PC lässt sich nicht "neu aufsetzen"

Diskutiere PC lässt sich nicht "neu aufsetzen" im Software Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Abend, ich hab schon seit längerer zeit Probleme mit meinem Notebook und sehe als einzigen ausweg, windows neu zu instellieren! nun starte ich von...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Abend,
    ich hab schon seit längerer zeit Probleme mit meinem Notebook und sehe als einzigen ausweg, windows neu zu instellieren! nun starte ich von der CD, er lädt ein paar datein, danach sthehen folgende optionen zur auswahl: Winxp Neu installieren, Winxp reparieren oder abbrechen. Egal weclhe ich wähle, er bringt eine Fehlermeldung bezüglich der Festplatte. Gibts ein Programm, welches Schäden an der Hd feststellen kann? Freeware versteht sich ^^;
    Oder gibt es andere Gründe?

    mfg Puma
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Philipp_Vista, 01.01.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    wer gut zu wissen welche, schreib sie mal ab, oder mache ein Bild davon.
     
  4. #3 jaydee2k7, 01.01.2008
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Gegebenfalls ist es so weil du nicht die Recovery CD/DVD des Herstellers nutzt.. Das hab ich momentan öfters das manch ein Kunde aussichtslos Win neuzuinstallieren obwohl er eine Recovery DVD hat mit der das ganze innerhalb 10 min. perfekt klappt (incl. aller Treiber etc.).
     
  5. #4 LESTARDO, 01.01.2008
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
  6. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wegen der Recovery Disc: habs bisher bei 3 anderen Rechnern gemacht, und da hats problemlos funktioniert.
    Und die Fehlermeldung: Es ist keine explizite Meldung, er sagt nur, dass "möglicherweise" die Festplatte in irgendeiner form beschädigt ist. Hab aber noch nichts bemerkt! ^^

    mfg
     
  7. #6 stella-max, 03.01.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mit hilfe der Ultimate Boot CD kannst du deine Festplatte auf Fehler prüfen da diese CD eine Reihe von Hersteller Diagnose Tools bereitstellt.

    Weitere Downloads:
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/f/h/de0BFH-wc.html

    http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/ultimate_boot_cd/

    @LESTARDO
    Hard Drive ScanDisk Pro 1.0

    Das ist der größte Schrott auf dem Software - Markt!!! Nur mal so am rande erwähnt. Wenn eine Platte defekte Sektoren hat dann hat sie diese und diese Software macht sie nicht wieder heile!!! Hier hilft meist nur eine LowLevel Formatierung die vom Hersteller Tool ausgeht da das die sichereste Methode ist.

    Alles andere ist Spielerei und Zeitverschwendung!

    Harddisk Reparatur sollte nicht unter Windows laufen, da viele Prozesse laufen die Dateien und Sektoren Blockieren, also kann man davon ausgehen das dieses Programm Hard Drive ScanDisk Pro 1.0 nur ein weiteres Sinnloses Produkt auf dem Markt ist.

    MfG Frank
     
  8. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts denn mit dem Tool von TuneUp 2008 aus, welches "DiskDoktor" heißt? Bringen die Tools Von TuneUp überhaupt was oder sind das auch mehr oder weniger Spielerein? Oder das Programm "HD Tune"? Brauchen beide ziemlich viel Zeit was eher schon darauf hofen lässt, dass es die Arbeit auch korrekt ausführt!. Wegen dem Programm auf TuneUp, welches "DiskDefrag" heißt: Kann man da nicht einfach Defragmentieren? Rechtsklick auf Festplatte > Extras und Defragmentieren!! Was macht das für nen Unterschied?


    mfg Puma
     
  9. #8 LESTARDO, 03.01.2008
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    @stell-max:

    ich habe es mal rot markiert worauf ich mich bezogen habe ;)

    es ging nicht um das reparieren der defekten stellen sondern um das ermitteln ob es defekte sektoren oder einen hardwaredefekt gibt...

    bei einem leichten physischen hardware-defekt empfehle ich dann auch doch eher ein kostenpflichtiges programm, doch man braucht sich keins kaufen, wenn kein fehler vorhanden ist und um diesen umstand zu testen reicht scandisk auch danke


    EDIT: ps: falls die festplatte einen wirklichen hardware-defekt aufweist und dies nicht nur einen beim formatieren fehlerhaft beschriebenen sektor betrifft sondern schon verschleiß-defekte auf dem speichermedium selbst, hilft da auch kein programm mehr bzw. sollten die hardcore-proggies dafür nicht von unerfahrenen benutzern verwendet werden sondern gehören in die hände von fachleuten/laboratorien ;)

    hier ein kleiner auszug:

    Quelle: http://www.hardwarejournal.de/tip-datenrettung-festplatte.htm
     
  10. #9 julchri, 03.01.2008
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    also mit TuneUp solltest Du vorsichtig umgehen. Hierzu ein Link
    DiskDefrag von TuneUp ist auf jeden Fall effektiver als das Windows eigene Defragmentierungsprogramm.
    Beim DiskDoktor wäre ich schon vorsichtiger.

    Und was HD-Tune anbelangt, das ist auf alle Fälle sinnvoll, um zu überprüfen, ob die Festplatte in Ordnung ist.
     
  11. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    thx Julchri für deine Antwort
    Das heißt,wenn da ein Fehler auf der HD ist, sei er noch so "klein" und er macht eigentlich nichts kaputt, dann findet HDTune diesen? Ist das denn ein gutes AnylseTool für HDs?

    mfg
     
  12. #11 julchri, 03.01.2008
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, das sollte es zumindest. Wird eigentlich immer gut beschrieben.
    Ich habe das Programm selbst und teste damit regelmäßig meine Festplatte.

    HD Tune
     
  13. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Super, dnánke für die Infos

    mfg
     
  14. #13 stella-max, 04.01.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    @LESTARDO
    EDIT: ps: falls die festplatte einen wirklichen hardware-defekt aufweist und dies nicht nur einen beim formatieren fehlerhaft beschriebenen sektor betrifft sondern schon verschleiß-defekte auf dem speichermedium selbst, hilft da auch kein programm mehr bzw. sollten die hardcore-proggies dafür nicht von unerfahrenen benutzern verwendet werden sondern gehören in die hände von fachleuten/laboratorien ;)

    Der Text ist ja wo unter aller Sau!!! In dem Original Beitrag geht es um Datenrettung!!! Hier ist gefragt ob die Platte Fehler hat. Er will keine Datenrettung machen sondern das System Neu Installieren.

    Die Hersteller Tools sind keine Hardcore-Programme, das mal so gesagt! Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Es geht darum das die Proggis Fehler Suchen wenn welche vorhanden sind. Man muss nur Wissen welchen Festplatten Hersteller man hat!
    ----

    Deswegen ja die Tools vom Hersteller!!! Ist das so schwer zu begreifen das man unter Windows ???? keine Festplatte einer Diagnose unterzieht?

    Man verwendet dazu das jeweile Hersteller Tool um die Platte auf Fehler zu Prüfen! Da es unter Windows zu Fehldiagnosen kommen kann, schon mal daran gedacht ! Windows Lügt !!! gerade Scandisk !!! schon seit Win95 ist klar das wenn Windows sagt defekte Sectoren das es nicht an dem ist wenn man mit dem Hersteller Tool prüft! Die Hersteller Tools Prüfen 99,9% Sicher !

    Also wenn du deine Platte mit der Ultimate Boot CD mal checkst kannst du dir zu fast 100% sicher sein, alles andere ist Sinnlose Zeitverschwendung!

    Des Weiteren Teste den RAM mit dieser CD

    MfG Frank
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 LESTARDO, 04.01.2008
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    ich sage dazu nur, dass du vllt einen kursus in umgangsformen nehmen solltest - mein letzter kommentar in diesem threat. danke

    aber nur an dieser stelle noch eines: in meinem zitat heißt es, ja - obgleich es auch um datenrettung geht
    fazit: dies ist übertragbar vom thema datenrettung - auf das thema hardware-defekte

    oder sehe ich das etwa falsch? - ich denke nicht... der text spricht eine eindeutige sprache

    bis irgendwann mal und entschuldige, dass ich nur etwas richtigstellen wollte von dem sogar du als " IT Systemkaufmann" anscheinend keine ahnung hast, bzw nicht richtig erklärt hast.

    adíos
     
  17. #15 julchri, 04.01.2008
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    @Puma45,

    hiermit schließe ich den Thread, um weiteren Auseinandersetzungen vorzubeugen.
    Das ist nicht gegen Dich gerichtet. Wenn Du noch Fragen hast, öffne bitte einen neuen Thread.
     
Thema: PC lässt sich nicht "neu aufsetzen"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechner lässt sich nicht neu aufsetzen

    ,
  2. content

    ,
  3. pc kaputt lässt sich nicht neu aufsetzen

Die Seite wird geladen...

PC lässt sich nicht "neu aufsetzen" - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

    Wann baue ich mein neues Mainboard ein?: Ich habe mir einen neuen Prozessor und Mainboard gekauft. Weil ich von AMD auf Intel umsteige muss ich mein Windows neu installieren, weil es ja...
  5. Windows 10 neu installieren mit CD-Key

    Windows 10 neu installieren mit CD-Key: Guten Tag! Ich habe vor mir neue PC Komponenten (CPU, Mainboard, CPU Cooler, RAM) zu kaufen und in meinem PC auszutauschen. Damit werde ich mein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.