PC komplett tot

Diskutiere PC komplett tot im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, ich werde unter 1. ausführlich mein Problem schildern und unter 2. ein paar Sachen posten, die ich schon selbst ausprobiert habe....

  1. #1 nico4000, 03.05.2007
    nico4000

    nico4000 Guest

    Hallo Leute,

    ich werde unter 1. ausführlich mein Problem schildern und unter 2. ein paar Sachen posten, die ich schon selbst ausprobiert habe.

    1.
    Ich habe am Vorabend ohne besondere Vorkomnisse meinen PC heruntergefahren. Als ich ihn am nächsten Morgen einschalten wollte hat sich nichts getan. Kein Surren, kein Booten, kein Lüfter dreht sich, keine Mainboard-Fehlertöne. Kein verschmorrter Geruch. Gar nichts.

    2.
    a) Alle Steckverbindungen im PC sind fest und ordnungsgemäß.

    b) Kein verschmorrte Stelle/kein äußerlicher Schaden an irgendeinem Bauteil.

    c) CMOS-Reset und "Bios-Batterie" wechseln (gegen eine 100%-ig funktionierende) brachte keine Veränderung.

    d) Um einen defekten Ein/Aus-Schalter auszuschließen, habe ich ausprobiert, den PC nach Umstecken der Verbindungen mit dem Reset-Knopf zu starten. Keine Änderung.

    e) Kurzzeitiges "Kurzschließen" der Ein/Ausschalter-Verbindungen am Mainboard (mittels jumper): keine Veränderung.

    f) Habe ein anderes Netzteil angeschlossen. Der Computer ging kurz an und binnen 10 sec wieder aus. Habe es darauf geschoben, daß das Austausch-NT zu wenig Watt hatte. Danach ein NT mit 450 Watt angeschlossen: Der PC bleibt tot.

    g) Das NT aus dem nicht startenden PC an einen anderen PC angeschlossen: Der andere PC funktioniert.

    h) Starten nur mit diesen angeschlossenen Komponenten: CPU, GraKa, RAM --> Keine Veränderung.

    i) Prozessor aus und nach Erneuerung der Wärmeleitpaste wieder eingebaut: Das System bleibt tot.


    FAZIT:

    Spricht doch wahrscheinlich alles dafür, daß mein Mainboard hinüber ist, oder?

    Also NT und Ein/Aus-Schalter habe ich ausschließen können.
    Soll ich noch andere Komponenten ausbauen und wo anders ausprobieren?
    Könnte es an etwas anderem, als dem Mainboard liegen? An der CPU? Mich macht halt nur stutzig, daß wirklich GAR NICHTS passiert. Soetwas hatte ich noch nie. Bei defekter CPU oder defektem RAM oder defekter GraKa würde doch irgendwas passieren (kurzes Lüfterdrehen, Mainboard-Fiepen, etc..), oder?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Weil ein neues Mainboard kaufen, nur um dann herauszufinden, daß es nicht am Mainboard liegt, will ich nicht. Falls ihr weitere Angaben braucht, poste ich das gerne.

    Ach so, mein System:

    Jetway Nforce2 Mainboard mit DualChannel
    2600+ AMD Athlon
    2 mal 256 DDR2-RAM von MDT
    nVIDIA geforce 4200 titan
    120 GB IDE-Festplatte
    aureon 5.1 soundkarte

    liebe grüße,

    nico
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Odious

    Odious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    0
    überprüf mal die netzstecker, ob nicht irgendetwas verschmort ist.

    EDIT: Wenn du z.b. viele Festplatten hast und dein Netzteil reich nicht mehr aus, kann dir der Netzstecker am Mainboard abschmoren. Folge: CPU, Graka und RAM ev. auch hin. Wieviel Watt hat das NT?
     
  4. #3 nico4000, 03.05.2007
    nico4000

    nico4000 Guest

    netzstecker? also an den geräten im PC sind die Verbindungen, wo die Stromstecker reinkommen nicht verschmorrt. wie gesagt, das NT läuft in einem anderen PC problemlos.

    habe das ganze natürlich auch mit einem anderen Kabel "Steckdose --> Netzteil" ausprobiert. und mit einer zweiten Steckdose.

    was mich so wundert ist, daß die Kiste von heute auf morgen einfach gar nichts mehr macht, ich hab da weder was ausgetauscht, gebastelt oder sonst wie verändert. einfach so über nacht. hmmm

    danke für die schnelle Antwort.

    mfg, nico
     
  5. space

    space Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    wenn er das Netzteil schon ausgetauscht hat wird es wohl nicht der Netzstecker sein. also ich tippe so wie du auch voll aufs Mainboard.

    vieleicht bekommst von ein freund ein vergleichbares Mainboard.
     
  6. #5 wolfheart, 03.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey nico4000,

    Naja, manchmal gehen Dinge halt von heut auf jetzt gleich kaputt ;)

    Aber jetzt mal im Ernst. Wenn es nicht die Steckdose ist, in der Dein Computer eingesteckt ist und Du definitiv nichts mit dem Computer anfangen kannst, das Netzteil und Netzschalter durch Deine Tests aber als Urheber des Ärgers ausgeschlossen werden können, dann würde auch mein Verdacht auf das Board fallen.
     
  7. #6 nico4000, 08.05.2007
    nico4000

    nico4000 Guest

    habe das board mit anderem ...
    ... RAM
    ... CPU
    ... NT
    ... GraKa getestet. Es tut sich nach wie vor nichts. habe mir bereits ein neues bestellt.

    vielen dank an alle,

    nico
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: PC komplett tot
Die Seite wird geladen...

PC komplett tot - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...