und dass das Abschalten nur ca. 1mal pro Monat vorkommt, hatte ich auch noch nie.
    Ich an deiner Stelle wäre am verzweifeln, das muss ich dir echt gestehen. Einen Fehler nicht zu finden ist etwas, in das ich mich echt reinsteigern kann :D

    Du hast nicht zufällig ein Netzteil rumliegen, oder dein Freund?
    Oder ein ähnliches Board? Ich meine, das Problem tritt ja seit dem Tausch auf, oder? Also müsstest du das alte Board noch haben.
    Ich weiß, langsam nervts, aber sicher ist sicher. Es wäre allerdings jeweils ein einmonatiger Test, den du machen müsstest, also bräuchtest du echt Geduld. Is echt ein schwieriges Problem was du da hast... :(
     
  10. #9 Leonixx, 10.07.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Nein.
    Das Board ist eben die Hauptschaltzentrale, die am meisten belastet wird. Hier kann sich durchaus ein Defekt ankündigen. Erst ist es einmal im Monat und dann immer häufiger.

    Vielleicht hilft auch ein Biosupdate.
     
  11. #10 Street_Fighter, 10.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne niemanden in meinem Freundeskreis der ein Board rumliegen hat. Und ich kann mir wohl schlecht einen ganzen Monat das Board von meinem Freund ausleihen :D

    Ich schau mal nach einem Biosupdate.

    Wenn es dann immer häufiger vorkommen sollte, dann kann ich mich immer noch stärker mit diesem Problem befassen.

    mfg
     
  12. #11 Street_Fighter, 31.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Der PC hat sich heute ca 3 mal unerwartet ausgeschalten. In der Ereignisanzeige ist wieder der selbe Kritische Fehler wie schon in meinem ersten Post protokolliert worden.

    Wie soll ich weiter vorgehen?

    Ich denke ich werde mir wohl als erstes eine neue HDD holen, damit ich meine jetzige Festplatte clonen kann und somit meine Daten gesichert sind. (Hatte ich eh schon länger vor :))
     
  13. #12 DaWilly, 31.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Wenn du schon am einkaufen bist, kauf gleich noch ein Netzteil.
    Ich sage dir, es liegt am Netzteil. Das hat irgendeine Macke, muss ja keine Überhitzung sein, damit es sich abschaltet. Kann ja ein mangelhaftes Bauteil sein, das erst selten und nun immer häufiger ein Abschalten verursacht, schließlich kanns passieren dass die Kiste nicht mehr anspringt.
    Wasn des für ne Marke? Xilence?

    Wenn er sich dann immer noch ausschaltet, kannst ja das neue NT zurückgeben, mann darf ja innerhalb 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Kauf Widerrufen. Dann ist das Board an der Reihe.

    Aber Daten sichern ist in deinem (eigentlich in jedem) Fall schonmal gut.

    Viel Glück noch... ;)

    PS noch mal ne ganz andere Idee:
    Kann es am Stromkabel liegen? Kabelbruch? Kaputte Steckdose? Sitzt der Stecker locker?
    Sorry wenn ich so blöd frag ^^ is bisschen peinlich!
    Aber sowas sieht man immer wieder, auch bei Männern ;)
    "Mein Monitor hat sich unerwartet abgeschaltet und geht nimmer an"
    - Lösung: Stecker rein...
    "Ach, da hinten hab ich natürlich nich geschaut, sah so aus als wärs OK"
    (bin als Ferienarbeit EDV Mensch in nem Klinikum, daher die Vorgehensweise ^^)
     
  14. #13 Street_Fighter, 31.07.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Da fällt mir was ein! Ich tausche mein Netzteil mit dem meines Bruders (genau das selbe NT), dann werden wir sehen ob es bei ihm auch solche Probleme gibt und ob es bei mir keine mehr gibt :D

    OCZ Stealth X Stream 600W

    Werde ich nochmal alles überprüfen. Sowas kann ja passieren, da ist man froh wenn man von jemand anders auf diese Fehler hingewiesen wird!:)
     
  15. #14 BlackTiger_4, 31.07.2010
    BlackTiger_4

    BlackTiger_4 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Tirol
    Wenn das NT eine Macke hat, dann können doch andere Komponenten in mitleidenschaft gezogen werden, oder nicht? Liege ich da falsch?

    mfg
     
  16. #15 EliteSoldier2010, 31.07.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    nein, liegst du net.
     
  17. #16 Street_Fighter, 01.08.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    SO, ich glaube es ist ein neues/anderes Problem entstanden.

    Wenn Windows glaubt, der PC sei überlastet, gibt es eine Meldung, wo man gefragt wird ob man das Farbschema in Windows 7 ändern möchte. Wenn man dann das Farbschema ändert, oder besser gesagt ändern lässt, dann sieht das alles anders aus.

    Genau so sieht es bei mir nach ca 2 Minuten aus aus, wenn ich den PC einschalte und mich bei meinem "Profil" anmelde. Es wird die Internetverbindung getrennt, sonst ist alles ganz normal Betriebsfähig. Nach ca 2 Minuten wird das Farbschema wieder auf die Ursprungseinstellung zurückversetzt, da ist dann auch wieder eine Internetverbindung möglich.
    Abgestürzt ist er seit meinen gestrigen Posts aber nicht mehr.

    Was kann das sein? Was soll ich machen?

    Wenn ich nun eine neue Festplatte kaufe und meine jetzige clone, habe ich dann das gleiche Problem mit der neuen HDD auch wieder?

    Danke für euer Bemühen!
     
  18. #17 BlackTiger_4, 01.08.2010
    BlackTiger_4

    BlackTiger_4 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Tirol
    Wenn es an der Platte an sich etwas hat, dann wahrscheinlich nicht, denn die software wäre dann ja in ordnung. Aber wenn es sich um ein software-problem (zB. irgendein kleiner Fehler am OS selbst) handelt, kannst du davon ausgehen, dass es auch bei einer neuen (geklonten) Platte zu (den gleichen) Problemen kommen wird.

    (bitte berichtigen, wenn falsch!)

    mfg
     
  19. #18 Street_Fighter, 02.08.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt mal meine HDD mit dem Diagnosetool Seatools überprüfen lassen.
    Ich habe 2 Tests laufen lassen, den langen Festplatten-Selbsttest und den Einfachen Kurztest.
    Beide hat die Festplatte laut dem Tool bestanden.

    Habe hier noch ein Logfile von Hijackhis. Wäre super wenn sich das mal jemand anschauen könnte!

    Danke im Voraus!

    Werde demnächst mal das NT mit dem meines Bruders tauschen, um zu sehe ob es am Netzteil liegt.

    mfg
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 02.08.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    RSIT anwenden und Logfile wie beschrieben posten. Hijackthis enthält zu wenig Infos.
     
  22. #20 Street_Fighter, 02.08.2010
    Street_Fighter

    Street_Fighter Modernboard-Veteran

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, Leonixx.

    So, alles gemacht wie es in Deiner Anleitung steht. Ich hoffe diesmal ist es richtig.
     

    Anhänge:

    • log.txt
      Dateigröße:
      41,9 KB
      Aufrufe:
      16
    • info.txt
      Dateigröße:
      14,9 KB
      Aufrufe:
      106
Thema: PC schaltet sich einfach aus
Die Seite wird geladen...

PC schaltet sich einfach aus - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...