PC-Kaufberatung: Gaming-PC 1000-1150€

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Richie9292, 23.05.2015.

  1. #1 Richie9292, 23.05.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Ich würde mir nach 3 Jahren wieder gerne einen neuen PC leisten!
    Der Spaß darf so 1000-1150 € Kosten!
    Eckpunkte:
    -sehr gute Grafikleistung
    -mind. 2 USB-Slots vorne
    -SSD+HDD mit 500GB+
    -Lautstärke ist nicht sehr wichtig (beim Zocken hab ich eh ein Headset auf ;) )
    -Betriebssystem ist bereits vorhanden

    Die SSD würd ich nur fürs Betriebssystem verwenden. Spiele auf diese zu installieren ist relativ sinnfrei oder?
    Als nächstes steht bei mir The Witcher 3 am Plan. Nur so zur Info :p.

    Vielen Dank im Voraus
    Lg
    Richie
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Richie9292, 23.05.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 BooWseR, 23.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Dann vielleicht ne ASUS-Karte? Da gibt es das Spiel gleich gratis dazu und du hättest mehr für dein Budget.

    Nicht wirklich. Wenn du zum Beispiel ein Spiel startest, hast du ja eine Ladezeit in der die Map von der Festplatte geladen wird. Hast du eine SSD, verkürzt sich diese Ladezeit. Es gibt ein Video von LinusTechTipps wo er Crysis auf seinen RAM installiert hat. Dort entfielen die Ladezeiten, so schnell ging das, nur mal als extremes Beispiel ;)

    Hast du denn besondere Vorlieben wie Intel/AMD, Nvidia/AMD? Kannst du noch Komponente aus deinem alten PC verwenden, wie Gehäuse o.Ä.?

    Ich fang einfach mal an:

    Da die 970 leider keine gute Figur machte, bleibt nur im Falle von Nvidia die 960 oder 980. Da du ausreichend Power willst, sollte es also die 980 sein.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Grafik:

    Asus GeForce GTX 980 STRIX OC Edition - 595,43 € (45 Euro gibt es von Asus zurück dank Cashback Aktion, macht also 550,43. Und du sparst dir die Anschaffung von TW3 und das neue Batman gibt's auch dazu.)

    Mainboard:
    Asus Z97-K Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 - 107,85 € (Solides Board mit Z Chipsatz um ein evtl. Übertakten zu ermöglichen)

    Prozessor:
    Dort würde ich entweder den
    nehmen. Theoretisch sollte der i5 allemal reichen, aber vielleicht willst du ja doch lieber einen i7?

    Prozessorkühler:
    EKL Alpenföhn Brocken 2 - 35,66 €

    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill F3-1600C11D-8GNS DDR3-1600 - 53,53 € (Meiner Meinung nach reichen zum Zocken locker 8 GB und da sonst nichts genannt wurde.)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich mach hier erstmal einen Cut, da ich nicht weiß ob du die restlichen Komponente nicht doch noch verwenden kannst:
    Mit i5: 1.023,42 € - 85 € = 938,42 €
    Mit i7: 1.132,84 € - 95 € = 1.037,84 €

    Leider wäre damit dein Budget schon fast verbraten und solltest du nichts verwenden können, dann wird das echt knapp. Dafür bis hier hin ein echtes Bad-Ass System (Mal abgesehen von der neusten Intel Generation die noch unerschwinglich ist.)
    Ich mach weiter:
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Festplatte:

    500GB WD Blue WD5000AAKX - 48,05 €

    SSD:
    Keine Ahnung was du jetzt für eine Größe haben willst, aber wenn es nur für das OS sein soll reichen 120GB:
    120GB SanDisk Ultra II 2.5" - 64,83 €

    Netzteil:
    550 Watt Corsair CS Series Modular 80+ Gold - 74,85 € (500W sind für die Grafikkarte empfohlen und der i7 schlägt auch nur mit max 88W TDP zu Buche, ist also sparsam)

    Gehäuse:
    Keine Ahnung, ich buche einfach mal 100 dazu, da sollte man was schönes finden. Ist ja Geschmackssache.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Als Summe für die restlichen Komponente komme ich also auf 287,73 €.

    Zusammenfassend würde sich also ergeben:
    • Mit i5 : 1.226,15 €
    • Mit i7 : 1.325,57 €
    Leider deutlich über deinem Budget. Man könnte jetzt die Grafikkarte gegen eine starke von ATI ersetzen um Kosten zu drücken, die 970 würde ich nicht nehmen. Alternativ kann man auch beim Prozessor zu einem von AMD greifen, jedoch machen die Intel gerade beim Zocken eine deutlich bessere Figur. Aber wenn du noch so einiges aus deinem alten PC verwenden kannst, dann ist die Config für dich oben m.M.n. ideal :)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Edit:

    Eigentlich heißt es ja "Finger weg von fertigen PCs", aber hier ist mal ein Hersteller, welcher die verbaute Hardware explizit benennt. Das ist schon mal ein Anfang. Dennoch zahlst du hier echt teuer für eine Dienstleistung, welche nicht schwer ist. Echt nicht - Auch für Laien. Über 1000 Euro für eine Mittelklasse-Grafikkarte, die Probleme mit 1080p und hohen Texturen hat und dazu noch ein Mittelklasse Prozessor von AMD? Niemals.
     
  5. #4 Painschkes, 23.05.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hey,

    hier mal ein fixes Beispiel: Warenkorb

    Gewünsche SSD, i5 und GTX980 - alles was man brauch.

    Allerdings solltest du vllt noch auf die neuen Karten warten.
     
  6. #5 Richie9292, 24.05.2015
    Richie9292

    Richie9292 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten. Von meinem jetzigem PC kann ich leider nichts verwenden. Der geht direkt ins Elternhaus ;).
    Der Tower ist relativ unwichtig, obwohl ich da echt schon stylische Sachen gesehn hab.
    1150€ ist echt schon die Obergrenze, von daher ziehe ich jetzt eig. in Betracht das System von Painschkes zu nehmen.
    Trotzdem danke, danke, danke an euch Beide!!
    lg
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Painschkes, 24.05.2015
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Immer wieder gern. :)
     
  9. #7 BooWseR, 24.05.2015
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Kein Problem, wobei ich dir noch immer raten würde die Grafikkarte von Asus zu nehmen (Gerade auch, weil du dir ja eh TW3 holen wolltest?). Preislich unterscheiden die sich nicht und von KFA2 hab ich in meinem Leben noch nichts gehört. Auch würde ich beim Netzteil nicht unbedingt auf Thermaltake vertrauen, da sie 7 verschiedene Produzenten haben und du letztlich nicht wissen kannst was du von dem Netzteil erwarten kannst. Und der Preis ist schon verdächtig gering. Hab jetzt zwar keine Angaben gefunden, wer das SE gebaut hat, würde aber auf HEC oder Channel Well tippen.

    Achso, wenn du dich für das Gehäuse und das Netzteil von Painschkes entscheiden solltest, dann kannst du von meinem Endpreis 75 Euro abziehen und kommst ebenfalls auf ~1150 €. Zudem hab ich dir ein Z97 Chipsatz + Prozessor mit freiem Multi eingepackt, somit kannst du takten. Das kannst du bei der anderen Config nicht ;)
     
Thema:

PC-Kaufberatung: Gaming-PC 1000-1150€

Die Seite wird geladen...

PC-Kaufberatung: Gaming-PC 1000-1150€ - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...