PC läßt sich nicht ausschalten

Diskutiere PC läßt sich nicht ausschalten im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; Wenn ich meinen PC (Windows XP; Service Pack 3) ausschalten möchte geschieht rein gar nichts. Ich muß ihn am Netzteil ausschalten. Irgendetwas...

  1. #1 spaceman1138, 16.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich meinen PC (Windows XP; Service Pack 3) ausschalten möchte geschieht rein gar nichts. Ich muß ihn am Netzteil ausschalten. Irgendetwas stimmt da nicht. Bitte um Hilfe.
    Habe eine info und eine log Datei im Anhang.
    Danke.
     

    Anhänge:

    • info.txt
      Dateigröße:
      42 KB
      Aufrufe:
      20
    • log.txt
      Dateigröße:
      32,5 KB
      Aufrufe:
      25
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi und herzlich willkommen im Forum :)

    Zu Deinem Problem:
    Du musst in die Registry, und zwar so:
    Windowstaste + R drücken.
    Regedit eintippen
    Jetzt bist Du in der Resistry
    Hier auf der linken Seite die Pluszeichen öffnen bei:
    HKLM>Software>Microsoft>Windows NT>Current Version>Winlogon

    Hier auf der rechten Seite bei "PowerDownAfterShutdown" den Wert auf 1 setzen.
     
  4. #3 spaceman1138, 16.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigi, danke für die schnelle Antwort.
    Leider gibt es in meiner Registry kein HKLM?!
    Nur HKEYs.
    Danke.
     
  5. #4 xandros, 16.11.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    HKLM ist die Kurzform fuer HKEY_Local_Machine
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Oh sorry! Ich hatte vergessen, die Langversion zu schreiben. Gucke nebenbei Fernsehen ;)
     
  7. #6 spaceman1138, 16.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Super. Klappt wieder! VIELEN Dank!
    Ein weiteres Problem habe ich allerdings noch, ich weiß nicht ob es mit dem vorherigen zusammenhängt:
    Bei meinem Online Banking wird der komplette TAN Block abgefragt. Ich habe das Online Konto sperren lassen.
    Was kann ich tun, um mich wieder sicher bei meiner Bank einzuloggen?

    Oh nein, nach einem Neustart bin ich wieder so weit wie vorher. Er läßt sich immer noch nicht aussschalten...
     
  8. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Zuerst sicherstellen, dass kein Virus auf dem Rechener ist.
    Installiere Malwarebytes, lass das Update machen (automatisch nach der Installation). Dann einen vollständigen Scan machen (kann je nach Inhalt der Festplatten bis zu einer Stunde dauern.
     
  9. #8 Leonixx, 16.11.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Du bist Opfer eines Pishingangriffs. Typisches Verhalten ist ein Fenster das im Browser erscheint, wo du 20 TAN-Nummern eingeben sollst. (z.B. bei deiner Bankseite). Das heißt das bereits ein Backdoor und/oder Rootkit sein Unwesen treibt.

    Poste das Logfile von Malwarebytes.
     
  10. #9 spaceman1138, 17.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Malwarebytes' hatte ich noch drauf (aber natürlich aktualisiert):
    Hier das log vom Scan:
     

    Anhänge:

  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Und hast Du die infizierten Dateien von Malwarebyts löschen lassen?
    Zusätzlich empfehle ich, die Wiederherstellungspunkte komplett zu löschen, weil auch Dateien im "Restore.Ordner" waren (sind?).
    Systemsteuerung>System. Hier auf den Reiter "Systemwiederherstellung" und den Haken setzen bei "Systemwiederherstellung". Den Rechner neu starten und die voergenannten Schritte noch einmal ausführen. Jetzt den HAken wieder entfernen.
    Eventuell noch einmal Malwarebytes laufen lassen.
    Aber Achtung! Es wäre auf jeden Fall angebracht, das Betriebssytem neu zu installieren (und dabei die Festplatte zu formatieren). Wenn Du Onlinebanking machst, ist das sehr empfehlenswert!
    Und vielleicht mit der Bak sprechen, ob es ungewollte Kontobewegungen gibt!
     
  12. #11 spaceman1138, 17.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, hab die Systemwiederherstellung deaktiviert und laß Malwarbytes nochmal laufen. Er läßt sich zumindest wieder runterfahren. Bankgeschäfte mach ich bis Ende des Jahre einfach über Laptop (sicher ist sicher), dann wird eh neu aufgespielt.
    Ihr ward super bis hierher. Vielen Dank! Um einiges entspannter als in so manch anderen Foren, wo man direkt gebannt wird, wenn man nen kleinen Fehler begeht, oder was nicht direkt weiß. Hut ab!
    Soll ich das neue log nochma posten?
     
  13. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja, und danke für die Blumen. Hier bist Du eben unter Freunden :)
    Wir passen auf, dass alles im Forum korrekt zugeht. Hilfe und Beratung stehen bei uns an erster Stelle. Für Nichtwissen ist noch keiner bestraft worden, nur für ungebührliches Benehmen...
     
  14. #13 spaceman1138, 17.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hier das aktuelle log.
    Danke.
     

    Anhänge:

  15. #14 Leonixx, 17.11.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hast du zwei Threads parallel laufen?

    Wir sind noch nicht fertig. Online Scan laufen lassen. Poste das Logfile.

    Quelle Forum Hijackthis.

     
  16. #15 spaceman1138, 19.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich hab nur diesen Thread laufen. Und eben erst im Spam Fach die Benachrichtigung über deine Antwort bekommen. Ich setz mich heute nacht noch dran.
    Log kommt.
     
  17. #16 spaceman1138, 20.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So, hier nun das Online Scan log.
     

    Anhänge:

    • log.txt
      Dateigröße:
      1,7 KB
      Aufrufe:
      16
  18. #17 Leonixx, 20.11.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wie sieht es mit den Problemen aus?
     
  19. #18 spaceman1138, 20.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der PC läßt sich problemlos ausschalten und den einen Fund vom Online Scan habe ich natürlich gelöscht.
    Dieser Trojaner scheint auch weg zu sein, die TAN Abfrage ist wieder normal. Aber ich erledige die Bankgeschäfte vorsichtshalber doch weiterhin am Laptop, bis ich meinen PC neu aufgesetzt hab.
    Danke.
    Soll ich noch was tun, oder war's das vorerst?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 20.11.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn du den Rechner neu installierst, dann sind weitere Schritte zur Bereinigung nicht nötig. Ich empfehle dir aber sämtliche Passwörter zu ändern und weiterhin auf Onlinebanking von diesem Rechner zu verzichten.
     
  22. #20 spaceman1138, 20.11.2010
    spaceman1138

    spaceman1138 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, wird gemacht.
    VIELEN DANK!
     
Thema: PC läßt sich nicht ausschalten
Die Seite wird geladen...

PC läßt sich nicht ausschalten - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...