PC nach Bluescreen nichtmehr bootfähig

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Argonath, 04.05.2012.

  1. #1 Argonath, 04.05.2012
    Argonath

    Argonath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach wochenlangem recherchieren bin ich mittlerweile am verzweifeln, sodass ich nun hier mal meine missliche lage schildere...

    mein pc hatte vor ca 2 wochen einen bluescreen und als ich ihn rebooten wollte blieb er schon beim ersten screen wo der herstellername usw. steht hängen.
    hatte nichtmal die möglichkeit ins bios zu kommen. ich hab natürlich gleich darauf die board batterie, kabel usw. gecheckt aber leider ohne erfolg.
    habe die letzten paar wochen damit verbracht mich zu belesen und war schon kurz davor mir neue hardware zu kaufen (board, cpu, graka) zumal das teil sowieso mal ne aufrüstung nötig hat. als ich heute die cpu nach brandflecken untersucht habe, habe ich den kühler/lüfter mal von staub befreit und nochmal alle kabel am board überprüft. rein aus neugier hab ich danach die kiste nochmal angeschaltet und siehe da, es hat sich was geändert. er kam bis zum zweiten screen wo in weißer schrift immer der prozessor und die festplatten aufgelistet werden und darunter stand "cmos checksum error defaults loaded".
    f1 gedrückt > ladebildschirm > blitzschneller bluescreen > reboot.
    hab daraufhin nen cmos reset gemacht aber der bluescreen meldet sich immer zur selben zeit an der selben stelle -.- und irgendein lüfter bläst mit voller power dauerhaft bis zum autoreboot. ich besorg mir morgen noch ne neue batterie für das board aber glaube kaum dass es da dran liegt. ich bin mit meinem latein am ende...
    liegt es vielleicht am board, ram, cpu, netzteil, graka oder doch an der festplatte :confused:

    was meint ihr dazu ?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Wir sollen jetzt deine Komponenten erraten?
     
  4. #3 Argonath, 04.05.2012
    Argonath

    Argonath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh hab ich glatt vergessen, war schon spät ;)


    Windows 7 Home Premium 32 bit

    Mainboard: ASUS P5N-E SLI

    Prozessor: Intel Core2 Quad

    RAM: MT8HTF12864AY-53EE1 1GB DDR2-533MHz PC2-4200

    Festplatten: 2x Seagate Barracuda 7200.10 360 gb

    Graka: Sapphire Radeon HD 4670

    Netzteil: FSP400-60HLN
     
  5. #4 BenniDeadlift, 04.05.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Die Nachricht heißt das dein Bios die default einstellungen läd. Eine leere Batterie wäre hier eine Möglichkeit. Das würde aber nicht erklären warum du dann nicht ins Bios kommst bzw. das System abstürzt.

    Warum versuchst du nicht mal die Minimalkonfig und schaust ob du dann ins Bios kommst.
    Alles ab bis auf Cpu+Lüfter, einen Ram Riegel und evtl. die Graka falls das Board/Cpu keine Gpu hat. Dann evtl. einen anderen Ram Riegel testen...

    Es könnte auch sein das das Bios einen knacks weg hat. Evtl versuchen es neu zu flashen. Vielleicht ist auch der Chip hinüber. Wenn alles nichts hilft würde ich mit dem Mainboard anfange.
     
  6. #5 Argonath, 04.05.2012
    Argonath

    Argonath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    sooo hab mal die ramriegel und festplatten neu eingesetzt, jetzt bootet er :eek:

    grade eben noch nen biosupdate gemacht, hat alles super funktioniert und der pc läuft wieder einwandfrei.

    aber der krach is immer nocht nicht weg. ich vermute dass es der cpu lüfter ist.
    nachdem ich den lüfter vom staub befreit hab läuft er jetzt warscheinlich so wie er eigentlich sollte :D ich schau mal nach der drehzahl und die temperatur der cpu check ich auch noch.

    grüße
     
Thema: PC nach Bluescreen nichtmehr bootfähig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bluescreen nach umstellen auf standard pc

    ,
  2. bluescreen bildschirm reagiert nicht

    ,
  3. bluescreen nach leeren Akku

    ,
  4. pc startet nach blitzeinschlag nicht mehr kurzer blauer bildschirm,
  5. bildschirm maus und tastatur reagieren nicht nach bluescreen,
  6. bildschirm reagiert nicht mehr nach bluescreen,
  7. pc nicht naach blue screan neustarten,
  8. nach bluescreen neustart nach f1,
  9. 2 ram riegel pc startet nicht bluescreen
Die Seite wird geladen...

PC nach Bluescreen nichtmehr bootfähig - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...