PC ist tot

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von dilbert, 03.12.2008.

  1. #1 dilbert, 03.12.2008
    dilbert

    dilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe folgendes Problem: wenn ich auf den Einschalter drücke, kommt keine Reaktion. Gar keine. Mein erster Verdacht war: Netzteil defekt. Ausgebaut, getestet.. ist OK. Wenn ich PS-ON (grünes Kabel) auf Masse ziehe, startet das Netzteil und auf allen Anschlüssen ist Spannung.

    Dann habe ich das Netzteil an das Board angeschlossen (Zusatzstromversorgung für Board und GraKa auch) und PS-ON manuell auf Masse gezogen. Keine Reaktion.

    Ich vermute jetzt, daß das Board defekt ist. Bevor ich mir ein neues Board kaufe, ist meine Frage nun: Habe ich irgendetwas übersehen? Kann es noch eine andere Ursache geben?

    Das Board ist ein Asus P5W DH Deluxe mit einem E6300 oder E6400.

    Für schnelle Antworten bin ich natürlich sehr dankbar, weil: ohne Rechner is Schei$$e

    Gruß, Dilbert
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stella-max, 03.12.2008
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    schau dir mal das Board genau an ob da was aufgegangen ist ? Und halt mal deine Nase rein ;)

    Klemme mal alles ab
    - Laufwerke
    - Zusatzkarten (LAN etc...)
    - Speicher umstecken

    Powerkabel am Mainboard abklemmen und mal so überbrücken ?
    Ich habe hier auch ein NT was bei dem Test per Kabelbrücke Grün/Schwarz geht aber im PC nicht. Also kann es schon am NT liegen?
    Teste mal ein anderen an deinem Rechner....

    MfG Frank
     
  4. #3 dilbert, 04.12.2008
    dilbert

    dilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Antwort.

    Die Laufwerke habe ich alle abgesteckt, den Speicher umzustecken, bringt nichts, weil er ja nicht mal in der Lage ist, den Einschaltimpuls zum Netzteil zu senden. Die LED auf dem Board leuchtet, wenn das Netzteil am Netzschalter eingeschaltet ist, also wir die "Einschaltelektronik" mit Strom versorgt. Dennoch macht das Netzteil keinen Mucks, wenn der Einschalter betätigt wird. Beim "Einschalten" über eine Kabelbrücke zwischen Grün und Schwarz springt das Netzteil zwar an, ist aber sofort wieder aus, wenn die die Brücke entferne. Dabei sollte doch eigentlich das Board nach dem Einschaltimpuls dafür sorgen, daß Grün weiterhin auf Masse gezogen bleibt, das Netzteil also weiterläuft. Irgendwelche Peripherie ist doch da noch garnicht im Spiel...

    Stinken tut's übrigens nicht, das war mein erster Test :) Auf kaputte Elkos habe ich das Board noch nicht eingehend untersucht, auf den ersten Blick war nichts zu sehen.

    Dilbert
     
  5. #4 xandros, 04.12.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ist nicht gesagt. Ich würde komplett alles abziehen, was nicht Netzteil und Mainboard heisst.
    Minimal anfangen und schauen, ob sich was tut.
    Wenn das Netzteil so läuft und das Board wilde Warnungen vor sich hinpiepst, ist schon mal das Board nicht defekt. Dann Stück für Stück die Hardwarekomponenten dazu und nach jedem Bauteil wieder testen. So kannst du recht zügig den Fehler finden.
     
  6. #5 dilbert, 04.12.2008
    dilbert

    dilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die CPU habe ich drin gelassen :)

    Auch ohne alles macht das Netzteil keinen Mucks, wenn es über das Board gestartet werden soll. Ohne Board läuft das Netzteil an, wenn ich grün/schwarz brücke.

    Ich habe den schweren Verdacht, daß es wirklich am Board liegt. Leider habe weder ein zweites Netzteil, noch ein zweites Board, mit dem ich testen könnte. Blöde Situation. Kauf ich'n Board und dann stellt sich raus, daß es nicht am Board liegt, beiße ich mich in den Allerwertesten...
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,

    kann es nicht sein, dass das NT sofort in die Knie geht, wenn Belastung angelegt wird? Habe ich auch schon gahabt. NT läuft alleine, aber so wie es angeschlossen wird, ist es tot.
     
  8. #7 dilbert, 05.12.2008
    dilbert

    dilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute letzte Nacht das Netzteil mal aufgemacht. Im Inneren kann ich einen Elko mit leicht aufgewölbtem Deckel erkennen. Das muß noch nichts heißen, aber ich werde auf jeden Fall das Netzteil einer eingehenderen Prüfung unterziehen, wie Sigi08 es vorgeschlagen hat. Also einfach Last dranhängen (nicht das Board, sondern eine alte HD) und sehen, was passiert.
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,
    ich weiß ja nicht, was Du alles im Rechner hast, und wieviel Watt Du benötigst, aber es gibt doch gute NTs für rel. wenig Geld. Hätte ich schon längst gemacht.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 dilbert, 05.12.2008
    dilbert

    dilbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das NT ohne Board mit 2 alten stromhungrigen SCSI-Festplatten getestet. Es lief ohne Probleme, sobald ich PS-ON auf Masse gezogen habe.

    Ist also definitiv das Board.

    Ein Nesteq 0dB-Netzteil kostet bei Alternate netto 90 €, da überlege ich es mit zweimal, bevor ich auf Verdacht eines kaufe...

    Ein Asus P5W oder P5Q kosten auch um die 90€
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Guten Morgen,

    Du kaufst ja auch dann das Board "auf Verdacht", oder nicht?

    Gibt es in Deinem Bekanntenkreis niemand, der Dir ein NT zum Test geben kann?
     
Thema:

PC ist tot

Die Seite wird geladen...

PC ist tot - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...