PC-Konfiguration für Bild- und Videobearbeitung

Diskutiere PC-Konfiguration für Bild- und Videobearbeitung im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute! ich bitte um eine Bewertung von meiner Kaufentscheidung. Ob diese Kombination für Bild- und Videobearbeitung gut ist. Gehäuse:...

  1. #1 YP0x65pY, 01.04.2013
    YP0x65pY

    YP0x65pY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    ich bitte um eine Bewertung von meiner Kaufentscheidung. Ob diese Kombination für Bild- und Videobearbeitung gut ist.

    Gehäuse: CoolerMaster - HAF932 Advanced
    Netzteil: Corsair - AX860 Pro Platinum (860 Watt) 1x 20/24-pin + 2x 4/8-pin ATX12V + 8x 5.25""+ 2x 3.5""+ 6x 6+2pin PCIe + 12x SATA
    CPU: AMD - FX-8350 Vishera Eight-Core Sockel AM3+ 4000 MHz
    CPU Kühler: CoolerMaster - Seidon 240M (Wasserkühlung)
    Motherboard: AsRock - 990FX Extreme9
    Arbeitsspeicher: Corsair - CMZ32GX3M4X1866C10 (32 GB)
    Grafikkarte: Asus - HD7950-DC2T-3GD5-V2 3072 MB GDDR5-RAM Grafikprozessor: AMD Radeon HD 7950
    Festplatte: Seagate - 500 GB ST3500820AS (9QM62CRR) für Windows 7 64bit Ultimate (von meinem alten PC)
    Festplatte: Seagate 3000 GB ST3000DM001 für Daten (von meinem alten PC)
    Festplatte: Seagate 1000 GBST31000528AS (9VP9GL6L) (von meinem alten PC)

    von meinem alten PC habe ich noch Inno3D NVIDIA GeForce GTX 260 896MB, macht es Sinn die anzuschlißen?
    Ist die Netzteil nicht zu schwach???
    Ich würde gerne eure Meinungen hören!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.067
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Etwas uebertrieben. Fuer eine HD7950 reicht ein Netzteil mit wenigstens 500W. Wenn du zwei dieser Karten betreiben willst, dann kommst du mit 750W hin.....

    Wenn du die Karte zusaetzlich zur HD7950 einsetzen willst, dann wird sie dir nur als PhysX-Karte zur Unterstuetzung der HD7950 dienen koennen. Ansonsten ist sie nicht separat nutzbar, solange du nicht auf die Leistungen der HD7950 verzichten willst.....
    Beim Einbau dieser Karte zusaetzlich zur HD7950 muss dann natuerlich das Netzteil entsprechend 182W mehr leisten koennen und somit statt mindestens 500W wenigstens 682W (bzw. dann 700W) liefern.
    Ist leider Bloedsinn.
    Begruendung: Der Speichercontroller sitzt im Prozessor. Beim FX kann dieser zwar 1866MHz-RAM unterstuetzen, jedoch nur im SingleChannel-Betrieb. Bei Verwendung einer geraden Anzahl von Speicherriegeln wird jedoch DualChannel verwendet, was der Speichercontroller mit maximal 1600Mhz unterstuetzt. Den Unterschied zwischen 1600MHz DualChannel und 1866MHz SingleChannel wirst du als Anwender nicht feststellen. Du kannst daher auch die etwas guenstigeren 1600MHz-Module verwenden.
    Dabei darauf achten, dass die Speicherriegel in der Speichersupportliste des AsRock-Mainboards enthalten sind.
    Ist verwendbar. Eine neuere HDD mit SATA III oder gar eine SSD wuerde sich aber performanter auf den Systemstart auswirken als eine SATA II. (Auch wenn sich der Unterschied nur geringfuegig bemerkbar macht!)

    Der Rest sieht soweit ok aus.
     
  4. #3 zockerlein, 02.04.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    was aber wunderbare treiberprobleme mitbringt... :rolleyes:

    am besten lässt du es einfach so, wie es ist ;)
     
  5. #4 xandros, 03.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.067
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht mehr!
    NVidia hat seine Treiber dahingehend optimiert, dass sie auch parallel zu AMD-Karten als PhysX-Karten betrieben werden koennen. AMD/ATI kann kein PhysX, weshalb man hier auf NVidia-Chips angewiesen ist. (Das von ATI verwendete Havok wurde ja eingestellt, wodurch es quasi keine Alternative zu PhysX gibt.)
     
  6. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: PC-Konfiguration für Bild- und Videobearbeitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fx 9590 bild und videobearbeitung

Die Seite wird geladen...

PC-Konfiguration für Bild- und Videobearbeitung - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...