PC hängt sich auf für ein paar sekunden

Diskutiere PC hängt sich auf für ein paar sekunden im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Guten Tag. ich habe seit vorgestern eine kleines Problem mit meinem PC. es geht darum das er ab und zu einfach so "einfriert" für die dauer...

  1. #1 Goldenwing, 08.11.2010
    Goldenwing

    Goldenwing Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag.

    ich habe seit vorgestern eine kleines Problem mit meinem PC.
    es geht darum das er ab und zu einfach so "einfriert" für die dauer von ein paar sekunden.
    ich habe nicht sehr viel ahnung von pc´s und bin echt überfragt.
    ich habe als erstes an mein mainboard gedacht,ich hatte schonmal probleme damit.

    ich hoffe ihr könnt mir ein paar tips geben.

    danke schonmal

    LG Wing
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Aber doch nicht ohne ein Minimum an Angaben wie Betriebssystem, laufende Programme, einfrieren bei was...
     
  4. #3 Goldenwing, 08.11.2010
    Goldenwing

    Goldenwing Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    okay daran habe ich in der eile nicht gedacht,sorry.

    Betriebssystem ist XP.
    das mit den programmen ist etwas schwieriger.es läuft bei mir nur kaspersky im hintergrund und wenn ich z.B. office öffne hängt er sich auf dann allerdings auch nicht immer.

    wie gesagt es ist eigentlich egal welches programm oder anwendung ich öffne er friert dann eben für ca 10 sekunden einfach so ein.
     
  5. #4 Hallo500, 08.11.2010
    Hallo500

    Hallo500 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Welche Programme hast du im Autostart?
    Welche Hardware hast du?
    Es kann am RAM liegen.
    Es kann am System liegen.
    Hast du irgendwelche Hilfssoftware drauf?(z.B. CCleaner, Tuneup, Glary)?
    Wenn ja dann lass die mal laufen.
    Reinige deine Registery.
    Mfg
    hallo500
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Das ist völliger Unfug ;)
    Richtig wäre: schmeiß es runter. :rolleyes:

    Wenn der Rechner etwas schwachbrüstig ist, wird er schon beim Öffnen eines Programmes von Kaspersky ausgebremst.
    Ist der Hauptspeicher zu gering, wird der Rechner durch Auslagerungsvorgänge auf die Festplatte ausgebremst.
     
  7. #6 Nikeone1, 08.11.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2010
    Nikeone1

    Nikeone1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier in diesem Forum. Ich brauche unbedingt mal eine Hilfestellung und Rat. Habe ein Asus M4A785TD-V EVO und habe da heute bestimmt den größten Fehler gemacht indem ich eine neue Sata Festplatte angehangen habe und dann den PC gestartet. Er ging langsamer als vorher hoch und dann kam der Bildschirm wie immer wo die Asus Daten gezeigt werden und unten zwei Zeilen stehen einmal mit drücke 4 und die zweite weiß nicht. Da beim Hochfahren das Bild diesmal stehen blieb da habe ich die 4 gedrückt und wumms war der PC aus. Als ich den wieder Starten wollte ging garnichts , also habe ich die Stromzufuhr komplett gekappt und dann wieder Strom an und auf Start gedrückt. Der Lüfter läuft kurz an und dann gleich wieder aus. >Habe lange verschiedenes Probiert wie alles abgeklemmt aber half alles nichts. Als ich dann aber auf dem Board das ATX 12 V gezogen habe da läuft der Lüfter wieder aber es fährt keine Festplatte hoch und Bild auf dem Schirm kommt auch nicht. Kann auch die CD oder DVD fächer nicht öffnen. Stecke ich den Stecker wieder an geht wieder nur kurz an und wieder aus. WAS ISDT DAS BITTE NICHT BOARD KAPUTT DAS IST 4 MONATE JUNG. HILFE HILFE

    *Edit Leonixx, wir sind nicht sehbehindert ;-) *
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Warum schreist du so und machst keinen eigenen Thread auf? Dein Problem hat doch nichts mit dem des TE zu tun! :rolleyes:

    Tausch dein Netzteil aus.
     
  9. #8 Nikeone1, 09.11.2010
    Nikeone1

    Nikeone1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK werde mal austauschen das Netzteil danke.
     
  10. #9 Hallo500, 10.11.2010
    Hallo500

    Hallo500 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Wieso schaden kanns doch nich?
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. #10 Jaulemann, 10.11.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    es nützt nur einfach überhaupt nichts- und schaden kann es u.u durchaus.
    Wenn man auch nur eine ungefähre Vorstellung davon hat was eine Registrierungsdatenbank ist , dann weiss man es da überhaupt nichts zu säubern gibt. Selbst wenn da abermilliarden unnötige Einträge drin sind hat das NULL Einfluss auf die Geschwindigkeit des Systems.
    Das ist einfach nur ein praktiches Mittel um Idioten Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Ähnlich wie mit der "Scareware"
     
  13. #11 Nikeone1, 10.11.2010
    Nikeone1

    Nikeone1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So das Netzteil ist ganz , habe das Problem gelößt indem ich alle Geräte abgemacht habe und als ich den 4 Pol ATX abgezogen habe lief er wieder richtig an , konnte aber aus logischer Schlußfolgerung (da kein Saft mehr an den Prozessor kam ) nicht hochfahren. Als ich den 4 Pol wieder drauf setzte ging er wieder nur kurz an und wieder aus. Also Batterie vom Board gezogen sowie die Jumper , somit Bios auf normale Einstellung und schwubs er läuft wieder. Danke @ all
     
Thema: PC hängt sich auf für ein paar sekunden
Die Seite wird geladen...

PC hängt sich auf für ein paar sekunden - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...