PC geht unter Belastung aus

Diskutiere PC geht unter Belastung aus im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo erstmal, bin neu hier und habe ein riesen Problem (glaube ich zumindestens). Etwas längere Geschichte: Nach einem totalen PC crash bin ich...

  1. Kerry

    Kerry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal, bin neu hier und habe ein riesen Problem (glaube ich zumindestens).

    Etwas längere Geschichte:
    Nach einem totalen PC crash bin ich mit meinem Kaputten PC zu dem PC-Monteur meiner Wahl gegangen und der hat meinen PC wieder heile gemacht (also alles rausgebaut bis auf Grafikkarte und Netzteil).

    Nun passiert folgendes:
    Im normalzustand: nichts (Internet, Freecell, usw...)

    Belaste ich den PC nun aber in Form von Spielen geht er von selber aus (ohne Bluescreen) als ob der Strom wegwähre.
    Dabei ist noch eine Unterteilung zu machen, bei "alten" Spielen geht der PC aus und lässt sich sofort wieder hochfahren, bei "neuen" Spielen (so ab "die Gilde 2") geht er dann beim Hochfahren wieder aus, nach einigen Minuten geht es aber wieder.
    Uralte Spiele: Baldurs Gate 2 z.b. mag er ohne Probleme.

    Bevor ich hier um Rat bitte habe ich natürlich einige Zeit mit Googlen verbracht, dort kommt meistens:
    1."PC hat zuwenig Strom": ich bin daraufhin von einem 420W Netzteil auf ein 550W Netzteil gewechselt... daran sollte es eigentlich nicht liegen
    2. "Temperaturen sind zu hoch": habe daraufhin mal Everest und CPUcool installiert, die Temperaturen liegen überall so um 40°C (ich weiß das es auch niedriger geht, sollte aber noch kein Problem sein ;) )
    Zudem habe ich ne neue Kühlpaste zwischen Kühler und CPU eschmiert - keine Verbesserung

    Nun wollte ich mal den CPU auslasten um zu sehen was mit den Temperaturen passiert, dabei ist etwas sehr sehr komisches passiert (denke ich):
    Ich bin in den Taschenrechner auf Wissenschaftliche ansicht gewechselt und habe 9999999999 !n eingegeben.
    Eine Temperaturänderung konnte ich nicht mehr ablesen, der Kasten war innerhalb von millisekunden aus 8o
    - und ging erst nach 5 Minuten wieder an-
    (Vergleich: mein Laptop sagt mir bei dem Test nach ca. 30 Sekunden das es länger dauern könnte mit der Berechnung und lies sich leicht abbrechen)

    Das hat mir den anlass gegeben mich hier zu melden, vieleicht hat einer von euch ne Rat was ich tuen kann.

    Momentanes System:
    Netzteil 550 Watt
    Geforce 6600
    AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4200+
    2 GB Ram2
    Gigabyte S-Series Motherboard
    XP Prof.

    P.S. Am einfachsten währe es natürlich zu meinem Monteur zu gehen und ihnen zu sagen das was nicht stimmt, da diese kompitenten Mitarbeiter allerdings 3 Monate gebraucht haben um meinen alten PC wieder flott zu kriegen würde ich gerne alles andere voher probieren.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FixedHDD, 26.05.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hi!

    fest steht, das dein PC jegliche Art von Großer belastung ablehnt. egal obs viel speicher braucht (die Spiele) oder wenig (der taschenrechner).

    das ist komisch.

    das es an der temoeratur liegt, glaube ich auch nciht, da er ja bei der eingabe 9999999999! schon nach millisekunden aus geht. temperaturen steigen ja langsam an.

    hast du schon mal den RAM getauscht?
     
  4. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    mach erstmal folgendes:

    rechtsklick auf arbeitsplatz - erweitert - starten und wiederherstellen und dann den haken "automatisch neu starten" raus nehmen.

    nun provozierst du nochmal einen fehler und machst, wenn alles gut geht, ein foto von dem erscheinenden blue screen
     
  5. #4 Ostseesand, 26.05.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    besorge dir eine linux live cd.
    zb ubuntu oder knoppix.
    von dieser bootest du dann dein system und belstest das system mal mit schach in 3-5 facher ausführung.
    bleibt der pc denn nun stabil, wenn ja treiberupdate im windows für das board machen, bzw die boardtreiber von der cd laden. oder das windows neu installieren.

    wenn nicht, ram testen.
     
  6. Kerry

    Kerry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @ FixedHDD: Ram habe ich noch nicht getauscht, habe leider keinen Ram2 Baustein in Reserve, bevor ich mir einen zu Testzwecken organisiere gebe ich den PC lieber wieder zur Reperatur.

    @ Iceman:Habe ich gemacht, leider ohne Erfolg, der PC geht trotzdem aus,... scheint also kein Windows Fehler zu sein oder? es währe einfach so als hätte jemand den Netzstecker umgelegt
     
Thema: PC geht unter Belastung aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc geht bei belastung aus

    ,
  2. pc geht bei belastung aus und wieder an

    ,
  3. pc bei belastung geht aus und wieder an

    ,
  4. gilde 2 computer geht aus,
  5. belastung eines pc,
  6. computer geht bei belastung aus modernboard,
  7. Freecell Vista Graphikkarte Absturz
Die Seite wird geladen...

PC geht unter Belastung aus - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Energieoptionen beim PC

    Probleme mit Energieoptionen beim PC: Mein Computer schaltet sich nach dem runterfahren nicht aus. wie kann ich das ändern
  2. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  3. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)