Pc geht immer häufiger einfach aus,die Num Lock Leuchte bleibt an

Diskutiere Pc geht immer häufiger einfach aus,die Num Lock Leuchte bleibt an im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, das Problem habe ich schon im Betreff beschrieben. Viren kann ich meiner Meinung nach ausschließen, daher muss es irgendwas in der Hardware...

  1. #1 MariusMaaz, 04.07.2006
    MariusMaaz

    MariusMaaz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    das Problem habe ich schon im Betreff beschrieben. Viren kann ich meiner Meinung nach ausschließen, daher muss es irgendwas in der Hardware sein. Habe von Hardware selber so gut wie keine Ahnung. Wäre super wenn mir geholfen weden kann. Es kommt auch kein Blue Screen oder ähnliches.
    Vielen Dank schonmal
    Marius
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Morpheus1805, 04.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ohne genauere Hardwareangaben kann ich dir leider nicht helfen und ich denke, dass es den anderen ähnlich gehen wird!

    Mainboard etc.? Betriebssystem?

    Scheint ein Problem mit der Spannungsversorgung sein! Schaue mal im Bios nach den Spannungen und Temperaturen und poste diese hier!

    Der PC ist dann komplett aus und du musst ihn neu anschalten?

    Gruß Morpheus
     
  4. #3 MariusMaaz, 04.07.2006
    MariusMaaz

    MariusMaaz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hi ..
    sorry bin da nicht so bewandert ... mainboard ist ein atx von asrock .. ist aber recht neu ... betriebsystem ist windows xp home ... und ein amd athlon 1700+ xp prozessor ...

    ja er geht einfach aus .. lässt sich aber auch dann nicht mit dem normalen startknopf neu starten .. ich muss dann erst den schlater vomn netzteil auschalten bis die leuche nicht mehr leuchtet, den dann wieder an machen und kann dann normal starten ...

    worauf soll ich denn da genau im bios achten ?
     
  5. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    0
    Erstell mal einen Bericht von CPu-z und poste ihn als Anhang!
     
  6. #5 PcFrEaK, 04.07.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    das hört sich nach netzteil an.

    Geh mal ins bios und poste bitte deine

    CPU - TEMP
    BOARD TEMP

    Spannungen:

    3,3v = ?

    5V = ?

    12v = ?
     
  7. #6 MariusMaaz, 05.07.2006
    MariusMaaz

    MariusMaaz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also ....

    CPU Temp: 46°C
    M/B Temp : 37°C

    VCore 1,754
    +3,30V: 3,372
    +5,00V: 5,001
    +12,00V: 11,806

    der gewünschte Anhang ist da
     
  8. #7 MariusMaaz, 05.07.2006
    MariusMaaz

    MariusMaaz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    keiner mehr eine ahnung ? .. kann denn vielleicht jemand was ausschließen ?
     
  9. #8 Morpheus1805, 05.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Sind das Werte ohne Last?

    Deine 12V Leitung ist ein wenig unterversorgt, aber noch im grünen Bereich!

    Deine Temps gehen sowet in Ordnung, allerdings ist die CPU Temp falls nicht unter Vollast gemessen, schon ein wenig hoch!

    Gehe mal direkt nach so einem Absturz ins Bios und schaue was die Werte dann sagen!!!

    Überprüfe den richtigen Sitz aller Kabel und Komponenten in deinem System!

    Hast du Veränderungen im Bios vorgenommen?

    Mache mal ein CMOS Reset, dazu

    Netzteil vom Strom nehmen
    die auf dem Mainboard befindliche Flachbatterie für 5-10Min herausnehmen,
    wieder rein damit und den Rechner neustarten!

    Momentan kann man nicht wirklich was ausschließen :(!

    Man kann allerdings davin ausgehen, dass es sich um ein HArdwareproblem handelt!

    Ich schätze Mainboard oder Netzteil!

    Kannst du ein anderes Netzteil auftreiben?

    Gruß Morpheus
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 MariusMaaz, 05.07.2006
    MariusMaaz

    MariusMaaz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    die Werte sind ein paar minuten nach so einem absturz ... muss ja dann immer erst ne weile das netzteil abschalten ...

    die kabel sitzen alle richtig .. habe ich schon gecheckt .. im bios habe ich nichts geändert ..

    das mainboard sollte es eigentlich nicht sein .. das ist noch relativ neu ...

    also heute wo es hier nicht ganz so heiß war hatte ich keinen absturz .. was mich doch wieder eher ein wärme problem vermuten lässt ... allerdings habe ich eigentlich auch sonst keine auffällig hohen werte .. jedenfalls laut motherboard monitor ... es sei denn der sensor liefert falsche werte ...
     
  12. #10 Morpheus1805, 05.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Die Werte die der Sensor liefert entsprechen nie der Realität!!

    Die Tolerranzen betragen je nach Sitz des Sensor 5-20°C, der Sitz ist wiederum von der Architektur des Mainboards abhängig!

    Hast du einen Ventilator?

    Gehäusewand aufmachen und den Venti direkt reinpusten lassen!

    Nur mal um zu testen!

    Reinige mal alle Lüfter und befreie sie von Staub und Schmutz, die Kühlkörper am besten mit Wattestäbchen!

    Arbeitet der Lüfter im Netzteil denn einwandfrei?

    Am besten wäre testweise ein anderes Netzteil einzubauen, so können wir eine Fehlerquelle ausschließen!

    Aber da du sagst, das gar nichts geht, bis das Netzteil einmal aus und an gemcht wurde tippe auf ein defektes Netzteil, was nicht heißen muss, dass dies zutrifft!!

    Gruß Morpheus
     
Thema: Pc geht immer häufiger einfach aus,die Num Lock Leuchte bleibt an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc leuchte bleibt an

    ,
  2. pc geht aus numlock an

Die Seite wird geladen...

Pc geht immer häufiger einfach aus,die Num Lock Leuchte bleibt an - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...