Pc geht im Betrieb plötzlich aus

Diskutiere Pc geht im Betrieb plötzlich aus im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen! Ich habe mir vor ca. 2 Wochen ein komplettes System gekauft. Allerdings habe ich es selber zusammengestellt. Bis jetzt ist es...

  1. #1 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe mir vor ca. 2 Wochen ein komplettes System gekauft. Allerdings habe ich es selber zusammengestellt.
    Bis jetzt ist es eigentlich immer sehr stabil gelaufen, doch seit 2 Tagen geht er im Betrieb, d.h. wenn ich Spiele spiele oder CAD zeichne immer aus. (Komplett)
    So nun weis ich nicht an was es liegen könnte.

    Zum System:
    Windows Vista Business
    AMD Athlon X2 6000+ mit 85 Watt verlustleistung
    4 Gb Ram,
    8800 Gt von Asus
    2 x Samsung SATA 2 Festplatten,
    2X DVD Brenner.
    Netzteil: Noname mit 450 Watt.

    So, nun könnte es sein das es am Netzteil liegt.. das es zu schwach ist.. oder das irgendeine Komponente zu heiß wird.
    Es könnte natürlich auch am Windows Vista liegen.

    Hat jemand eine Idee wie ich das herausfinden kann?
    Habe gerade das Gehäuse offen und werde nun versuchen ob es jetzt stabil bleibt, wenn es geöffnet ist.

    MfG
    Chris

    EDIT: zu den Temperaturen:
    CPU 33 °C
    Festplatte: 35 °C
    GraKa: 41 °C
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Also meistens ist es so bei Computern das Sie kühler sind wenn das Gehäuse zu ist weil die Luft dann in eine richtung "fliegt" wenn der deckel offen sit kann es sein das er wäreme wird weil die Luft nciht mehr sio gut zirkulieren kann.

    Du kannst mal wenn du das Gehäuse zu hast ins Bios gehen und nachschauen wie war die einzelnen Komponenten werden.


    Oder du machst deine PC mal an und lässt ihn einfach laufen ohne was zu machen, dann kansnt du schauen ob er auch dann ausgeht oder nur unter "last" o.ä.


    hast du schon mal einen Virenscan gemacht?
    hast du schon Hijackthis Probiert?

    Anleitung zu Hijackthis: hier


    MFG Birsel
     
  4. #3 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Birsel!
    Danke für die schnelle antwort!

    Also der Rechner ist jetz seit gestern Abend um 18 Uhr an und die ganze nacht über gelaufen.
    Die Temperaturen habe ich im 1. Post rein editiert, habe mir Fanspeed und ein Tool zur überwachung der GraKa drauf gemacht.
    Im "Leerlauf" bleibt das System total stabil und die Temperaturen bleiben konstant!

    Einen Virus kann ich eigentlich nicht drauf haben, habe das System neu aufgesetzt und einen Virenscanner (Avast!) drauf, welcher gestern Abend schon rüber gelaufen ist und nichts gefunden hat.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Chris
     
  5. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wie sieht es mit Hijackthis aus?





    MFG Birsel
     
  6. #5 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich gerade bei hijack eingegeben, alles Sicher bis sehr sicher! :/
     
  7. #6 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also, habe gerade einen Memtest gemacht.. Das CPU Fan teil zeigt 54°C an.. 2 Minuten Später ist er ausgegangen und hat sich 3 Minuten nicht mehr einschalten lassen...
    Kann es sein, das die CPU zu warm wird?


    MfG
     
  8. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Also CPU´s könne wesentlich Wärmer werden bis 70C ist alles OK.

    Vielleicht wird die HDD zu warm, wieviel C hat die denn wenn Sie ausgelastet ist?




    MFG Birsel
     
  9. #8 Bonexspeed, 17.11.2007
    Bonexspeed

    Bonexspeed Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht n Virus oder so, ein versuch ists aufjedenfall wert,
    mal den virenscanner laufen zulassen, wenn wirklich nichts klappt ;)
     
  10. #9 ReinMan, 17.11.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was hat der Memtest ergeben ?? kamen Fehler ?? also ich würde anfangen den RAM auszutauschen wenn du noch keinen Komplett-Scan gemacht hast mit deinem Antivirenprogramm.
     
  11. #10 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja genau das Problem... denn wärend des memtest schaltet sich der PC einfach ab (er fährt nicht runter, sondern geht einfach aus).

    Also die Festplatte ist lauwarm, Prozessor und GraKa sind konstant.
    Aber was ich bemerkt habe, ist dass das Kühlgerippe über dem Chipsatz sehr sehr warm ist...
    Es kotzt mich an, habe Gehäuselüfter und einfach alles drin was Kühlung bringt... Aber der Schaltet sich auch wärend eines Stresstest einfach ab.
    Ich bin mit meinem Latein am ende...
    Schicke glaube ich wieder alles zurück... :(


    //Edit: Habe auch in der Systemsteuerung unter ereignissen und Fehler nachgeschaut.. da steht nur das der PC unerwartet ausgegangen ist. WIndows ist toll!
     
  12. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hi, seit wann hast du dieses Problem? Lief der PC schon mal "normal" fals ja versuch mal eine Systemwieedrherstellung zun diesem Zeitpunkt


    Anleitung: Hier





    MFG Birsel
     
  13. #12 ReinMan, 17.11.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann fang an den RAM auszutauschen wenn er immernoch abschmiert dann probiers mit dem CPU und dann das Board. An der Graka denke ich wird es nicht liegen. Alle aktuellen Treiber hast du drauf ?? auch alles korrekt installiert...am besten stellst du das automatische runterfahren aus.

    Start>Systemsteuerung>System>Erweitert>Starten und wiederherstellen>Automatischen Neustart durchführen>machst du den Haken weg und auf OK.
     
  14. #13 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ganzen Hilfen bis jetzt!
    Aber ich sehe momentan einfach kein Land.
    Systemwiderherstellung habe ich gemacht,
    RAM ist ausgetauscht,
    Habe häckchen in der Systemsteuerung weg gemacht.. allerdings fährt der PC ja nicht runter.. sondern er geht einfach aus,
    Habe Virenscann drüber laufen lassen,
    Die CPU läuft einwandfrei bei 48° unter kurzzeitiger vollast, bis das System wieder aus geht.
    Treiber sind alle korrekt installiert.

    Tja, das einzige was ich mir vorstellen kann... ist das der Chipsatz zu warm wird...

    [​IMG]
    oder das Netzteil unter vollast zu wenig Leistung abgibt.

    Aber Dankeschön :)
     
  15. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hi, das glaube ich nciht die herstelle haben das schon richtige gemacht wenn er zu warm werden würde hätten die einen Aktiven Kühler drauf gemacht.


    Hm... mal überlegen an was es noch liegen kann.




    MFG Birsel
     
  16. #15 ReinMan, 17.11.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie viel Watt hat denn dein Netzteil ?? denke es liegt am Board oder an der CPU..die Graka und den RAM kann man ja soweit ausschließen. Hast du denn deine HDD schon auf Fehler gecheckt ??
     
  17. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Also habe mich mal einwenig schlau gemacht übers Internet.

    Es könnte an einem defekten Netzteil liegen, an einer Anwendung die den PC zum auschalten quasi zwingt oder was realtiv schlimmes könnte sein das die Kondensatoren durch gebrannt sind. Dann muss ein neues Board her oder du lässt es von einem Fachman reaprieren sofern das noch möglich ist.






    MFG Birsel



    PS: Check mal ein neues/anderes Netzteil.
     
  18. Sven93

    Sven93 Guest

    kann es sein das im bios eingestellt ist das der pc schon bei 50° ausgeht und deswegenen immer abkackt?
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 Christiw, 17.11.2007
    Christiw

    Christiw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Ihr lieben ;)
    Es läuft!
    Und zwar habe ich bei NorskIT noch ein gehäuse mit netzteil mitbestellt....
    Das Netzteil sollte 450 Watt haben, hab vorher drauf geschaut und da stand: "250 Watt DC"
    Und das ist ja defenitiv zu wenig wenn der Rechner unter last läuft.

    So, nun habe ich das 500 Watt netzteil aus meinem Alten rechner raus gebaut und hier eingebaut und nun läufts ohne Probleme :)

    Aber ein problem habe ich noch:
    Mein altes Netzteil hat am Anschluss fürs Mainboard nur 20 Anschlüsse, und 4 sind nun einfach frei.
    Solange es läuft kanns ja egal sein, oder?

    MfG
     
  21. #19 Schrauber, 17.11.2007
    Schrauber

    Schrauber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    das was du brauchst (wenn es probleme geben sollte) ist das hier:

    [​IMG]

    das gibts für ein paar penunzen in jedem gut sortierten pc-shop!
     
Thema: Pc geht im Betrieb plötzlich aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer geht in betrieb aua

Die Seite wird geladen...

Pc geht im Betrieb plötzlich aus - Ähnliche Themen

  1. PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?

    PC startet nach OC nicht mehr. Hardware defekt?: Hallo liebes Forum, Kurze Vorgeschichte: Ich habe meinen i5 3570k mit 105.99mhz Baseclock und einem erhöhten multiplier overclockt, da ich mehr...
  2. PC für 800€

    PC für 800€: Hallo liebe Modernboard Community, ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC für ca. 800€. Selbst einen zusammenzustellen trau ich mir nicht zu...
  3. Plötzlich SYNTP.SYS Fehler

    Plötzlich SYNTP.SYS Fehler: Hallo, hatte das erste Mal in meinem Leben einen syntp.sys Fehler. Muss ich da was machen? Oder macht das mein Betriebssystem selber?
  4. Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €)

    Suche einen PC-Bildschirm (27" - 1080p - unter 200 €): Moin zusammen, nach nun stolzen 8 Jahren hat mein als PC-Bildschirm genutzter Fernseher das zeitliche gesegnet. Es fehlt jede zweite Pixelzeile,...
  5. Wie würde euer PC aussehen...

    Wie würde euer PC aussehen...: ...wenn Geld keine Rolle spielt? 2 Grafikkarten oder doch lieber 4 :D? Wasserkühlung und DesignerGehäuse? Bin gespannt auf eure Antworten :)