PC ist zu laut und zu warm!

Diskutiere PC ist zu laut und zu warm! im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Servus Leute, undzwar hab ich nen Problem mit meinem PC. Er ist einfach zu laut. Laut ist er, weils wohl zur Zeit sehr warm ist und natürlich die...

  1. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,

    undzwar hab ich nen Problem mit meinem PC. Er ist einfach zu laut. Laut ist er, weils wohl zur Zeit sehr warm ist und natürlich die Komponenten selber noch heiß werden und dadurch die Lüfter schneller drehen müssen.
    Meine Graka liegt bei 66°, was zwar noch okay ist, aber wie gesagt die Geräuschkulisse ist schrecklich.

    Mein Hauptproblem liegt wohl am zu kleinen Gehäuse mit zu viel Kabelsalat!
    Das Gehäuse steht offen, weil es sonst noch schlimmer wäre mit Hitze+Lautstärke, wenn ihr wollt kann ich auch mal ein Foto machen wie es da drin aussieht.

    Erstmal zu meinen Komponenten:
    Mainboard: GA-MA74GM-S2H Rev. 1
    Graka: ATI Radeon HD 4870
    CPU: AMD Ahtlon 64X2, 6000+ (3Ghz)+boxed lüfter :/

    Wie gesagt, Gehäuse ist zu klein um größere Lüfter (120mm) einzubauen und weiterhin hab ich leider auch wenig Ahnung von Luftzirkulation oder was man da alles beachten muss.

    Ich will jetzt einfach mal für die Zukunft was leises und kühlendes, mir ist wurscht ob das mit Wasser oder Luft gemacht wird, ich will einfach nur mal euer Fachwissen dazu anhoeren.

    Auf caseking gibts Gehäuse mit integrierter Wakü, sind diese Dinger gut? Kann man damit jede Komponente kühlen oder brauch man da Zusatzmaterial? Wieviel müsste man investieren für ne ordentliche Leistung bei Wakü?

    Was würdet ihr bei Lüfter fürn nen Case kaufen und welche Lüfter und wie anordnen und wie teuer etc?
    Bitte helft mir !
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Also...bei diesen problem bin ich auch...aber nur das problemchen mit der lautstärke...
    mit einer wakü wirds teuer wollte ich auch erst aber da ist mir der nutzen des pc´s zu gering soviel geld wieder reinzustecken!

    denke mal was dein hauptproblem was die lautstärke betrifft ist deine graka und dein cpu kühler...ansonsten hört man vom pc recht wenig...jenachdem wie du empfindlich der lautstärke bist...NT evtl. noch!

    schau mal bei mir im thema gpu kühler gesucht...vielleicht findest du das eine nützliche antwort!
     
  4. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ein Wakü ist nicht gerade preiswert,so ab 200€ aufwärts
    würde ich sagen.

    Wenn Du jede Komponente kühlen willst wird's doch
    schon teurer werden,da die Teile extra bestellt werden
    müssen.

    Ein gut belüftetes Gehäuse sollte aber schon ausreichen,
    die Komponenten kühl genug zu halten,ohne das der
    Lärm überhand nimmt.

    Wieviel wolltest Du denn ausgeben?

    Vlt. vorab ein kleiner Tip.
    Öffne die Seitentür und stelle einen Ventilator davor,
    das hilft garaniert dem Lärm einhalt zu gebieten.

    Allerdings verstaubt Dein PC dann auch schneller,
    daß darf man nicht vergessen.
     
  5. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin schon gewillt solange das "zukunftsicher" ist so 300€ für sowas auszugeben.
    Ich weiß halt nicht was man bei Wakü's beachten muss.. obs für jede Komponente nen extra Teil gibt, oder obs nen Gesamtsystem gibt und wie man das warten muss etc..

    Ich hatte generell schon immer Probleme mit der Lautstärke meines Rechners, ich weiß leider nicht ob das an der Graka oder der CPU liegt, aber ich vermute die Grafikkarte wirds sein..

    Könnte ich denn ne Wakü auch für andere Komponenten übernehmen oder sind das spezielle Bauteile die man dann neu kaufen müsste?
     
  6. #5 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mhhh hast du gehäuselüfter drine?

    und stop doch einfach mal den cpu und dann den gpu-lüfter dann wirst du ja vielleicht sehen welcher lauter ist!

    die wakü kannst du soweit ich weiß wirklich an alles anschließen...musst halt ein kreislauf bilden/erstellen!

    aber vergess nicht die ganzen normalen wakü´s haben auch lüfter...den es muss auch lüfter geben die das wasser wieder abkühlen es gibt auch passiv kühlungen aber die sind dann schon teurer!

    ...es gibt auch wakü´s die sind nicht im pc verbaut sondern extern damit man die irgendwo weit wegstellen kann...dann hört man natürlich garnichts mehr!
     
  7. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann ich denn die einzelnen Lüfter ansteuern bzw ausstellen? Gehäuselüfter sind wie gesagt nicht drinne, da kein Platz in dem Gehäuse ist, das ist nen Gehäuse von nem Aldi-Pc ;)
     
  8. #7 Schakal772, 13.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    kurz finger mal dranhalten...aber halt ganz langsam...finger wird dir schon nicht abgehackt!
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 CyberCSX, 13.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Das die kisten bei den jetzigen temperatuen kohen, solte klar sein und wen die dreher auch noch am brüllen sind, bedeutet das die mit den staub zu kämpfen haben.

    Erster punkt, Kiste Sauber machen, Lüfter Inklusive.
    Heitzt der Kasten weiter, Wärmeleiter paste a CPU Erneuern bzw. am GPU wen die auch heizt wie bescheuert.

    Ist die Kiste Älter, kann es sein das die werks angegebenen betriebstunden bei den lüftern Verbraucht sind.
    Einige geben bis zu 50.000 Stunden und auch mehr an.
    Das ist Traurigerweise weit entfernt von der Realität und nur schwachsinniger kundenfang.
    Billiglüfter was bei den rechner von der Stange verbaut sind, bzw. boxed CPU's was Lüftern dabei haben, sind in max. 6 Monate Platt wie eine flunder und mülltonnen Reif.
    Bei mein AMD hat der Mitgelieferte CPU Lüfter es keine 4 Monate Ausgehalten.
    Die dinger sind echt der Letzte Dreck auch wen Coler Master drauf steht.

    Gute CPU lüftern auch wen gesammt Alu Küler kosten nicht die welt und so ein 800 gramm riesenklotz muss es auch nicht sein.
    Ein Normaler Office Rechner kommt wunderbar klar z.B. mit ein 10 EURO Xigmatek Apache am CPU und etwa 2 Jahre ist Ruhe.
     
  11. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn du den Xigmatek Apache wie Sauerbier hier
    empfiehlst,der Lüfter da drin ist von ebensolcher Billigqualität.
    Wie sonst,glaubst Du,käme der billige Preis für den Kühler zusammen?

    Das mit den Betriebsstunden glaube ich auch nicht.
    Das Jahr hat 365,25 Tage,der Tag 24Std.,macht 8766Std.
    Kein vernümpftiger ,strombewußter Mensch läßt seine Kiste das ganze Jahr durchlaufen.Somit reduzieren sich die tatsächlichen Betriebsstunden zumindest auf die Hälfte,also rund 4383Std.

    Und jetzt behauptest Du die Lüfter sind nach 6Mon. platt?
    Also nach etwas mehr,als 2000Std?
    Das Einzigste,was einen Lüfter kaputt macht,sind die Lager.
    Der Antrieb selber ist bürstenlos,d.h. ein Dauermagnetring rotiert an 4 Spulen vorbei,also kaum Verschleiß.

    Bei Behörden und Firmen werden oft 08/15 PC's eingesetzt,im Winter sind die Räume überheizt,im Sommer macht das die Sonne.
    Die Lüfter sind nur von billiger Natur,dennoch halten die Lüfter das locker 5 Jahre aus.

    Deine Behauptung ist also völlig haltlos.
     
  12. #11 CyberCSX, 14.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Genau richtig. Ich hatte den Selber. Der punkt ist er ist ein Kompromis zu den mitgelieferten Billigboxed bei mindestinvestition
    Ich glaube es auch nicht deswegen mache ich auch keine Milchmädhen rechnungen weil diese angegebenen 6 stelligen zahlen betriebstunden sind reine Markt Phantasie.
    Ein motor mit Selbstschlierende Lagern wie bei den meisten lüftern was häftig mit staub zutun haben dank airflow, in 6 bis 8 monate schmieren sich selbst höchstens mit zermalten staub und nicht mit fett deswegen beginnen die auch zu brüllen wie sau. Die einzige Abhilfe Währe Regelmäsig ie dinge Sauber machen und am jeden Ende der rotorachse ein Tropfen Feinmechanik Öl den ding zu Verpassen das er hat mit was zu Schmieren und dann hält er auch die fresse und brüllt nicht mehr.
    Die Lagern sind nicht mer das was sie mal waren vor 40 Jahre
    genau richtig und ich schwöre auch darauf da ich selber davon Betroffen bin. wie bereitz Erwähnt.
    Ganz meiner meinung, Habe gerade weiter oben auch geschrieben warum
    Das ist unwichtig und eindeutig klar.
    Mit den Unterschied das dort Keine Fenstern offen sind wie Zuhause wo man Täglich Staub wischen muss sondern die Kisten Stehen in zu 90% der fälle in Geschlossene klimatisierte Büroräume was so gut wie staubfrei sind.
    Verwechsle da nicht Äpfel mit Birnen.
    Doch weil ich eindeutige Beweise dafür habe, wie gesagt Selbst Betroffen bin.
    Dazu kommt noch nun , der Rechner von mein Sohn. Das ding wurde Voriges Jahr ende September von K & M Duisburg Gekauft. Wen du hörst we der Brüllt, da dengste es ist kein Rechner sondern ein Fiertel Meile Dragster auf der Renstreke.

    Werde ich denächst rüber bringen müssen zerlegen, sauber machen u. lüftern tauschen. Mein sohn sagte mir am tel, das er sich nicht mehr traut das ding ein zu schalten da er sich nach gut 30 min. abschaltet und in den 30 min. Funktion, am anfang leuft alles gut, nach 10 - 15 min. beginnt der CPU lüfter zu Brüllen und die temp steigt in der Everest anzeige auf 79°C bei eine Zimmer temp von 31°C.

    Ein rechner was kein Jahr alt ist. Zum Kotzen so was.
     
  13. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    opa, kennst du dich denn mit Luftzirkulation/Case-Modding wie auch immer man das nennen möchte aus? Ich denke das Wasserkühlung nicht unbedingt das richtige für mich ist..

    Mein Problem ist jetzt zusätzlich, dass mein motherboard irgendwie alles sehr eng beieinander gepackt hat, so das ich z.B. denke ich krieg gar keinen 120mm lüfter auf meine cpu drauf, weil der ram im weg is oO
     
  14. #13 CyberCSX, 14.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ Lotus

    Für ein 120er dreher am CPU brauchst du ein anderen Alu küler und die dinge sind so Hoch das da reichlich Platz Beschaffen wird so das der 120er dreher mit den RAMs nicht in Berührung kommt. Mein CPU Küler ist so groß das der 120er dreher was da drauf ist, sogar die RAM Mitkült :p
    kostet aber ab 40 Euro so ein Küler.

    Schau im Bild:
     

    Anhänge:

    • 011.jpg
      011.jpg
      Dateigröße:
      73,4 KB
      Aufrufe:
      34
  15. #14 Schakal772, 14.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    @EinarN hast du was gemerkt als du dein gehäuse gedämmt hast...das dein system leiser wurde...???
     
  16. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Naja preislich bin ich ja gewillt genug Geld zu investieren, dass mein Rechner kühl und besonders LEISE ist :)
     
  17. #16 CyberCSX, 14.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ Schakal772

    Der ist nicht nur leiser geworden sondern bei mein test unten in RO hat diese dämmatte den rechner quasi das leben gerettet im warsten sinne des wortes.
     
  18. #17 Schakal772, 14.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    @Lotus

    na das wäre angebracht^^

    also hast du schonmal nachgeschaut wer bei dir der krackmacher ist? cpu or gpu-kühler?

    ich werde mir jetzte nehmlich:
    größeres gehäuse für zukunft und viel platz holen...
    Caseking.de » Gehäuse » Cooler Master » Cooler Master - HAF Serie » Cooler Master HAF Mini RC-922M-KKN1-GP - black

    gutes/leises NT
    Caseking.de » Netzteile » OCZ » OCZ ModXStream Pro Netzteil - 600 Watt

    leistungsstarken/leisen gpu-kühler
    Caseking.de » Grafikkarten » VGA-Kühler & Heatpipes » VGA-Kühler - Arctic Cooling » Arctic Cooling Accelero XTREME GTX Pro

    6er lüftersteuerung damit ich alles schön leise runterregeln kann...
    Caseking.de » Lüfter » Lüfter-Controller » Fan-Controller - Lamptron » Lamptron FC2 Fan Controller 5,25 Zoll - black

    einen zusätzlichen lüfter für guten airflow
    Caseking.de » Lüfter » Cooler Master » Cooler Master 200mm MEGA Flow FAN - Blue

    da bin ich bei einen gesamtpreis von 245,50 euro du wolltest ja bis 300 euro soo gehen...müsstest dir halt noch ein dem entsprechenden cpu-kühler kaufen...wenn dein gehäuse ausreicht sparst nochmal geld und und und... ;D
     
  19. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    ne wie gesagt, mein gehäuse ist definitiv zu klein, da krieg ich jetzt schon kaum alles unter.. bin natürlich auch glücklich wenn ich unter den 300€ bleiben kann ^^

    also bei mir scheints wirklich der cpu lüfter zu sein..der macht den ganzen lärm..
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 CyberCSX, 14.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @
    Schakal772

    Kauf dir alles aus deine Liste, baue die kiste zusammen anachliesend, wen wieder eine Hitzewele in Rumänien kommt wie voriges jahr, fahren wir gemeinsam runter und testen wie ich meinen Testete:

    Zimmer Temperatur + 45°C, In der Sonne + 51 °C.
    Da stellen wir den Kasten in der Prallen Sonne bei + 51°C, lasen Prime 95 drauf Lafen zweck Maximale Belastung und aldas etwa 5 Stunden.

    Nach 5 Stunden ist das gehäuse Blech so heis das du nicht die fingern drauf halten kannst. Mich hats gewundert das sie die Midgard Plaste nicht Verformt hat weid das Blech hatte Gemessene 95°C.

    Mal sehen was dein Rechner dann so sagt OHNE DÄMMATTE was die Hitze auffangen soll und wenn er überhaupt die 5 Stunden Troppenglut Eigentlich Aushält bis zum Schlus.
    Macht der noch wenigstens.... PIUUU... !!! :D
     
  22. #20 Schakal772, 14.07.2010
    Schakal772

    Schakal772 Gewichtestemmer

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    @EinarN
    ne lass mal lieber das ist mir zu heiß ;D...muss mich doch nicht beweisen puiiiii^^

    @Lotus
    was hast du für ein sockel?
     
Thema: PC ist zu laut und zu warm!
Die Seite wird geladen...

PC ist zu laut und zu warm! - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...