PC nachgerüstet -> PC Stürzt bei Belastung ab

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Minusfreund, 22.04.2010.

  1. #1 Minusfreund, 22.04.2010
    Minusfreund

    Minusfreund Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich hab vor einigen Tagen mein PC für ca 400 euro nachgerüstet.

    Vorher: AMD Athlon 6400+
    Nvidia GeForce 7900GT
    M2N Sli Deluxe Mainboard
    350W Netzteil
    4GB Arbeitsspeicher
    ....

    Nachher: AMD Athlon 6400+
    ATI Radeon HD 5770 von Sarphire
    M2N Sli Deluxe Mainboard
    600W Netzteil
    4GB Arbeitsspeicher

    4 neue Gehäuse Lüfter,
    Sehr teueren CPU-Lüfter,
    Brenner.

    Mein Problem ist, wenn ich ein aufwendiges Spiel spiele, dann schaltet sich mein PC einfach so aus. Keine Meldung garnix.

    Graka Temperatur: 50°C
    Prozessor Temperatur 40°C

    Kann es sein, dass sich das Mainboard überhitzt? Ich kann das nicht feststellen, weil Everest zeigt mir 30° an hmm...

    Danke schonmal im Vorraus

    Gruß Artem
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Dirty Harry 89, 22.04.2010
    Dirty Harry 89

    Dirty Harry 89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eutin
    von welcher marke ist dein netzteil???
     
  4. #3 Minusfreund, 23.04.2010
    Minusfreund

    Minusfreund Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Aerocool V12XT-600



    Vllt liegt das auch am Spiel, glaube aber kaum. Ist ja noch ganz neu.
    Bei geschlossenem Gehäuse stürzt mein PC nach ca 5min Spielzeit ab. Bei offenem Gehäuse kanns bis zu einer Stunde dauern und länger, außer bei Actionreichen Mommenten schaltet der PC ab :(

    Kann es sein das mein Mainboard die GraKa nicht frisst? Weil Mainboard ist von nVidia und Grafikkarte ist von ATI
     
  5. #4 EliteSoldier2010, 23.04.2010
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
  6. #5 Minusfreund, 23.04.2010
    Minusfreund

    Minusfreund Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ok also ich instaliere jetzt mein Windows neu. Kann auch sein, dass das ein DirectX Problem ist,weil wenn ich rthdribl 2.0 laufen lasse, dann erhitzt sich meine Graka bis auf 56° und PC bleibt aktiv. Ab und zu Kommt beim Booten eine Fehlermeldung

    *****Warning: System Boot Fail*****
    Yout system last boot fail or Post intempted. Please enter to load default and reboot again.

    Aber das hilft nicht.

    Also ich instaliere mein Windows neu und dann lass ich "Prime95" durchlaufen

    MFG Artem
     
  7. #6 DaWilly, 23.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2010
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Ich hatte auch mal da Problem, dass mein PC beim Spielen ausgegangen ist.
    Lag am Spiel. Hab nen Patch für neuere Grafikkarten installiert und gut wars.

    Zu den Temperaturen: sind OK.
    Und:
    Das is sowas von Wurscht, das glaubst du gar nicht. Normalerweise jedenfalls.

    Ich hege aber den Verdacht dass das neue Netzteil schlecht ist und der Anforderung nicht gewachsen. Was hat es gekostet? Es gibt 600W Netzteile, die in Wirklichkeit gar keine 600W leisten.
    Habe über Aerocool schon miese Sachen gelesen, is wohl so ein Fall.
    Nimm mal dein altes NT (welcher Hersteller ist das?) und teste.

    Und rechne dir aus, was dein PC braucht:
    Energierechner für Computer - Meisterkuehler

    Super Link, trage da deine Komponenten ein. Das was rauskommt, ist dann die Leistung, die "echt" aus dem NT kommen muss.
    Ich habe mal so grob 267 Watt für dich ausgerechnet, weiß aber nicht was du echt alles in der Kiste drin hast. Kann noch so 10-30 Watt dazu kommen, wären wir bei 300W. Klingt echt wenig oder? Is aber so.

    Somit sind die 600 W übertrieben. Sorry wenn ich das so sage, aber mit den Netzteilen wird man heutzutage echt verarscht. Du hast Geld rausgeworfen. Wie gesagt, probiers mit deinem alten. Wenn das bisschen was taugt, müsste es gehen.
    Ich habe auch ein 350 Watt NT und das würde deinen PC locker packen, da kommen nämlich wirklich etwas über 300 Watt raus.

    Bin gespannt.
     
  8. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Ich glaube eher nicht, dass es ein Problem mit den Spannungen gibt.
    Gehe mal direkt nach so einem Shutdown ins Bios und lese dort die Temps und Spannungen aus.
    Wenn du schonmal da bist, dann lade gleich mal die Defaultsettings! Hast die Kiste übertaktet?
    Ich vermute ein Temperaturproblem. Entweder CPU oder Northbridge.
    Welche Biosversion?
    Für was hast du denn 400€ ausgegeben?
    Deaktiviere mal den Autoneustart bei Systemfehler und gebe den Inhalt des Bluescreens durch.
    Hast du vorher deine Nvidiatreiber sauber deinstalliert?
    Gruß Joel
     
  9. #8 Minusfreund, 24.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2010
    Minusfreund

    Minusfreund Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DaWilly,
    danke für deinen Rat, den werde ich mal probieren.

    Zu Joel09,

    ich hab mein Rechner noch nie übertaktet. Das mit Bios muss ich mal schauen, aber zuerst wollte ich ein anderes Spiel mal testen.
    CPU Temperatur ist optimal. 0-10% Last = 23-30°C
    90-100% Last 40-45°C das lese ich zb bei Videocodieren mit Everest ab.
    Wenn dann ist ist es die
    Northbridge.
    Habe die aktuellste Bios Version von 2007^^ eine aktuellere habe ich nicht gefunden.
    Hab mein Windows neu installiert und alle Festplatten formatiert.

    Ausgaben: Netzteil 96€, CPU-Lüfter 60€ (ich weiß, ist etwas übertieben. Wollte den wegen Aussehen), 4Gehäuse Lüfter ca. 40€, DVD-Brenner 38€, Grafikkarte 148€ und 7€ Versand sind grob gerechnet 400€^^

    Ok ich versuche mal das mit Autostart deaktivieren.

    Danke
    MFG Artem
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Minusfreund, 24.04.2010
    Minusfreund

    Minusfreund Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab das mit Autostart deaktivieren probiert, aber beim Hochfahren ist kein Blue Screen gekommen mit der Fehlermeldung.

    Hab anderes Spiel probiert, schaltet sich der PC genauso ab. Mein Bildschirm spinnt noch voll, aber das war bei meiner alten Graka genauso. Jetzt aber nur schlimmer. Kommt nur so rauschendes Bild, muss das monitor erst immer aus- und wieder einschalten. Einen anderen Bildschirm habe ich nicht da zum probieren. Kann mir aber nicht vorstellen, dass sich der PC wegen Bildschirm ausschaltet. War früher ja auch nicht so.
    Da habe ich mir anscheinend einen richtigen Sch*** zusammengebaut :(

    MFG Artem
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Der "Super-Link" ist sowas von daneben,den kannst Du voll vergessen,der lügt Dir nur die Hucke voll.

    Das Netzteil vom TE ist leistungsmäßig schon OK,
    lieber mit Leistungsreserven arbeiten,als mit ständiger Grenzbelastung.


    @Minusfreund

    Hast Du auch alle Treiber der alten Graka deinstalliert/gelöscht?
     
Thema: PC nachgerüstet -> PC Stürzt bei Belastung ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc beim spielen ausgegangen

    ,
  2. pc stürzt mit rauschendem bildschrim ab

    ,
  3. md97000 stürzt immer ab

    ,
  4. computer ist ausgegangen,
  5. lüfter nachgerüstete jetzt stürzt immer ab,
  6. ati radeon hd 5770 von his überhitzt und schaltet ab ,
  7. pc stürzt bei belastung ab
Die Seite wird geladen...

PC nachgerüstet -> PC Stürzt bei Belastung ab - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...