PC reagiert nicht mehr (kein Ton, gar nichts...)

Diskutiere PC reagiert nicht mehr (kein Ton, gar nichts...) im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Zusammen! Mein PC macht keinen Mucks mehr, wenn ich den Powerknopf drücke. Netzteil habe ich schon ausgemessen, hab 5V am Standby-pin. Der...

  1. Sigile

    Sigile Guest

    Hallo Zusammen!

    Mein PC macht keinen Mucks mehr, wenn ich den Powerknopf drücke. Netzteil habe ich schon ausgemessen, hab 5V am Standby-pin.

    Der Power Switch Stecker sitzt auch bombenfest aufm Mainboard, hab ich schon gecheckt.

    Was denkt iht kommt noch in Frage als Fehlerquelle?

    Mein System:

    Prozi: A64 3200+ (Venice)
    Graka: MSI GF 6600GT
    Mainboard: MSI K8N Neo4-F
    Ram: 1,5 Gb Kingston DDR PC400

    Danke schon Vorab für eure Mühen ;)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Das Netzteil hat mehrere Spannungen!
    Nicht nur die 5,oo Volt!

    Wenn Du den Knopf betätigtst, läuft dann überhaupt nichts an?
    LED`s ????

    Prüfe mal ob an dem Einschalter und dem Resetschalter beide Drähte gesteckt sind!
    Diese Drähte führen auf das Board.
    Sind diese dort alle aufgesteckt?



    Grüße
     
  4. Sigile

    Sigile Guest

    Ist mir schon klar, dass das NT nicht nur 5V hat.
    Aber wenn der PC nicht läuft, dann hab ich doch nur die 5V am Standby-Pin wenn ich richtig nachgelesen habe, oder nicht? ?(

    Es tut sich wirklich absolut gar nichts! Leider!

    Ich werd mich heute abend mal zu den schaltern durchkämpfen und schauen, ob sie ordnungsgemäß angesteckt sind.

    Kann ich eigentlich ausschließen, dass die CPU dran schuld ist? Ich denk mal, dass auch wenn die CPU defekt wäre, ich zumindest bis zum BIOS kommen würde?!?
     
  5. #4 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Was war denn vor dem Chrash?
    Hat er normal gelaufen und ist normal runtergefahren?




    Grüße
     
  6. Sigile

    Sigile Guest

    Oh sorry! Hab vergessen meinen Problemfall genauer zu schildern:

    Ich hab seit ein paar Tagen ne Wasserkühlung verbaut, die problemlos funktioniert. Gestern wollte ich noch zwei Kaltlichtkathoden für die Optik einbauen, natürlich bei laufendem Betrieb (ich depp ich!).
    Ja und beim Verlegen des Schalters für eben diese Leuchtröhren, hab ich vermutlich einen Kurzschluss verursacht (12V auf Gehäuse).

    Dan war erst mal sense! Kein Saft mehr.
    Ich hab dann der intelligenten Steckdose die Schuld gegeben, also den PC am normalen Netzstecker angesteckt. Dabei hab ich aber leider nicht bedacht, dass die Wasserkühlungspumpe ja auch an der Intelligenten Steckdose drauf war ==> CPU wurde heiß, hab aber meiner Meinung nach noch rechtzeitig reagiert und das Netzteil ausgeschaltet. Und tja seither geht nichts mehr!!

    Sorry, dass ich das nicht erwähnt habe...
    Wolte euch nicht gleich mit dem ganzen Roman belästigen.

    Was denkt ihr? Mainboard hinüber?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die CPU hinüber ist.
     
  7. #6 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Wenn Du einen Schluß 12 Volt gegen Masse hattest geht der Kurzschlußstrom den geringsten Weg des Widerstandens.

    Wenn dem so war hat Dein Netzteil im 12 Volt Sekundärbereich einen Schaden!

    Öffne mal das Netzteil
    >>>>>>STECKER RAUS!!!!!!!!!

    Und schaue nach ob Du Glassicherungen darin findest
    > durchmessen evtl tauschen!




    Ob der Prozessor nun abgefackelt ist, wäre möglich!
    Wie lange hatte der die Übertemperatur?


    Wie hattest Du die Dioden eingebaut?
    Mit einem Lötkolben?

    Wenn ja:
    Der Lötkolben ist geerdet.
    Beim Löten an Spannungsführenden Teile entstehen ebenfalls Kurzschlüsse!





    Grüße
     
  8. Sigile

    Sigile Guest

    Hab das Netzteil bereits durchgecheckt, Sicherung noch intakt.

    Ich werd das Netzteil mal laut dieser Anleitung durchchecken.

    Hab den Rechner hochgefahren, dann hat eh gleich das Mainboard Tool gemeckert wegen zu hoher Temperatur. Dann sofort Netzstecker gezogen.
    Also ich denke (hoffe), dass die CPU noch ganz ist.
    Aber auch trotz defekter CPU müsste sich doch was tun, wenn ich den Powerknopf drücke?

    Ich hab keine Leds verbaut sondern solche Röhren, die waren steckbar, also ich hab schon nicht bei laufendem Betrieb gelötet :)

    der Kurzschluss ist mir eben passiert, als ich den Schalter für die Leuchtröhren aus dem Gehäuse ausziehen wollte...
     
  9. #8 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Ja!

    Teste mal das Netzteil!

    Man kann nur hoffen, dass der Schluß direkt auf das Netzteil gewirkt hat und nicht über das Board!



    Du kannst die Werte ja mal hier posten!





    Grüße
     
  10. Sigile

    Sigile Guest

    So das Netzteil hab ich gecheckt, ist definitv O.K.

    Was schlägst du als nächstes vor?
    Kann eine Löschung des CMOS was bewirken?
     
  11. #10 Michael2, 20.12.2005
    Michael2

    Michael2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    0
    Test mal, ob, wenn du das CDROM Laufwerk aussteckst --> Hochfährst und dann wieder dran, wenn er hochfährt. Evt. sitzen nicht alle STecker drin, kann dass sein? Was ist mit der GRafikkarte?
     
  12. Sigile

    Sigile Guest

    Also ich bin zur Erkenntinis gekommen, dass das Mainboard defekt ist. Hab die Wasserkühler abgenommen und wie es aussieht, ist wohl die Northbridge zu heiß geworden...

    Ich würde ja gerne alle Komponenten nacheinander austauschen und testen, wenn ich sie hätte...
     
  13. #12 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Wie schon gesagt kann der Kurzschluß auch auf das Board gewirkt haben

    Sieh Dir mal das Board genau an ob Du verbrannte Bauteile erkennen kannst.

    Versuche mal den Einschalter auf dem Board zu überbrücken





    Grüße
     
  14. #13 K@rsten, 20.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
  15. Sigile

    Sigile Guest

    ich hab alles komplettt zerlegt. Sieht alles O.K. aus bis auf die Northbridge.
    Neben dem Chip sind ein paar bläschen zu erkennen.

    Ich versuch mal mich direkt an MSI zu wenden, mal schauen, vielleicht tauschen sie es ja anstandslos aus ;)
     
  16. #15 K@rsten, 21.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Wenn dem so wäre hast Du Glück!

    Du kannst ja mal posten was dabei rauskam!



    Grüße
     
  17. Sigile

    Sigile Guest

    Hallo Darth!

    Ich wollte nur mal kurz Bescheid sagen. Mein Sys läuft wieder einwandfrei, das Mainboard hab ich vom Online-Shop ausgetauscht gekriegt.

    Ich telefonisch "ein wenig" Druck gemacht, und vor allem erwähnt, dass ich schon mit MSI gesprochen hatte und dass die mir zugesichert hätten, dass das Mainboard ausgetauscht gehört...

    mfg Sigile
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D Wie sagt man immer wieder: Frechheit siegt :D :D :D

    Gruß Mike
     
  20. #18 K@rsten, 30.12.2005
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Vielen Dank für Dein Feedback!

    Und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2006!!!!!



    Beste Grüße
     
Thema: PC reagiert nicht mehr (kein Ton, gar nichts...)
Die Seite wird geladen...

PC reagiert nicht mehr (kein Ton, gar nichts...) - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...