PC ist zu laut und zu warm!

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von Lotus, 13.07.2010.

  1. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,

    undzwar hab ich nen Problem mit meinem PC. Er ist einfach zu laut. Laut ist er, weils wohl zur Zeit sehr warm ist und natürlich die Komponenten selber noch heiß werden und dadurch die Lüfter schneller drehen müssen.
    Meine Graka liegt bei 66°, was zwar noch okay ist, aber wie gesagt die Geräuschkulisse ist schrecklich.

    Mein Hauptproblem liegt wohl am zu kleinen Gehäuse mit zu viel Kabelsalat!
    Das Gehäuse steht offen, weil es sonst noch schlimmer wäre mit Hitze+Lautstärke, wenn ihr wollt kann ich auch mal ein Foto machen wie es da drin aussieht.

    Erstmal zu meinen Komponenten:
    Mainboard: GA-MA74GM-S2H Rev. 1
    Graka: ATI Radeon HD 4870
    CPU: AMD Ahtlon 64X2, 6000+ (3Ghz)+boxed lüfter :/

    Wie gesagt, Gehäuse ist zu klein um größere Lüfter (120mm) einzubauen und weiterhin hab ich leider auch wenig Ahnung von Luftzirkulation oder was man da alles beachten muss.

    Ich will jetzt einfach mal für die Zukunft was leises und kühlendes, mir ist wurscht ob das mit Wasser oder Luft gemacht wird, ich will einfach nur mal euer Fachwissen dazu anhoeren.

    Auf caseking gibts Gehäuse mit integrierter Wakü, sind diese Dinger gut? Kann man damit jede Komponente kühlen oder brauch man da Zusatzmaterial? Wieviel müsste man investieren für ne ordentliche Leistung bei Wakü?

    Was würdet ihr bei Lüfter fürn nen Case kaufen und welche Lüfter und wie anordnen und wie teuer etc?
    Bitte helft mir !
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Also...bei diesen problem bin ich auch...aber nur das problemchen mit der lautstärke...
    mit einer wakü wirds teuer wollte ich auch erst aber da ist mir der nutzen des pc´s zu gering soviel geld wieder reinzustecken!

    denke mal was dein hauptproblem was die lautstärke betrifft ist deine graka und dein cpu kühler...ansonsten hört man vom pc recht wenig...jenachdem wie du empfindlich der lautstärke bist...NT evtl. noch!

    schau mal bei mir im thema gpu kühler gesucht...vielleicht findest du das eine nützliche antwort!
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ein Wakü ist nicht gerade preiswert,so ab 200€ aufwärts
    würde ich sagen.

    Wenn Du jede Komponente kühlen willst wird's doch
    schon teurer werden,da die Teile extra bestellt werden
    müssen.

    Ein gut belüftetes Gehäuse sollte aber schon ausreichen,
    die Komponenten kühl genug zu halten,ohne das der
    Lärm überhand nimmt.

    Wieviel wolltest Du denn ausgeben?

    Vlt. vorab ein kleiner Tip.
    Öffne die Seitentür und stelle einen Ventilator davor,
    das hilft garaniert dem Lärm einhalt zu gebieten.

    Allerdings verstaubt Dein PC dann auch schneller,
    daß darf man nicht vergessen.
     
  5. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin schon gewillt solange das "zukunftsicher" ist so 300€ für sowas auszugeben.
    Ich weiß halt nicht was man bei Wakü's beachten muss.. obs für jede Komponente nen extra Teil gibt, oder obs nen Gesamtsystem gibt und wie man das warten muss etc..

    Ich hatte generell schon immer Probleme mit der Lautstärke meines Rechners, ich weiß leider nicht ob das an der Graka oder der CPU liegt, aber ich vermute die Grafikkarte wirds sein..

    Könnte ich denn ne Wakü auch für andere Komponenten übernehmen oder sind das spezielle Bauteile die man dann neu kaufen müsste?
     
  6. #5 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mhhh hast du gehäuselüfter drine?

    und stop doch einfach mal den cpu und dann den gpu-lüfter dann wirst du ja vielleicht sehen welcher lauter ist!

    die wakü kannst du soweit ich weiß wirklich an alles anschließen...musst halt ein kreislauf bilden/erstellen!

    aber vergess nicht die ganzen normalen wakü´s haben auch lüfter...den es muss auch lüfter geben die das wasser wieder abkühlen es gibt auch passiv kühlungen aber die sind dann schon teurer!

    ...es gibt auch wakü´s die sind nicht im pc verbaut sondern extern damit man die irgendwo weit wegstellen kann...dann hört man natürlich garnichts mehr!
     
  7. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich denn die einzelnen Lüfter ansteuern bzw ausstellen? Gehäuselüfter sind wie gesagt nicht drinne, da kein Platz in dem Gehäuse ist, das ist nen Gehäuse von nem Aldi-Pc ;)
     
  8. #7 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    kurz finger mal dranhalten...aber halt ganz langsam...finger wird dir schon nicht abgehackt!
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 CyberCSX, 13.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Das die kisten bei den jetzigen temperatuen kohen, solte klar sein und wen die dreher auch noch am brüllen sind, bedeutet das die mit den staub zu kämpfen haben.

    Erster punkt, Kiste Sauber machen, Lüfter Inklusive.
    Heitzt der Kasten weiter, Wärmeleiter paste a CPU Erneuern bzw. am GPU wen die auch heizt wie bescheuert.

    Ist die Kiste Älter, kann es sein das die werks angegebenen betriebstunden bei den lüftern Verbraucht sind.
    Einige geben bis zu 50.000 Stunden und auch mehr an.
    Das ist Traurigerweise weit entfernt von der Realität und nur schwachsinniger kundenfang.
    Billiglüfter was bei den rechner von der Stange verbaut sind, bzw. boxed CPU's was Lüftern dabei haben, sind in max. 6 Monate Platt wie eine flunder und mülltonnen Reif.
    Bei mein AMD hat der Mitgelieferte CPU Lüfter es keine 4 Monate Ausgehalten.
    Die dinger sind echt der Letzte Dreck auch wen Coler Master drauf steht.

    Gute CPU lüftern auch wen gesammt Alu Küler kosten nicht die welt und so ein 800 gramm riesenklotz muss es auch nicht sein.
    Ein Normaler Office Rechner kommt wunderbar klar z.B. mit ein 10 EURO Xigmatek Apache am CPU und etwa 2 Jahre ist Ruhe.
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn du den Xigmatek Apache wie Sauerbier hier
    empfiehlst,der Lüfter da drin ist von ebensolcher Billigqualität.
    Wie sonst,glaubst Du,käme der billige Preis für den Kühler zusammen?

    Das mit den Betriebsstunden glaube ich auch nicht.
    Das Jahr hat 365,25 Tage,der Tag 24Std.,macht 8766Std.
    Kein vernümpftiger ,strombewußter Mensch läßt seine Kiste das ganze Jahr durchlaufen.Somit reduzieren sich die tatsächlichen Betriebsstunden zumindest auf die Hälfte,also rund 4383Std.

    Und jetzt behauptest Du die Lüfter sind nach 6Mon. platt?
    Also nach etwas mehr,als 2000Std?
    Das Einzigste,was einen Lüfter kaputt macht,sind die Lager.
    Der Antrieb selber ist bürstenlos,d.h. ein Dauermagnetring rotiert an 4 Spulen vorbei,also kaum Verschleiß.

    Bei Behörden und Firmen werden oft 08/15 PC's eingesetzt,im Winter sind die Räume überheizt,im Sommer macht das die Sonne.
    Die Lüfter sind nur von billiger Natur,dennoch halten die Lüfter das locker 5 Jahre aus.

    Deine Behauptung ist also völlig haltlos.
     
Thema: PC ist zu laut und zu warm!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc cpu lüfter laut warm zimmer

Die Seite wird geladen...

PC ist zu laut und zu warm! - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...