PC-Konfiguartions Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Prime93, 20.04.2011.

  1. #1 Prime93, 20.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2011
    Prime93

    Prime93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage bezüglich Hardware die ich mir zulegen will.

    1) Passen diese Teile alle zusammen und welches Zubehör (Käbel) brauche ich dafür?
    2) Gibt es evt. noch Verbesserungsvorschläge?

    CPU:
    Intel Core i7-2600k (Sandy Bridge)
    CPU-Lüfter:
    EKL Alpenföhn "Panorama"
    Ram:
    ADATA DIMM 8GB DDR3-1600 Kit
    Graka:
    NVIDIA GeForce GTX 560 Ti (ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP / 2DI)
    Mainboard:
    GIGABYTE GA-P67A-UD5-B3
    Festplatte:
    Western Digital WD1002FAEX 1 TB
    Gehäuse:
    MS-Tech CA-0300 RAPTOR SE
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P9 750W
    Laufwerk:
    LG BH10LS (Blu-ray Brenner)
    WLAN-Adapter:
    D-Link DWA-547


    Diese Teile habe ich mir bei ALTERNATE zusammengesucht und bei mehr Informationen könnt ihr dort nachschauen.


    Ich bedanke mich jetzt schon für jeden sinnvollen Beitrag! :)


    MfG
    Prime93
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    1
    es gibt sicher bessere grafikkarten, aber das ist eine frage des preises.
    die kabel sollten beim board bzw. bei der grafikkarte dabei sein.
    was ich nicht gesehen habe ob ein dvi auf vga adapter für den monitor dabei ist.
    wenn du über ein vga kabel gehen musst ??!!

    emmes
     
  4. #3 Prime93, 20.04.2011
    Prime93

    Prime93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte vorgehabt die verbindung mit Hdmi laufen zu lassen?!
     
  5. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    1
    wenn du das kabel hast, ok.

    emmes
     
  6. #5 domdom-88, 20.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub, du hast den Vogel bzlg. überdimensioniertem Netzteil hier im Forum abgeschossen :D

    Ein Enermax PRO82+ II 525W reicht völlig aus, ist günstiger und gleichzeitig ein vertrauenswürdigerer Hersteller als beQuiet.

    Dieser CPU-Kühler ist definitiv besser, da solltest du schon investieren, wenn du ansonsten so ultra-teure Komponenten kaufst.
    EKL Alpenföhn "Nordwand" rev.B

    Beim Ram bin ich mir nicht sicher, hab ADATA irgendwie als Billig-Ram im Kopf, kann mich aber irren. Guck zumindest, ob er gelistet ist...

    Edit: Er ist nicht gelistet, nimm diesen, der ist auch flotter:
    G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
     
  7. #6 domdom-88, 20.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Auf ein Neues:
    Der von dir zusammengestellte PC kostet 1289,82 € zzgl. Versand bei Alternate.

    Hier meine Zusammenstellung:

    Intel Core i7-2600K Box, LGA1155
    Alpenföhn Nordwand Rev. B, alle Sockel
    Gigabyte GA-P67A-UD3P, Intel P67, ATX
    8GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL7
    Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Super Overclock 950M, 1024MB GDDR5, PCI- Express
    Enermax Pro82+ 525W
    WD Caviar Black 1TB SATA 3 8,9cm(3,5")
    LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner bulk
    TP-Link TL-WN951N, 300Mbps PCI-Adapter
    =======
    997,77 €

    Dazu:
    OCZ Vertex2 E 2,5" SSD 120 GB
    MS-TECH CA-0300 RAPTOR SE
    =======
    224,89 €

    _________
    ========
    1222,66 €
    zzgl. Versand


    Dein Geld wäre meiner Meinung so meilenweit besser angelegt.
     
  8. #7 Prime93, 20.04.2011
    Prime93

    Prime93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @domdom-88, Danke für die Hilfe.
    Vielleicht hat man gesehen bzw. gemerkt das ich mich nicht so sehr gut mit Hardware auskenne :D

    Trotzdem habe ich noch eine Frage.

    Ich hab mich mal über den i7-2600k schlau gemacht, der ja mit Sandy Bridge ausgestattet ist. Ich hab gelesen das Sandy Bridge nur bis 1333 Ram unterstützt. Aber wenn ich 1600 Ram haben möchte, nutzt er diese doch nicht ganz aus und diese Investition wäre sinnlos? Gibt es auch eine Möglichkeit wie ich die 1600 vollständig nutzen kann?
     
  9. #8 domdom-88, 20.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub, wenn du übertaktest, gibts die Möglichkeit, mehr MHz auszunutzen.
    Dass die neuen Prozessoren nur 1333 MHz unterstützen, ist richtig. Du könntest halt 1600er einbauen, bringt dir aber vorerst nichts.
    Dazu muss man sagen: Ich schätze, du würdest den Geschwindigkeitsunterschied nicht merken, denn der ist nur messbar, nicht wirklich spürbar ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Prime93, 20.04.2011
    Prime93

    Prime93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist diese SSD sinnvoll die du mir noch rausgesucht hast?
    SSD ist ja einfach nur ultra schnell?!
    Für was nutzt man diese denn dann überhaupt? (Betriebssystem/Spiele/Dateien/Filme....)
     
  12. #10 domdom-88, 20.04.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Joa, was heißt sinnvoll^^
    Die Dinger sind schon sauschnell. Da solltest du dann Windows drauf installieren und am besten noch alle Programme/Spiele, sofern sie passen. Der Effekt ist der, dass Windows schneller hochfährt, Programme schneller starten, Spiele schneller laden, etc...
    Du solltest aber maximal 100 GB von 120 GB belegen, damit die SSD schnell genug bleibt.

    Man muss keine SSD haben, aber bei knapp 1300 € kann man ohne Probleme eine mit reinpacken. Damit hättest du einen schön ausgewogenen PC, der mit allem fertig werden sollte.
     
Thema:

PC-Konfiguartions Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

PC-Konfiguartions Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...