PC Kaufberatung..

Diskutiere PC Kaufberatung.. im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Wie oben, könntet ihr drüber schauen ob die Komponenten so passen? Immer gerne her mit den Verbesserungen. Mainboard unterstützt sowohl CPU als...

  1. #1 Oudessety, 04.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Wie oben, könntet ihr drüber schauen ob die Komponenten so passen? Immer gerne her mit den Verbesserungen. Mainboard unterstützt sowohl CPU als auch GPU. Reichen die im Gehäuse vorhandenen Lüfter aus um eine gute Kühlung zu gewährleisten?

    Intel Core i7-4790K Box, LGA1150
    ASUS MAXIMUS VII RANGER Gaming MB, Sockel 1150, ATX
    be quiet! Dark Rock 3
    16GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9
    Aerocool Mechatron Midi-Tower - schwarz Window
    be quiet! Pure Power L8 CM 630 Watt
    MSI R9 390 GAMING 8G
    Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s
    Samsung SSD 850 EVO SATA 6Gb/s 250 GB
    LG DH18NS schwarz bare SATA II

    Vielen Dank im Vorraus,
    LG Lukas.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 04.08.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hast du vor zu übertakten? Ich gehe bei der Komponentenwahl einfach mal davon aus - falls aber doch nicht unbedingt -> H97-Board und E3 1231v3...spart einiges an Geld.

    Ansonsten passt das so - der Rest ist in Ordnung und (das Gehäuse zB.) Geschmackssache.
     
  4. #3 Oudessety, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ja eigentlich schon, ist es übrigens möglich eine andere AMD karte (XfX HD 7950) geichzeitig zu betreiben (Nicht Crossfire!) um die andere für einen 2. oder mehrere Bildschirme zu nutzen? Einfach um den Hauptbildschirm unabhängig zu machen?

    *edit: Vor allem zur Videobearbeitung, dass die eine Grafikkarte nur für die "Vorschau" zuständig ist.
     
  5. #4 Oudessety, 06.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Du würdest mit einen Xeon empfehlen wenn ich nicht übertakte? Ist die Leistung für Games/Videoschnitt diesselbe?
     
  6. #5 xandros, 07.08.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    (auch wenn es technisch nicht ganz korrekt ist....)
    Man kann einen Xeon als i7 ohne integrierte Grafikeinheit betrachten. Von der Leistung geben die sich nichts. Preislich hingegen ist ein Xeon meist etwas günstiger als ein vergleichbarer i7.
    Bedingt ja!
    Man kann nicht jede beliebige AMD-befeuerte Karte mit einer anderen kombinieren. Die Treiber mögen sich (speziell wenn der Altersunterschied der Chips größer wird) nicht.
    Habe zuletzt eine Asus R9 280 mit einer Sapphire Radeon X550 (recht alt!) ausprobiert. Es geht, auch wenn die Treiber zuerst ein wenig zickig waren. Letztendlich habe ich aber dann doch 4 Monitore an der R9 280 via Displayport angeschlossen und den fünften Monitor via HDMI.

    Wenn mehrere Karten, dann idealerweise mit identischem Chip. Das birgt wenigstens keine Treiberkonflikte.
     
  7. #6 BooWseR, 10.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Ziemlich teures Board. Schade, dass du kein Budget dazu geschrieben hast.

    Ich würde dir zu einem i5 6600K + Z170 Board mit 1151 Sockel und DDR4 Speicher raten. Kostenpunkt wären hier je nach Hersteller und Speichergröße ab 450 € fällig. Wäre das denn eine Option? Oder muss es ein i7 sein?
     
  8. #7 Oudessety, 11.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Also ich wollte einen i7 um ihn später eventuell zu übertakten und um eben einen leistungsfähigen Prozessor zu haben. Der PC sollte um die 1500-1600€ kosten. Die beiden Grafikkarten probiere ich dann einfach mal aus. An DDR4 Ram habe ich auch schon gedacht, war aber nicht sicher ob das ganze schon "ausgereift" ist.
     
  9. #8 BooWseR, 12.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Bei einem Budget von 1500-1600 würde ich auf die neue Skylake Generation setzen. Ich puzzle dir mal eben eine Config zusammen:

    CPU: Intel i7 6700K WOF (WOF ist wichtig um die vollen Garantieansprüche zu haben. Takten kannst du den auch, dank dem K.) 379,85 €
    Board: ASUS ROG Maximus VIII Ranger (Das hattest du vorher auch, nur ne Generation älter. Kannst auch ein günstigeres mit Z170 nehmen!) 179,06 €
    RAM: 16 GB Crucial Ballistix (Hab hier mal als Quad, gibt es auch für 3 Euro mehr als Dual. So könntest du noch auf 32 GB aufstocken.) 105,85 €
    CPU Kühler: ... (Leider etwas schwer, ich finde aktuell keine, welche für den 1151 Sockel ausgeschrieben sind. Weiß jemand was?) pauschal ~50 €
    Case: Bleibt = 90 €
    Netzteil: Bleibt = 70 €
    Grafikkarte: Bleibt = 360 €
    Festplatte: Bleibt = 72 €
    SSD: Bleibt = 102 €
    Laufwerk: Bleibt = 12 €

    (Preise von Mindfactory (gerundet), bis auf Case (von Caseking) und Laufwerk (Preissuchmaschine). Würde dir als Shop Mindfactory empfehlen.)

    Somit hättest du einen i7 der neusten Generation, welchen du übertakten könntest, das Board was du dir ausgesucht hast in neuster Generation und DDR4 Speicher mit 2400 MHz. Gedanken machen, dass der Speicher nicht ausgereift wäre, würde ich mir nicht machen. Der hat schon so viele Praxistests innerhalb der Herstellung durchlaufen müssen und auch im Netz finde ich jetzt keine Berichte, die den Speicher als Fehlerhaft hinstellen würden.
    Gesamtkosten sind hier ~ 1.422 €, wäre also voll in deinem Budget. Musst nur eben nach einem passenden Lüfter schauen. Gibt es bestimmt, nur finde ich die gerade nicht. :D

    P.s.: Was ich vergessen hatte... Der von mir ausgesuchte RAM (BLS4G4D240FSA) wurde von ASUS für das Board als kompatibel eingestuft. Soweit also alles i.O.!
     
  10. #9 Oudessety, 12.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Was bringt die neue Generation an Intel CPUs denn? Und reichen die ~600 Watt für so einen Rechner + eventuell eine hd 7950?
     
  11. #10 BooWseR, 13.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Skylake bietet dir Support für DDR4 Speicher und USB 3.1. Zudem ist es im Gegensatz zu dem 2011-3 bezahlbar, wo ich für vergleichbare Leistung locker das doppelte kalkuliert hatte. Zudem ist er bis zu 60% effizienter. Es macht einfach herzlich wenig Sinn auf eine veraltete Plattform zu setzen, wenn du preisgleich was aktuelles bekommst. Das mit dem "ausgeklügelt" muss ich ebenfalls ausklammern, denn mir sind kaum Fälle bekannt wo im Nachhinein Fehler ausgebügelt wurden indem die gesamte Hardware umgelegt wurde. Für Intel wäre es fatal, wenn eine ganze Generation ausfallen würde, daher werden die Prozessoren und Chipsätze im Vorfeld bis zum Erbrechen gefordert.

    Hier noch mal ein Artikel, warum Skylake als beste Plattform gilt: http://www.golem.de/news/core-i7-6700k-im-test-skylake-ist-intels-beste-plattform-1508-115528.html

    Die neuen Prozessoren haben einen TDP von 95 Watt. Selten wirst du diese auch wirklich erreichen. Ich kenne gerade nicht die Spezifikationen der 7950, aber da es der kleine Bruder der 70 ist wird der Verbrauch nicht soo hoch sein. Wobei mir einfällt: Hast du geschaut, dass das Netzteil auch entsprechende Anschlüsse für SLI/CF Verbände unterstützt? Je nach Lanes könnte man sonst über die restlichen Anschlüsse brücken, finde ich aber unschön und je nach Belegung auch nicht ungefährlich. Lieber das nehmen, was dafür vorgesehen ist. Je nach Anschlüssen der Karten brauchst du 3 oder 4 8 Pin für die PCIe
     
  12. #11 Oudessety, 13.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Will kein crossfire, die 2. Grafikkarte wäre optional nur für den 2. Bildschirm, also eigentlich nicht wichtig. Bin noch am überlegen ob ich nich mein altes Netzteil weiter verwenden soll (thermalake Berlin 630w glaub ich), wobei ich denke dass es nach fast 2 Jahren und einer täglichen Laufzeit von ~4 Stunden bald seinen Geist aufgibt.
     
  13. #12 Angelika_NF, 13.08.2015
    Angelika_NF

    Angelika_NF Guest

    Dann taugt das Teil nichts!

    Mein Billignetzteil (es wird oftmals als solches bezeichnet) LC6650GP3 V2.3 80Plus Bronze
    läuft seit über 4 Jahren überwiegend ab 10Std. täglich.
    Gute Hardware kann auch günstig und haltbar sein.
     
  14. #13 BooWseR, 14.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Ob nun CF, SLI oder einfach so 2 Karten, es wollen so oder so beide Karten mit Strom versorgt sein... Die kleinen Lüfter dadrauf sind nämlich keine Windräder :D

    Ich weiß nicht genau bei wem Thermaltake produzieren lässt, aber ich weiß, dass die Netzteile, welche nach Städten benannt sind, keinen guten Ursprung haben. Die Namen blieben mir nämlich im Gedächtnis. Allgemein gilt es doch lieber bei Firmen zu kaufen, die noch selbst produzieren oder vernünftige Zulieferer haben. Kann man auf nachlesen, wer was wo herstellt.

    Ok, spannend... Hersteller deines Netzteils ist Great Wall, ein chinesischer Autobauer. Ich wundere mich teils immer wieder wohin Hersteller ihre Fühler strecken. Man bedenke nur Yamaha mit Motorrädern und Hifi und umgekehrt Bose mit Hifi und Luftfahrwerken für Autos. Aber Autohersteller und Netzteile höre ich das erste Mal. :D
     
  15. #14 Oudessety, 15.08.2015
    Oudessety

    Oudessety AMD -> XFX

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Genau deswegen wollte ich mir auch ein neues besorgen, da das jetzt schon vom Preis nicht das beste war, einfach aus Angst vor kurzschlüssen etc die dann die Hardware evtl himmeln.
     
  16. #15 *GangL*, 19.08.2015
    *GangL*

    *GangL* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde interessieren warum hier ein 2400er ram empfohlen wird, da ich in einer Kaufbewertung gesehn habe dass einer auf einen 3000er umsteigen will, da er der meinung ist dass dieser um einiges besser ist?
    Kenn mich da leider selbst nicht aus und werd mir ziemlich das gleiche System kaufen.
    Hoffe die Frage stört den Threadersteller nicht.
     
  17. #16 BooWseR, 19.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Schau dir mal die Benchmarks an. Schneller RAM bringt in etwa so viel wie volle 16 Lanes je Karte bei CF/SLI.

    Achso, außerdem: Der 4790 unterstützt an Werk nur 1333 und 1600. Natürlich könntest du beim K den Speichertakt erhöhen, aber womit wir wieder beim ersten Punk wären.
     
  18. #17 *GangL*, 19.08.2015
    *GangL*

    *GangL* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte das System das du empfohlen hast:

    CPU: Intel i7 6700K WOF (WOF ist wichtig um die vollen Garantieansprüche zu haben. Takten kannst du den auch, dank dem K.) 379,85 €
    Board: ASUS ROG Maximus VIII Ranger (Das hattest du vorher auch, nur ne Generation älter. Kannst auch ein günstigeres mit Z170 nehmen!) 179,06 €
    RAM: 16 GB Crucial Ballistix (Hab hier mal als Quad, gibt es auch für 3 Euro mehr als Dual. So könntest du noch auf 32 GB aufstocken.) 105,85 €
    CPU Kühler: ... (Leider etwas schwer, ich finde aktuell keine, welche für den 1151 Sockel ausgeschrieben sind. Weiß jemand was?) pauschal ~50 €
     
  19. #18 BooWseR, 20.08.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Achso, ja. Mein Fehler :D

    Der DDR4 Speicher hat einen höheren Grundtakt als der DDR3 und der Speichercontroller der Skylake unterstützt diese auch ab Werk. Die höhere Geschwindigkeit im Vergleich zum Vorgänger ist aber nicht anhand des Takts zu begründen, sondern an der neuen Architektur. Doch kommen wir zur Kernfrage: "Sind 2400 schlechter als 3200"?

    Die Antwort muss lauten, "Ja!". Doch sollte dies nicht ohne weiteres stehen gelassen werden. Wenn du nicht explizit nach Punkten in Benchmarks eiferst, hast du durch diesen Aufstieg keinen merklichen Nutzen. Die Taktgeschwindigkeit von 2400 ist mehr als ausreichend und sogar 2133 machen deinen PC nicht langsamer. Auch ist, je nach Anwendungsfall der 3000er langsamer als der 2400er. Einen Aufpreis von teilweise mehreren 100 Euro sehe ich keines Wegs als gerechtfertigt, geschweige denn sinnvoll.

    Falls du mir nicht glaubst: Hier ein umfangreicher Vergleich.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 xandros, 20.08.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ????
    Wie kommst du auf den Schmarrn?
    Oder verwechselst du aufgrund der Kurzbezeichnung "Great Wall" etwa Great Wall Motors Company Limited (SUV- und Pickup-Hersteller/Automobilbranche) mit dem bei Netzteilen tatsächlich gemeinten Unternehmen Changzhou Wujin Great Wall (Digital Computer Equipment)?
     
  22. #20 *GangL*, 20.08.2015
    *GangL*

    *GangL* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Genau das wollte ich hören, dankeschön.
     
Thema: PC Kaufberatung..
Die Seite wird geladen...

PC Kaufberatung.. - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...