PC geht nur 5 Sekunden

Diskutiere PC geht nur 5 Sekunden im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich habe ein seltsames Phänomen an meinem PC. Sorry wenn ich etwas ausholen muß. Mein bisher wunderbar funzender PC hatte nach Entfernen...

  1. #1 SammyJoe, 22.02.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Guest

    Hallo,

    ich habe ein seltsames Phänomen an meinem PC. Sorry wenn ich etwas ausholen muß.

    Mein bisher wunderbar funzender PC hatte nach Entfernen und Wiedereinbau (von Prozessor und Speicher) auf einmal das Problem, daß direkt nach Anschalten der Bildschirm schwarz blieb und auch keinen Beep-Code von sich gab. Selbst ohne Ram und GraKa war keine Veränderung bemerkbar.

    Als erste Maßnahme hab ich den Speicher durchprobiert, dann die GraKa gegen ne ganz neue getauscht. Mit dem gleichen Resultat. Also konnte es eigentlich nur noch das Board sein.

    Neues Board gekauft, Free-Air das neue Board (mit alter CPU, Ram und GraKa) an ein anderes (Billig-)Netzteil angeklemmt und sieheda, es läuft hoch. Also alles ins Gehäuse eingebaut und jetzt kommts (endlich):

    Sobald ich den Netzteilschalter (hinten den) einschalte, läuft der Rechner an und geht nach ca. 5 Sekunden direkt wieder aus. Ohne den Schalter an der Vorderseite betätigt zu haben. Als ob man auf den Front-Schalter drückt und direkt wieder draufdrückt und gedrückt hält.

    Der Schalter an der Front klemmt nicht o.ä.
    Der Resetschalter ist auch nicht an den falschen Pins angeklemmt.
    Er geht auch so an ohne daß das Kabel für den Powerschalter überhaupt angeklemmt ist.

    Wenn ich jetzt das Billig-NT wieder einbaue, hat der PC seltsamerweise das selbe Problem (Obwohl es Free-Air ja ging).

    Mein Rechner:
    AMD Athlon XP 2500+
    altes Board: Asus A7N8X Deluxe Rev. 2
    neues Board: Asrock K7NF2-RAID
    2x512 MB Infineon (bis PC3200)
    GeForce FX 5700 Ultra
    Netzteil: BeQuiet 430W

    Kennt jemand von Euch sowas? Hat jemand ne Ahnung was:
    1. mein altes Board plötzlich hat, wär mir nämlich lieber wenn das wieder ginge als das Kack-Asrock drin zu haben
    2. man sonst machen/ausprobieren kann?

    Danke für Eure sicher schnelle Hilfe,
    SammyJoe
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Kommst Du ins BIOS und kannst da nachschauen, ob alle Komponenten auch erkannt werden, oder läßt er auch das garnicht erst zu?

    Ansonsten checke nochmal alle Verbindungen im Inneren. Es ist ja nicht nachzuvollziehen, dass beim Tausch der Netzteile in beiden Fällen kein Hochfahren möglich ist. Wäre ein zu großer Zufall, dass nun beide NT's den Geist aufgegeben haben.

    Noch einen Tipp: Wenn er dann endlich in die Puschen kommt, musst Du Dein Betriebssystem neu aufsetzen. Das ist bei Mainboard-Tausch immer von Nöten.

    Gruß Mike
     
  4. #3 SammyJoe, 22.02.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Guest

    Hallo,

    nein ins Bios komme ich auch nicht, da er ja nach 5 Sekunden wieder ausgeht. Bei all meinen Versuchen hatte ich keine Tastatur angeklemmt und ich hab in nem anderen Thread irgendwo gelesen daß da manche Mainboards Probleme beim Starten haben. Das werde ich daheim mal austesten, auch den Prozessor setze ich mal neu ein.

    Ansonsten bin ich ratlos. ?(

    Ich glaub wenn das nicht funzt steck ich mal meine alten Komponenten Free-Air aneinander (BeQuiet-Netzteil und das Asusboard sowie CPU, GraKa und Ram) und checke mal wieder von ganz vorne ab.

    Kann ja nicht sein daß vom bloßen aus- und wieder einbauen solche Fehler auftauchen. X(

    Danke jedenfalls schonmal, vielleicht weiß sonst noch einer Rat?
     
  5. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten hier vor Kurzem einen Fall, der schon etwas einmalig war. Da hatte ein Boardie beim Einsetzen der CPU einen Pin verbogen. Und das war das ganze Problem.

    Aber, warum hattest Du die Tastatur denn nicht angeschlossen? Denn die wird ja nun wirklich benötigt.

    Gruß Mike
     
  6. #5 Morpheus1805, 22.02.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Im ersten Fall hätte ein CMOS Reset wohl schon Abhilfe geschafft!!
    Ein neues Board zu kaufen währe wohl eher die letzte Alternative gewesen!

    Baue den ganzen Kram wieder in das Asus und verwende Wärmeleitpaste, achte darauf, dass alle Lüfter angeschlossen sind und alle Kabel und Komponenten ihren richtigen Sitz haben!

    Wenn du alles eingebaut hast, dann machst du als erstes ein CMOS Reset, dazu nimmst du entweder die Flachbatterie heraus und wartest 5-10min oder du machst es per Jumper, dessen genaue Lage du mit Hilfe des Handbuch herausfindest!

    Dann startest du den Rechner und wir sehen weiter!

    Achte auch gleich darauf, ob du irgendwetwas auffälliges entdecken kannst und checke die Pins der CPU!

    Gruss Morpheus

    Edit: Gutes Timing Mike! :D
     
  7. #6 K@rsten, 22.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Hast Du mal andere Hardwareteilnehmer getauscht?
    Grafikkarte ect.

    Ich denke, dass bei Dir etwas nicht richtig, bzw erst garnicht erkannt wird.

    Checke mal ALLE Steckverbindungen, Karten auf ihren Sitz!
    Frage mal einen Kumpel, ob er Dir z.B. seine Grafikkarte leihen kann (zum Test!)



    Grüße
     
  8. #7 SammyJoe, 27.02.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Guest

    Hi,

    sorry für die späte Antwort, aber übers Karneval-Wochenende war nicht viel los mitm PC.

    Aber...ja er lebt noch! Und heut geht er net auf Rosenmontag, sondern kümmert sich um den Rechner.

    Also mit dem Asus-Board hatte ich natürlich auch schon ein CMOS Reset gemacht, hat aber nix gebracht. Als nächstes hatte ich die Grafikkarte getauscht gegen ne ganz neue, hat auch nixs gebracht.

    Die CPU Pins hab ich auch schon geprüft, mache ich gleich zu Hause aber noch mal. Ansonsten stecke ich dann mal alles aufs Asusboard und dann gibts wieder News.

    Danke schon mal und bis morgen...
     
  9. #8 SammyJoe, 28.02.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Guest

    Hi Leute,

    es gibt ein Update:

    Ich hab eben mal meine alten Komponenten wieder zusammengesteckt. Mit folgendem Ergebnis:

    Asus-Board-Billig-NT+CPU+GraKa+Ram1 = Bildschirm bleibt schwarz
    Asus-Board-Billig-NT+CPU+GraKa+Ram2 = Bildschirm bleibt schwarz

    dann:

    AsRock-Board+Billig-NT+CPU+GraKa+Ram1 = Komme ins Bios, TFT geht an
    AsRock-Board+Billig-NT+CPU+GraKa+Ram1+Ram2= Komme ins Bios, TFT geht an. Komme nicht weiter, weil halt auch keine HDD usw angeklemmt sind

    dann:
    AsRock-Board+BeQuiet!-NT+CPU+GraKa+Ram1+Ram2= Bildschirm bleibt schwarz

    ...und jetzt kommt der Hammer:
    Ich hab das Billig-NT wieder angeklemmt (Konfig. ging eben so), und mein Bildschirm bleibt doch glatt wieder schwarz.

    Jetzt bin ich komplett ratlos. ?(

    Hat noch jemand ne Idee?
     
  10. #9 Morpheus1805, 01.03.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hast du auch jedesmal ein CMOS Reset durchgeführt???

    Am besten per Jumper machen und ein wenig länger warten!

    Vielleicht hast du tatsächlich etwas beschädigt???

    Gruss Morpheus
     
  11. #10 SammyJoe, 01.03.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Morpheus,

    nee das hab ich doch glatt übersehen... 8o

    ich werds heut abend mal machen und mich wieder melden.

    Danke erstmal
    SammyJoe
     
  12. #11 SammyJoe, 02.03.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    sitze grad am Rechner und alles funzt wieder. Danke schön, der simple CMOS-Reset hat tatsächlich was gebracht.

    Das Asus-Board ist zwar wirklich im Eimer, aber was solls. Hauptsache die Kiste rennt wieder.

    Ach ja, @MikeHH: XP neu aufzusetzen war zum Glück nicht nötig, hab einfach beim ersten Start die alten Treiber deinstalliert und erstmal alle neu erkannten Geräte nicht installiert. Dann die Schüssel neu gestartet und ganz normal die neuen Treiber nacheinander installiert.

    Aber beide Boards haben den Nforce2-Chipsatz, vielleicht hats deswegen so gut geklappt.

    Nochmals Danke für die Hilfe,
    SammyJoe
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Sammy, es freut mich, dass es wieder rund läuft. Zumindest ist Deine Prozedur mit den Treibern der geringste Aufwand. Und wenn dieser vom Erfolg gekrönt wird, sei es Dir gegönnt.

    Aber Du musst damit rechnen, dass Dein System nicht ganz so reagiert, wie es bei Deinen Freunden/Bekannten ist. Das ist dann der Tribut, den Du zahlen musst :D

    Ich für meinen Teil setze immer wieder gern XP neu auf. Ist immer so eine Art Saunagang für die Technik. Wirkt unheimlich bereinigend :D

    Gruß Mike
     
  15. #13 SammyJoe, 03.03.2006
    SammyJoe

    SammyJoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi MikeHH,

    zum Glück bin ich der Freak in meinem Freundeskreis und muß deshalb bei denen immer alles machen... :D

    Das hat anscheinend doch manchmal seine Vorteile. "Gebt mir die PCs - ich muß mal schnell was einstellen..." ;)

    Gruß
    SammyJoe
     
Thema: PC geht nur 5 Sekunden
Die Seite wird geladen...

PC geht nur 5 Sekunden - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...