Pc schaltet sich auch aus...

Diskutiere Pc schaltet sich auch aus... im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hey ho, ich habe ein ähnliches Problem wie ph03nix199, nur das es temperaturtechnisch etwas anders aussieht... Seitdem es in Deutschland die...

  1. St0nEd

    St0nEd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey ho,

    ich habe ein ähnliches Problem wie ph03nix199, nur das es temperaturtechnisch etwas anders aussieht...

    Seitdem es in Deutschland die letzten Tage so warm geworden ist schaltet sich mein PC immer nach einiger zeit, meistens beim zocken, aus. Das Problem ist zum einen das mein Netzteil nicht ganz in Ordnung zu sein scheint, denn es saugt meiner meinung die "kalte" luft von draußen ein und bläßt dann die durch das warme Netzteil entstandene warme Luft in das Gehäuse rein. Direkt darunter liegt der CPU der seine Luft rauspustet und das ganze wird dann aus dem direkt darunter liegenedem Gehäuselüfter rausgepustet, jedoch entsteht doch dadurch keine normale Gehäusezirkulation oder?

    Naja jedenfalls beobachte ich jetzt (wie früher einmal) die Temperatur des CPUs. Es ist ein AMD Athlon XP 3200+ auf nem A7N8X-E Deluxe nForce Mptherboard. Bei internetbetrieb liegt die Temperatur zwischen 68°C und 78°C und beim spielen, naja da seh ichs ja nicht wirklich... Im Gehäuse liegt die Temperatur bei etwa 38°C. Die temperatur des CPUs war früher als ich es schonmal beobachtete auch etwa in dem rahmen (vll etwas darunter) und da gings eigentlich (fast) immer also liegts vll am Netzteil.
    Das Netzteil ist ein Power Pentium IV & PFC Model:LC6550 mit 550W, aber die brauche ich auch denke ich, da über das Netzteil natürlich das Motherboard + eine PCI Soundkarte, 2 CD-ROM Laufwerke, 2 IDE Festplatten, 2 S-ATA Festplatten, eine GeForce 5900 FX, ein PCI Slot Lüfter und der Gehäuselüfter angeschlossen ist. Eine neuanschaffung wär also etwas teurer ^^

    Was soll ich machen, neuer CPU Lüfter, oder sogar neues Netzteil? Also dem RAM würde ich jetzt mal nicht die schuld geben, da sonst meistens ein Bluescreen das Resultat wäre denke ich, das is auch guter Kingston, das müsste laufen.

    Vielen Dank im vorraus 8)

    //edit: Der Passivkühler auf meinem Mainboardchip is auch nich so kalt... der scheint auch die warme Luft vom CPU abzubekommen und ne Luftzirkulation is da auch nicht...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 09.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
  4. St0nEd

    St0nEd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liegts dann am Netzteil? Also genug Leistung hat es doch eigtl.
    Das Ding is der PC geht auch nich vollständig aus, es leuchtet weiterhin die statuslampe (also nich die arbeits lampe sondern die die anzeigt ob der an is... PowerLED halt ^^) aber die lüfter sind aus, die arbeitslampe blinbkt nicht, kein bild, kein nix halt, nur diese doofe lampe, wenn ich dann ausmache also lange auf den power knopf drück kann ich ihn so ne zeit nich mehr anmachen, wenn man das Netzteil mal aus und an macht und vll den stecker rein und rauszieht gehts irgendwann wieder. Also ich bin ratlos, überhitzt ein Netzteil?
     
  5. #4 wolfheart, 09.06.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde Dir zu einem neuen Netzteil raten. Die LED Lampe kann noch brennen, weil ja noch etwas Reststrom im Rechner herumkriecht. Aber wenn Du es auch mit einer anderen Steckdose probieren könntest und sich nichts verändert, dann würde der Rest Deiner Symptome mich dazu veranlassen, mich nach einem anderen Netzteil umzuschauen.
     
  6. St0nEd

    St0nEd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ne, der Rechner scheint ja irgendwie noch an zu sein, denn um den PC wieder hochzufahren, muss ich ihn erstmal sozusagen aus machen, bis die lampe aus ist um ihn dann (nach einiger zeit erst) wieder anzumachen. Also ne zeit lang tut sich beim drücken der Power taste auch gar nix...
    Und Reststrom kann gar nicht sein, da wenn ich den PC ganz normal runterfahre das netzteil das Board immernoch mit strom versorgt (das erkennt man an einer kleinen LED lampe in der nähe der PCI Slots, die immer wenn das Netzteil an einer steckdose angeschlossen ist grün leuchtet...
     
Thema: Pc schaltet sich auch aus...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. POWER Pentium IV 8 PFC MODEL: LC 6550

Die Seite wird geladen...

Pc schaltet sich auch aus... - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...